Wertvolle Business Updates - Kostenlose Untersuchungsberichte über KWS Saat, Commerzbank, Evonik Industries, Deutsche Telekom und Axel Springer

21 Mai, 2015, 07:10 BST von PerformanceFinancial.de

FRANKFURT, Deutschland, May 21, 2015 /PRNewswire/ --

An die Redaktion: Weitere Informationen über diese Mitteilung finden Sie beim Herunterscrollen. 

Heute veröffentlichte Performance Financial seine Research-Berichte über die KWS Saat SE (ISIN: DE0007074007, WKN: 707400, KWS), Commerzbank AG (ISIN: DE000CBK1001, WKN: CBK100, CBK), Evonik Industries AG (ISIN: DE000EVNK013, WKN: EVNK01, EVK), Deutsche Telekom AG (ISIN: DE0005557508, WKN: 555750, DTE), und Axel Springer SE (ISIN: DE0005501357, WKN: 550135, SPR).

Die Analysten bei Performance Financial entwickeln gründliche Analysen, um die wichtigsten Situationen zu beschreiben, die sich in Echtzeit entwickeln. Ergänzende Mitgliedschaften werden allen Lesern in den nachstehenden Links angeboten. Jeder Research-Bericht enthält Aktien-Ratings, Kursziele und Anmerkungen der Analysten.

--

KWS Saat SE 

--

Die KWS Saat SE informierte, dass die Zuckerrüben Unkrautbekämpfungstechnologie, die in Zusammenarbeit zwischen dem Unternehmen und Bayer CropScience entwickelt wurde, einen Namen erhält - CONVISO® SMART. Das Unternehmen bemerkte, dass CONVISO® SMART, das auf ausgewählten ALS-Hemmer-Herbiziden und ALS-Hemmer toleranten Zuckerrübenhybriden basiert, erwartungsgemäß 2018 auf den europäischen Markt kommen wird. Die KWS Saat SE fügte hinzu, dass CONVISO® SMART eine zukunftsorientierte Technologie ist, die auf konventionell gezüchteten Zuckerrübensorten beruht, die gegenüber Herbiziden der ALS-Hemmer Klasse tolerant sind. Gemäß dem Unternehmen bietet das System vollständige Kultursicherheit während des Pflanzenwachstums. Der komplette Untersuchungsbericht über die KWS Saat AG ist zum kostenlosen Download verfügbar unter: http://register.performancefinancial.de/de/?c=KWS%20Saat&d=21-May-2015&s=DE0007074007

--

Commerzbank AG 

--

Die Commerzbank AG hat das Ergebnis der Abstimmung seiner Hauptversammlung vom 30. April 2015 bekannt gegeben. Wie von dem Vorstand und dem Aufsichtsrat vorgeschlagen, hat die Versammlung beschlossen, die Gewinne aus dem FJ 2014 von etwa €141,2 Millionen komplett in die Gewinnrücklagen einzustellen. Die Commerzbank AG fügte hinzu, dass die Aufsichtsratsmitglieder Petra Schadeberg-Hermann und Dr. Nikolaus von Bomhard zu Ende der Veranstaltung den Aufsichtsrat verließen. Die Hauptversammlung hat auch Sabine U. Dietrich und Anja Mikus in den Aufsichtsrat der Commerzbank AG gewählt. Der komplette Untersuchungsbericht über die Commerzbank AG ist zum kostenlosen Download verfügbar unter: http://register.performancefinancial.de/de/?c=Commerzbank%20AG&d=21-May-2015&s=DE000CBK1001

--

Evonik Industries AG 

--

In ihrer Veröffentlichung vom 13. Mai 2015 informierte die Evonik Industries AG (Evonik), dass gemäß der kürzlich veröffentlichten Ergebnisse der jährlichen Index-Überprüfung von Morgan Stanley Capital International (MSCI) vom Mai 2015, das Unternehmen mit Wirkung zum 1. Juni 2015 zu den MSCI World und Deutschland Indizes hinzugefügt wird. Das Unternehmen fügte hinzu, dass die Aufnahme auf die Platzierung von Aktien durch einen bedeutenden Aktionär der Evonik Industries AG vor kurzem folgt. Ute Wolf, CFO von Evonik, informiert, dass Evoniks Aufnahme in die MSCI Indizes ihre Präsenz in den wichtigsten weltweiten Indizes stärkt. Dies bedeutet für Evonik eine größere Visibilität in den internationalen Finanzmärkten und wird das große Interesse von weltweiten Aktionären an den Aktien weiter stärken, fügte Ute Wolf hinzu. Der komplette Untersuchungsbericht über die Evonik Industries AG ist zum kostenlosen Download verfügbar unter: http://register.performancefinancial.de/de/?c=Evonik%20Industries%20AG&d=21-May-2015&s=DE000EVNK013

--

Deutsche Telekom AG 

--

In ihrer Veröffentlichung vom 13. Mai 2015 berichtete die Deutsche Telekom AG, dass der Umsatz der Gruppe in Q1 2015 sich um 13,1% gegenüber dem Vorjahr erhöhte auf €16,8 Mrd. Das Unternehmen fügte hinzu, dass der Umsatz bereinigt (ohne die Effekte eines starken Dollar Wechselkurses und Veränderungen in der Zusammensetzung der Gruppe), um 4,7% gegenüber dem Vorjahr stieg. Das bereinigte EBITDA der Deutsche Telekom Gruppe lag bei €4,6 Mrd. verglichen mit €4,1 Mrd. in Q1 2014. Der Nettogewinn der Gruppe belief sich auf €787 Millionen gegenüber €1.817 Millionen in Q1 2014. Darüber hinaus wurde der Free Cash Flow der Gruppe in Q1 2015 mit €865 Millionen berichtet gegenüber €983 Millionen in Q1 2014. Der komplette Untersuchungsbericht über die Deutsche Telekom AG ist zum kostenlosen Download verfügbar unter http://register.performancefinancial.de/de/?c=Deutsche%20Telekom%20AG&d=21-May-2015&s=DE0005557508

--

Axel Springer SE  

--

In dem Geschäftsbericht der Axel Springer SE für Q1 2015 gab das Unternehmen seinen Ausblick für 2015. Gemäß dem Bericht wird für das Geschäftsjahr 2015 ein Anstieg des Konzernumsatzes im mittleren einstelligen Prozentbereich erwartet. Das Unternehmen nimmt an, dass die geplante Steigerung an Werbeumsatz den Rückgang von Vertriebserlösen und anderen Umsätzen mehr als ausgleichen wird. Das Unternehmen erwartet auch eine Steigerung des EBITDA im hohen einstelligen Prozentbereich und bereinigte Erträge je Aktien mit einer Erhöhung gegenüber der Zahl des Vorjahres im niedrigen zweistelligen Prozentbereich. Der komplette Untersuchungsbericht über die Axel Springer SE ist zum kostenlosen Download verfügbar unter: http://register.performancefinancial.de/de/?c=Axel%20Springer%20SE&d=21-May-2015&s=DE0005501357

-- 

Über Performance Financial  

--    

Performance Financial wurde gegründet, um die Kluft zwischen Investment-Profis und Kleinanlegern zu schließen. Auf den heutigen Märkten ist es essentiell für Investoren, zum richtigen Zeitpunkt Zugang zu den wichtigen Informationen zu haben. Aus diesem Grund bemüht sich Performance Financial engagiert darum, seiner wachsenden Zahl von Mitgliedern aktuelle Analysen, neue Einblicke und umsetzbare Handelsideen zu liefern.

--

=============

AN DIE REDAKTION:

--

  - Dies sind keine Unternehmensnachrichten. Wir sind eine unabhängige Quelle und unsere Meinungen spiegeln nicht die der erwähnten Unternehmen wider.

  - Die Informationen in dieser Veröffentlichung sind nach bestem Wissen geprüft und produziert und von einer unabhängigen Partei gegengeprüft. Wir sind jedoch nur Menschen und können Fehler machen. Wenn Sie Fehler oder Unzulänglichkeiten entdecken, benachrichtigen Sie uns bitte unter nachstehender Adresse.

  - Diese Information wird den erwähnten Unternehmen als Net-Positive zur Verfügung gestellt, um bei unseren Abonnenten und der investierenden Öffentlichkeit das Bewusstsein für die erwähnten Unternehmen zu erhöhen.

  - Wenn Sie gerne möchten, dass unser Team Ihr Unternehmen detaillierter betrachtet, oder Sie mehr über unsere Dienstleistungen erfahren möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter pubco [at] PerformanceFinancial.de.

  - Bei dringenden Anliegen oder Fragen kontaktieren Sie uns bitte unter compliance [at] PerformanceFinancial.de.

  - Sind Sie ein börsennotiertes Unternehmen? Möchten Sie, dass über Ihr Unternehmen in ähnlicher Weise berichtet wird? Senden Sie uns ein komplettes Anlegerpaket unter research [at] PerformanceFinancial.de zur Kenntnis.

KEIN FINANZIELLER RATSCHLAG

--

Diese Information ist nicht als finanzieller Ratschlag gedacht. Die Leser werden dazu angehalten, ihren persönlichen Finanzberater zu konsultieren, bevor sie Entscheidungen über den Kauf, Verkauf oder das Halten von hier erwähnten Wertpapieren treffen.

KEINE GEWÄHRLEISTUNG UND HAFTUNG

--

PerformanceFinancial.de ist nicht verantwortlich für Fehler, die beim Druck dieses Dokuments entstehen können, oder für andere Fehler, Irrtümer oder Unzulänglichkeiten. PerformanceFinancial.de gibt keine expliziten oder impliziten Garantien hinsichtlich der Genauigkeit, Vollständigkeit oder Zwecktauglichkeit (für Investitionen oder anderes) der in diesem Dokument gelieferten Informationen. PerformanceFinancial.de übernimmt keine Haftung für irgendwelche direkten, indirekten oder entstehenden Verluste aufgrund der Nutzung dieses Dokuments. Änderungen dieser enthaltenen Informationen sind vorbehalten.

=============

Kontaktinformation
--
Telefon: +49-697-1047-5310
E-mail: support [at] performancefinancial.de
 
Verantwortlich für den Inhalt gemäß § 55 Absatz 2 RStV:

--    
Mathias Puchta
Standard Associates GmbH
Schäfergasse 6-8
60313 Frankfurt
HRB 100721 beim Amtsgericht Frankfurt am Main


QUELLE PerformanceFinancial.de