Wie sich alles entwickelt - Exklusive Untersuchung über Allianz SE, Siemens AG, Telefónica Deutschland, K&S AG und Bayer AG

09 Apr, 2015, 07:20 BST von PerformanceFinancial.de

FRANKFURT, Deutschland, April 9, 2015 /PRNewswire/ --

An die Redaktion: Weitere Informationen über diese Mitteilung finden Sie beim Herunterscrollen. 

Heute veröffentlichte Performance Financial seine Research-Berichte über die Allianz SE (ISIN: DE0008404005, WKN: 840400, ALV), Siemens AG (ISIN: DE0007236101, WKN: 723610, SIE), Telefónica Deutschland (ISIN: DE000A1J5RX9, WKN: A1J5RX, O2D), K&S AG (ISIN: DE000KSAG888, WKN: KSAG88, SDF), und Bayer AG (ISIN: DE000BAY0017, WKN: BAY001, BAYN).  

Die Analysten bei Performance Financial entwickeln gründliche Analysen, um die wichtigsten Situationen zu beschreiben, die sich in Echtzeit entwickeln. Ergänzende Mitgliedschaften werden allen Lesern in den nachstehenden Links angeboten. Jeder Research-Bericht enthält Aktien-Ratings, Kursziele und Anmerkungen der Analysten.

--

Allianz SE 

--

Am 31. März 2015 gab die Allianz SE bekannt, dass es eine Nachranganleihe mit einem Volumen von €1,5 Mrd. an institutionelle Investoren in Europa platziert hat. Die Nachranganleihe hat eine planmäßige Laufzeit von 30 Jahren, bietet aber ab 2025 normale Call-Rechte für die Allianz SE. Die Anleihe bietet auch bis 2025 einen festen Coupon von 2,241% pro Jahr, danach erhalten die Inhaber der Anleihe einen variablen Coupon. Gemäß der Veröffentlichung werden Couponzahlungen, sowie deren Einlösung an bestimmte Auflagen gebunden sein und können aufgeschoben werden. Die Abwicklung wird für den 9. April 2015 erwartet. Das Unternehmen erklärte, dass es beabsichtigt, diese Anleihen an der Luxemburger Börse zuzulassen. Der komplette Untersuchungsbericht über die Allianz SE ist zum kostenlosen Download verfügbar unter: http://register.performancefinancial.de/de/?c=Allianz%20SE&d=09-Apr-2015&s=DE0008404005

--

Siemens AG  

--

Am 1. April 2015 berichtete die Siemens AG, dass ihre Siemens Integritätsinitiative (Integrity Initiative) dem WU Global Tax Policy Center (GTPC) am Institut für österreichische und internationale Steuergesetzgebung der Wirtschaftsuniversität Wien (WU) $1,7 Millionen to verliehen hat. Die Auszeichnung ist verbunden mit der Einführung des "Tax and Good Governance Project" 2015-2018. Zusammen mit dem WU GTPC, wird das African Tax Institute (ATI) an der Fakultät für Ökonomie und Management der University of Pretoria eine Schlüsselrolle bei dem Kampf gegen Steuerdelikte und illegale Aktivitäten in Afrika spielen. Gemäß der Veröffentlichung zielt das Projekt darauf ab, Verbindungen zwischen Korruption, mangelnder geschäftlicher und politischer Integrität, Steuerdelikten, korrupten Steuerverwaltungen und multinationalen Konzernen aufzudecken. Der komplette Untersuchungsbericht über die Siemens AG ist zum kostenlosen Download verfügbar unter:

http://register.performancefinancial.de/de/?c=Siemens%20AG&d=09-Apr-2015&s=DE0007236101

--

Telefónica Deutschland Holding AG  

--

Am 26. März 2015 informierte die Telefónica Deutschland Holding AG (Telefonica Deutschland) in ihrem Jahresbericht 2014, dass der Zusammenschluss der Telefonica Deutschland Gruppe des Unternehmens mit der E-Plus Gruppe mit Wirkung zum 1. Oktober 2014 abgeschlossen war. Der Bericht fügte hinzu, dass die Umsätze für 2014 bei €9,4 Millionen lagen, verglichen mit €9,7 Millionen im FJ 2014. Sonstige betriebliche Erträge stiegen aufgrund des Beitrags von E-Plus zur Telefonica Germany GmbH & Co. OHG des Unternehmens auf €788,2 Millionen von €8.000 in 2013. Durch diese Steigerung generierte das Unternehmen einen Gewinn von €747,3 Millionen für das Jahr. In 2015 erwartet das Unternehmen eine Steigerung des operativen Ergebnisses vor Abschreibungen um mehr als 10% gegenüber dem Vorjahr aus einer kombinierten Basis von €1.461 Millionen. Der komplette Untersuchungsbericht über die Telefónica Deutschland ist zum kostenlosen Download verfügbar unter: http://register.performancefinancial.de/de/?c=Telefonica%20Deutschland&d=09-Apr-2015&s=DE000A1J5RX9

--

K&S AG  

--

Am 24. März 2015 berichtete die K&S AG, dass das Deutsche Institut für Ideen- und Innovationsmanagement einen Mitarbeiter in seiner Anlage in Sigmundshall (Wunstorf) für die "Beste Energieeffizienz Idee 2015" ausgezeichnet hat. K&S AG fügte hinzu, dass laut der internationalen Jury das Unternehmen erfolgreich Mitarbeitervorschläge zur Energieeinsparung in sein internes Energiemanagementsystem integriert hat. Der preisgekrönte Vorschlag umfasst das berteiben eines Minen-Belüftungssystems bei Bedarf und spart jährlich so viel Strom, wie durch fünf Einfamilienhäuser verbraucht würde. Die Umsetzung des Vorschlags führte neben der Reduzierung der Kosten der Anlage auch zu einem großzügigen Bonus für den erfinderischen Mitarbeiter. Diese Initiative des Ideenmanagements wurde von dem Unternehmen 2001 ins Leben gerufen. Der komplette Untersuchungsbericht über die K&S AG ist zum kostenlosen Download verfügbar unter:

http://register.performancefinancial.de/de/?c=K%26S%20AG&d=09-Apr-2015&s=DE000KSAG888

--

Bayer AG  

--

Am 30. März 2015 emittierte die Bayer AG eine Hybridanleihe mit einem Gesamtvolumen von €1,3 Mrd. Der Erlös wird für allgemeine betriebliche Zwecke verwendet. Die Anleihen haben eine Endfälligkeit von 60 Jahren und einen Coupon von 2,375%. Die Bayer AG hat im Oktober 2022 erstmalig die Option, die Anleihen zu kündigen. Das Unternehmen informierte, dass die Anleihen im gleichen Rang rangieren wie die €3,25 Mrd. an Hybridanleihen, die Bayer letztes Jahr emittiert hat und die €1,3 Mrd. Hybridanleihen, die 2005 emittiert wurden. CFO Johannes Dietsch kommentierte: "Unsere neue Hybridanleihe wurde vom Markt sehr gut angenommen. Das Auftragsbuch für den Anschluss war mehr als viermal überzeichnet". Der komplette Untersuchungsbericht über die Bayer AG ist zum kostenlosen Download verfügbar unter: http://register.performancefinancial.de/de/?c=Bayer%20AG&d=09-Apr-2015&s=DE000BAY0017

--

Über Performance Financial  

--    

Performance Financial wurde gegründet, um die Kluft zwischen Investment-Profis und Kleinanlegern zu schließen. Auf den heutigen Märkten ist es essentiell für Investoren, zum richtigen Zeitpunkt Zugang zu den wichtigen Informationen zu haben. Aus diesem Grund bemüht sich Performance Financial engagiert darum, seiner wachsenden Zahl von Mitgliedern aktuelle Analysen, neue Einblicke und umsetzbare Handelsideen zu liefern.

--

=============

AN DIE REDAKTION:

--

  - Dies sind keine Unternehmensnachrichten. Wir sind eine unabhängige Quelle und unsere Meinungen spiegeln nicht die der erwähnten Unternehmen wider.

  - Die Informationen in dieser Veröffentlichung sind nach bestem Wissen geprüft und produziert und von einer unabhängigen Partei gegengeprüft. Wir sind jedoch nur Menschen und können Fehler machen. Wenn Sie Fehler oder Unzulänglichkeiten entdecken, benachrichtigen Sie uns bitte unter nachstehender Adresse.

  - Diese Information wird den erwähnten Unternehmen als Net-Positive zur Verfügung gestellt, um bei unseren Abonnenten und der investierenden Öffentlichkeit das Bewusstsein für die erwähnten Unternehmen zu erhöhen.

  - Wenn Sie gerne möchten, dass unser Team Ihr Unternehmen detaillierter betrachtet, oder Sie mehr über unsere Dienstleistungen erfahren möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter pubco [at] PerformanceFinancial.de.

  - Bei dringenden Anliegen oder Fragen kontaktieren Sie uns bitte unter compliance [at] PerformanceFinancial.de.

  - Sind Sie ein börsennotiertes Unternehmen? Möchten Sie, dass über Ihr Unternehmen in ähnlicher Weise berichtet wird? Senden Sie uns ein komplettes Anlegerpaket unter research [at] PerformanceFinancial.de zur Kenntnis.

KEIN FINANZIELLER RATSCHLAG

--

Diese Information ist nicht als finanzieller Ratschlag gedacht. Die Leser werden dazu angehalten, ihren persönlichen Finanzberater zu konsultieren, bevor sie Entscheidungen über den Kauf, Verkauf oder das Halten von hier erwähnten Wertpapieren treffen.

KEINE GEWÄHRLEISTUNG UND HAFTUNG

--

PerformanceFinancial.de ist nicht verantwortlich für Fehler, die beim Druck dieses Dokuments entstehen können, oder für andere Fehler, Irrtümer oder Unzulänglichkeiten. PerformanceFinancial.de gibt keine expliziten oder impliziten Garantien hinsichtlich der Genauigkeit, Vollständigkeit oder Zwecktauglichkeit (für Investitionen oder anderes) der in diesem Dokument gelieferten Informationen. PerformanceFinancial.de übernimmt keine Haftung für irgendwelche direkten, indirekten oder entstehenden Verluste aufgrund der Nutzung dieses Dokuments. Änderungen dieser enthaltenen Informationen sind vorbehalten.

=============

Kontaktinformation

--

Telefon: +49-697-1047-5310

E-mail: support [at] performancefinancial.de

Verantwortlich für den Inhalt gemäß § 55 Absatz 2 RStV:

--    

Mathias Puchta

Standard Associates GmbH

Schäfergasse 6-8

60313 Frankfurt

HRB 100721 beim Amtsgericht Frankfurt am Main


QUELLE PerformanceFinancial.de