Yelena Baturinas Hotel zeigt Gewinne nach Umstrukturierung

11 Dez, 2015, 06:00 GMT von Press Office for Yelena Baturina

KITZBÜHEL, Österreich, December 11, 2015 /PRNewswire/ --

Das Grand Tirolia Resort, das sich im Besitz der internationalen Unternehmerin und Philanthropin Yelena Baturina befindet, hat seine Finanzkennzahlen im letzten Jahr um 800.000 € verbessert.

Nach Trennung von einem Management-Unternehmen Anfang 2014, hat das Hotel zum Selbstmanagement gewechselt und wurde einer entscheidenen Umstrukturierung unterzogen, die sowohl das Managementsystem wie auch die Verkaufsstrategie verändert hat. Diese Maßnahmen haben zu sehr positiven Ergebnissen geführt, die 2015 für dieses Hotel ein positives Betriebsergebnis vor Verwaltungskosten voraussagen, mit 200.000 € gegenüber einem Verlust von über 600.000 € in 2014, d. h. eine Verbesserung in nur einem Jahr um 800.000 €.

Das EBITDA für Hotel und Golfkurs hat eine positive Voraussage von über 100.000 € für 2016, d. h. Verluste wurden von 155.000 € in 2014 auf 77.000 € in 2015 gesenkt. Diese Kennzahl hat in der Vergangenheit aufgrund von Verträgen an die das Resort gebunden war gelitten, aber 2015 wurden diese Verträge neu verhandelt, was 2016 einen Übergang in ein positives EBITDA ermöglicht.

Es ist wichtig zu erwähnen, dass es das Hotel durch die Umstrukturierung geschafft hat eines der top 5-Sterne Hotels in Österreich zu bleiben, mit einer insgesamten Gästezufriedenheit von 88 % in 2014 und 91 % in 2015.

Yelena Baturina-Vertreterin, Gennady Terebkov, sagte: "Wir haben jeden Grund über die Zukunft des Grand Tirolia positiv zu denken. Die von uns entwickelte und implementierte Strategie hat sich als außerordentlich effizient bewiesen. Wir sagen ein Wachstum von mindestens 30 % für das nächste Jahr voraus. Und wir arbeiten nicht nur daran Finanzkennzahlen zu verbessern, sondern auch die Qualität unserer Services.‟

Christian Szabo, General Manager des Hotels, sagte: "Ich bin sehr stolz darauf, dass unsere Bemühungen und harte Arbeit in 2015 nun mit Erfolg gekrönt werden. Nichtsdestotrotz werden wir 2016 unsere Strategie fortsetzen und uns auf das Anheben des Kundenerlebnises konzentrieren.

Das Hotel hat derzeit über 90 Angestellte und kooperiert mit mehreren lokalen Anbietern. Seit der Eröffnung des Grand Tirolia hat Yelena Baturina eine Reihe von entscheidenden Investitionen getätigt, um das Hotel zu unterstützen und die Tourismusbranche dieser Region als Ganzes. Die Summe diente verschiedenen Zwecken, angefangen vom Bau des Hotels zur Förderung lokaler sportlicher, kultureller und gemeinnütziger Veranstaltungen.

Kommunikation & Pressestelle
Lilia Valieva 
+7-495-937-2362
bpressoffice@gmail.com

QUELLE Press Office for Yelena Baturina