Zwilling J.A. Henckels wählt IBS Sales & Operations Planning und IBS Analytics Powered by QlikView zur Rationalisierung der komplexen Lieferkette

10 Mär, 2015, 13:00 GMT von International Business Systems

-- Messerhersteller setzt integrierte Übersicht ein und die Funktion, entscheidende Lieferkettenkennzahlen in einem hochintegrierten Kreislaufsystem zu überwachen

FOLSOM, Kalifornien, 10. März 2015 /PRNewswire/ -- International Business Systems (IBS), ein global führender Anbieter integrierter ERP- und Lieferketten-Lösungen, hat heute bekanntgegeben, dass Zwilling J.A. Henckels die IBS Sales & Operations Planning (IBS S&OP) Software und IBS Analytics powered by QlikView ausgewählt hat, um die komplexe Lieferkette des Unternehmens zu managen.

Logo - http://photos.prnewswire.com/prnh/20140902/142074

IBS ist der renommierte Branchenführer für ERP- und WMS-Vertriebssoftware - ein bevorzugter Partner, wenn es darum geht, konsequent die Betriebseffizienz und Unternehmensleistung in Unternehmen aus dem mittleren Marktsegment zu verbessern, welche die Herausforderung des komplexen Vertriebsmanagements meistern wollen.

Durch die Partnerschaft von IBS mit Qlik, einem führenden Anbieter im Bereich anwendergesteuerter Business Intelligence (BI), werden zuverlässige BI-Funktionen ergänzt. IBS Analytics powered by QlikView ist in die IBS Software-Produktpalette integriert und unterstützt Kunden in vertikalen Schlüsselmärkten wie Pharmazie, Lebensmittel und Getränke, Automobilzulieferung, 3PL und Großhandelsvertrieb.

„IBS S&OP bietet eine integrierte Übersicht, überwacht zentrale Lieferkettenkennziffern und bringt den Kundenservice und die Lagerbestände ins Gleichgewicht", sagte Tim Conroy, General Manager für Amerika, IBS. „Die IBS S&OP-Plattform und IBS Analytics powered by QlikView wird Zwilling J.A. Henckels dabei unterstützen, von einer gemeinsamen Geschäftsplanung aus zu arbeiten und entscheidende Geschäftsdaten zu verknüpfen, die Wettbewerbsvorteile verschaffen."

Zwilling J.A. Henckels ist ein globaler Messerhersteller mit Unternehmenssitz in New York. Mit 50 Fachgeschäften in 100 Ländern gehören sie zu den größten und ältesten Herstellern von Küchenmessern, Scheren, Kochgeschirr und Besteck.

„Unsere globale Präsenz bedeutet auch eine erhöhte Komplexität für unsere Lieferkette. Allerdings wird die Implementierung von IBS S&OP und deren Business-Intelligence-Werkzeuge unsere derzeitige Nutzung von IBS Enterprise sinnvoll ergänzen", sagte John Henkel, CFO von Zwilling J.A. Henckels. „Unsere Marke stützt sich auf exzellente Produkte, die pünktlich an Kunden auf der ganzen Welt ausgeliefert werden. Die Software von IBS wird uns dabei helfen, die Bestände zu rationalisieren, die Lagermengen und Bestellzyklen zu managen und unsere gesamte Lieferkette zu verbessern."

Die Lösungen von IBS sind darauf ausgerichtet, Vorteile zu verschaffen, wie beispielsweise niedrigere IT-Kosten durch festgelegte Monatsgebühren, reduzierte Geschäftsrisiken, schnellere Amortisierung und größere Flexibilität - in Kombination mit der erweiterten Funktionalität der branchenführenden IBS-Lösungen für ERP und Lieferketten.

Über IBS
International Business Systems (IBS) ist ein führender globaler Anbieter integrierter ERP- und Lieferketten-Software. Seit mehr als 35 Jahren haben wir Kunden wie WORLDPAC, Fidelitone, Associated Pharmacies, Inc., GILLIG, Zwilling J.A. Henckels, Miele Inc., Tri Literal LLC, Mighty Auto Parts, Victory Packaging Inc. und viele andere dabei unterstützt, die Verfahren ihrer Vertriebsnetze zu optimieren, zu automatisieren und zu beschleunigen und ihre Rentabilität und Effizienz zu steigern.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.ibs.net.

QUELLE International Business Systems



Weitere Links

http://www.ibs.net


www.ibs.net