Asia Plantation Capital bei diesjährigen Sustainable Beauty Awards unter den besten Vier

04 Dez, 2014, 02:38 GMT von Asia Plantation Capital

SINGAPUR, 4. Dezember 2014 /PRNewswire/ -- Mit über 150 teilnehmenden Unternehmen – darunter Chanel, L'Oreal, Clarins, Burberry, Korres, Firmenich und Sephora, um nur einige zu nennen – freut sich Asia Plantation Capital (APC) bekanntgeben zu können, es in die Endrunde der vier Finalisten bei den Sustainable Beauty Awards 2014 geschafft zu haben.

Foto - http://photos.prnewswire.com/prnh/20141203/162128
Foto - http://photos.prnewswire.com/prnh/20141203/162126
Foto - http://photos.prnewswire.com/prnh/20141203/162118

APC fühlt sich geehrt, mit der Nominierung in der Kategorie "Sustainability Pioneer" für die Arbeit mit nachhaltigen Forstkulturen sowie der Produktion von bemerkenswertem, biologisch angebautem Oud höchster Qualität anerkannt zu werden.

Bei Oud handelt es sich um ein Öl, welches von aus dem Adlerholzbaum extrahiertem Harz destilliert wird. Diese Baumart steht aufgrund ihres Wertes und der daraus resultierenden Entwaldung sowie illegalem Holzeinschlag auf der CITES-Artenschutzliste – aber dank der Arbeit von Asia Plantation Capital entwickelt sie sich mittlerweile wieder prächtig. 

Oud ist ein zentraler Inhaltsstoff in den Duftstoff-Rezepturen der anspruchsvollsten und exklusivsten Marken weltweit wie z. B. Fragrance Du Bois – eines der Partnerunternehmen von APC, das innovative und preisgekrönte Duftstoffe herstellt.

Auf die Aufforderung, Nominierungen für den diesjährigen Preis einzureichen erhielten die Sustainable Beauty Awards eine „überwältigende Reaktion" mit Einreichungen aus aller Welt – von Kosmetikmarken über Zulieferer von Inhaltsstoffen bis hin zu Industrieorganisationen und industrienahen Betreibern.

APC freut sich besonders darüber, es in diesem immer stärker umkämpften Sektor in die Endauswahl geschafft zu haben und freut sich ebenso über die Unterstützung und Bestätigung seitens zahlreicher bedeutender Persönlichkeiten im Finanzsektor.

„Wir konnten mitverfolgen, wie die von uns verwalteten Vermögenswerte mithilfe von Investoren, die wissen, was Sache ist, sowie dank unserer eigenen Aktionäre bis Ende 2013 auf 600 Mio. USD anwuchsen", sagt Gary Crates,  Business Development Director der APC Group. „Aktuell spüren wir ein wachsendes Interesse von institutionellen Investoren, Rentenfonds und weiter entfernten Familienbetrieben."

Einige der führenden Köpfe der europäischen und globalen Investment-Szene besuchten die Preisverleihung, darunter Guy Cohen, Vice President der Association Nationale des Conseils Financiers sowie Jean-Marc Bourmault, Directeur des Partenariats Patrimonia. Beide bekundeten ihr Interesse am einzigartigen Geschäftsmodell von APC und zeigten sich beeindruckt.  

Die Firma APC hat ihre Verpflichtung der Umwelt und der Nachhaltigkeit gegenüber demonstriert und wurde dafür auch anerkannt. Gleichzeitig begrüßt sie ausdrücklich ihre Verantwortung ihren Investoren und Stakeholdern gegenüber.

Asia Plantation Capital hat die Philosophie adoptiert, die sich auch in den drei Säulen der Nachhaltigkeit wiederfindet: Soziale, ökologische und ökonomische Belange – das vielgepriesene Triumvirat „Mensch, Planet, Profit", welches sich zum Mantra der Unternehmensgruppe entwickelt hat. APC trägt aktiv zur Gestaltung der heutigen Landschaft der Investment-Welt bei und fühlt sich geehrt, als wesentliches Element einer bedeutsamen Bewegung angesehen zu werden.

Redaktionelle Hinweise:

Für nähere Informationen wenden Sie sich an:-

Adrian Heng
Konzern-Marketingdirektor
E-Mail: adrian.heng@asiaplantationcapital.com
Büro: +65-6222-3386
Mobil: +65-9750-7440

Informationen zu Asia Plantation Capital

Kurzinfo:

  • 600 Mio. USD - Gesamtwert des firmeneigenen und verwalteten Vermögens
  • 53,5 Mio. USD - Umsatz im vergangenen Geschäftsjahr
  • 100 Mio. USD - Umsatzprognose für das laufende Geschäftsjahr
  • 2.000.000 - aktuelle Zahl der Adlerholzbäume in Adlerholzkulturen

Gewinner der Auszeichnung Capital Financial International (CFI.co) Best Sustainable Forestry Asset Management Team -- Global 2014.

Asia Plantation Capital (APC) ist der Besitzer und Betreiber einer Vielzahl von gewerbsmäßigen Forst- und Landwirtschaftsbetrieben in der gesamten Asien-Pazifik-Region und in aller Welt. Die Gesellschaft ist Teil des Unternehmensverbundes der Asia Plantation Capital Group und richtet ihren Fokus auf multikulturelle und vielfältige Anbauprojekte, die sich an den lokalen und kommerziellen Anforderungen jener Länder orientieren, in denen sie geschäftlich aktiv ist. Die intensive Kooperation mit Gemeinschaften vor Ort sowie deren Unterstützung ist ein zentraler Grundsatz für die Geschäfte von APC. Soziale und kulturelle Unterstützung sowie Investitionen im Umfeld dieser Gemeinschaften sollen Entwaldung und illegalen Holzeinschlag verhindern, die man in einigen Regionen Asiens bisher als Haupteinkommensquelle betrachtete. Asia Plantation Capital wurde 2008 offiziell ins Leben gerufen (obwohl seit 2002 privat betrieben) und leitet heute Forst- und Landwirtschaftsprojekte unterschiedlicher Entwicklungsstufen auf vier Kontinenten: in Thailand, Malaysia, China, Laos, Indien, Kambodscha, Sri Lanka, Myanmar, Vietnam, Nordamerika und Europa.

Die Förderung von nachhaltig angebauten und zertifizierten Hölzern ist die beste Möglichkeit, um Entwaldung zu verhindern, die biologische Vielfalt zu bewahren und die Armut in Regenwaldgebieten zu bekämpfen. Auch für die Yachtbranche (als wichtiger Teakholz-Konsument), die höchste Ansprüche stellt und sich bereits aktiv am Umweltschutz beteiligt, ist dies eine Möglichkeit zu gewährleisten, dass keine Hölzer aus illegalem Holzeinschlag verwendet werden.

QUELLE Asia Plantation Capital



Weitere Links

https://www.asiaplantationcapital.com/