Asiatische Pädagogin erfährt globale Anerkennung für internationalen Bildungsbeitrag

02 Jul, 2015, 11:46 BST von Yew Chung International School

BATH, England, 2. Juli 2015 /PRNewswire/ -- Eine äußerst inspirierende und innovative Pädagogin aus Hongkong hat auf nunmehr drei Kontinenten weltweite Anerkennung erlangt.

Dr. Betty Chan Po-king, Direktorin und Aufsichtsführende der Yew Chung International School (YCIS), einem führenden Netzwerk von internationalen Schulen in Kontinental-China und Hongkong, ist in Nordamerika, Asien und nun auch Europa ausgezeichnet worden.

In Fortführung der Ehrungen, die ihr in den Vereinigten Staaten und Hongkong zuteil wurden, konnte Dr. Chan, deren besonderes Fachinteresse der frühkindlichen Bildung und einer durchgängig internationalen Erziehung und Bildung gilt, Anfang Juli mit der Verleihung der Ehrendoktorwürde im Bereich Rechtswissenschaft durch die Universität Bath (Vereinigtes Königreich) ihre nunmehr dritte kontinentale Auszeichnung entgegennehmen.

Dr. Chan wurde im Jahr 2010 zunächst in den USA für ihr konsequentes Eintreten für Spitzenleistungen in globaler Bildung mit einem von der University of Illinois at Urbana-Champaign (UIUC) verliehenen Honorary Doctoral Degree of Humane Letters gewürdigt. Die UIUC-Auszeichnung im Bereich Frühpädagogik wurde damit zum ersten Mal an eine Chinesin verliehen.

Im März 2014 erhielt Dr. Chan in Anerkennung sowohl ihrer aktuellen wie auch langjährigen Bildungsbeiträge ein Ehrenstipendium des Hong Kong Institute of Education.

Mit der Bekanntgabe des durch die Universität Bath verliehenen Ehrendoktortitels hat Dr. Chan den bemerkenswerten Hattrick an globalen Auszeichnungen vervollständigt und kann Europa in die Liste ihrer beeindruckenden Anerkennungen einreihen.

Ehrendoktortitel sind die renommiertesten der von der Universität Bath verliehenen Auszeichnungen und ausschließlich für "Einzelpersonen, die sich in augenfälliger Weise verdient gemacht haben" reserviert. Der Titel wird Dr. Chan als Würdigung ihrer außerordentlichen Laufbahn in der Entwicklung und Förderung der internationalen Bildung und Erziehung mit besonderer Betonung eines tieferen Verständnisses des kulturellen Hintergrunds von Ost und West zugesprochen.

Dr. Chan ist als innovative Führungspersönlichkeit und treibende Kraft für eine exzellente Bildung und Ausbildung bekannt und erfährt ebenfalls Anerkennung für ihre Fürsprache und ihren Einsatz für vorbildliche Pädagogikverfahren aus sowohl Osten wie auch Westen, die sie mit den Yew Chung-Schulen, durch Regierungsrollen und internationale, von ihr organisierte Konferenzen umsetzt. Sie wurde für ihre Vision gelobt, eine Generation von zukünftigen Führungskräften mit aufzubauen, die ein Verständnis für die Kulturen sowohl des Osten wie auch des Westens mitbringt.

Seit Übernahme der Leitung der von ihrer Mutter Madam Tsang Chor-hang vor mehr als 80 Jahren gegründeten Yew Chung Education Foundation betreibt Dr. Chan die Entwicklung der Yew Chung-Schulen in Hongkong, Shanghai, Peking, Chongqing, Qingdao und im Silicon Valley in den USA.

QUELLE Yew Chung International School