Garnero Group Acquisition Company gibt Preise für Börsengang bekannt

27 Jun, 2014, 01:25 BST von Garnero Group Acquisition Company

SAO PAULO, 27. Juni 2014 /PRNewswire/ -- Garnero Group Acquisition Company (NASDAQ: GGACU) hat heute bekanntgegeben, dass ihr Antrag auf Börsenzulassung auf Formular S-1 (SEC Aktenzeichen 333-196117) von der US-Börsenaufsicht für wirksam erklärt wurde. Der Stichtag für den Börsengang des Unternehmens mit 12.500.000 Einheiten wird voraussichtlich am oder um den 1. Juli 2014 sein. Jede Einheit umfasst eine Stammaktie, Nennwert 0,0001 US-Dollar pro Aktie, ein automatisches Bezugsrecht auf ein Zehntel einer Stammaktie bei Abschluss eines erstmaligen Unternehmenszusammenschlusses und ein Kaufrecht des Inhabers auf die Hälfte einer Stammaktie zum Preis von 11,50 US-Dollar je ganze Aktie ab dem Abschluss des erstmaligen Unternehmenszusammenschlusses des Unternehmens oder dem 25. Juni 2015, je nachdem, was später liegt. Jede Einheit wird zum Angebotspreis von 10,00 US-Dollar pro Einheit verkauft für einen Bruttogesamterlös von 125.000.000 US-Dollar. EarlyBirdCapital, Inc., agierte als Sole Bookrunner und Konsortialführer für den Börsengang. Aegis Capital, Ladenburg Thalmann und I-Bankers waren Konsortialmitglieder. Der Börsengang findet exklusiv per Emissionsprospekt statt, der bei EarlyBirdCapital, Inc. (Aimee Bloch, Telefon +1-212-661-0200), angefordert werden kann.

Der entsprechende Antrag auf Börsenzulassung wurde von der US-Börsenaufsicht am 25. Juni 2014 für wirksam erklärt. Bei dieser Pressemeldung handelt es sich weder um ein Verkaufsangebot noch um eine Aufforderung zum Kauf. Ein Verkauf dieser Wertpapiere findet in keinem Staat oder Rechtsraum statt, in dem ein solches Angebot, eine solche Aufforderung zum Kauf bzw. ein solcher Verkauf vor einer entsprechenden Börsenzulassung im Rahmen der Wertpapiergesetzgebung eines solchen Staates bzw. Rechtsraums ungesetzlich wären.

Garnero Group Acquisition Company ist eine neu gegründete Mantelgesellschaft mit dem Ziel der Abwicklung einer Fusion, eines Kapitalstocktransfers, eines Vermögenserwerbs oder eines anderen gleichartigen Unternehmenszusammenschlusses mit einer oder mehreren Unternehmungen oder Organisationen. Das Unternehmen beschränkt sich bei der Suche nach einem geeigneten Kaufobjekt nicht auf bestimmte Branchen oder geografische Regionen. Anfänglich will das Unternehmen aber den Fokus auf Kaufobjekte in Lateinamerika (insbesondere Brasilien) bzw. Europa in den Branchen Energie (einschließlich erneuerbar) und Biotechnologie legen bzw. auf Kaufobjekte in solchen Branchen, die außerhalb dieser geografischen Regionen tätig sind und die nach Meinung des Unternehmens von einer Ausweitung ihrer Tätigkeit in solche Regionen profitieren würden.

Kontakt: Javier Martin Riva Chief Financial Officer Garnero Group Acquisition Company +(55)-1130947970

QUELLE Garnero Group Acquisition Company