GES unterstützt America's-Cup-Veranstalter bei Auftakt der Louis Vuitton America's Cup World Series 2017

15 Okt, 2015, 23:47 BST von Global Experience Specialists

GES errichtet mobiles Kino in einem umgebauten geschlossenen Container, um Segelregattafans Unterhaltung auf der großen Leinwand zu bieten. 

GLENDALE, Kalifornien, 15. Oktober 2015 /PRNewswire/ -- Global Experience Specialists (GES) hatte das Privileg, mit dem Veranstalter America's Cup Event Authority (ACEA) zusammenzuarbeiten, um den Auftakt der Louis Vuitton America's Cup World Series 2017 mit einem hochmodernen mobilen Kino für Regattabesucher zu feiern.

Foto - http://photos.prnewswire.com/prnh/20151014/277013 

Logo - http://photos.prnewswire.com/prnh/20151014/277040LOGO 

Dank des im Juli 2015 eröffneten Kinos, das international Vorstellungen vorführt, können sich Segelregattabesucher zurücklehnen und die Regatten live sowie Filme zur Geschichte der Segelregatta America's Cup World Series verfolgen. Das Kino, das von GES entworfen und konstruiert wurde, reiste vom Vereinigten Königreich nach Schweden und wird nun, anlässlich der Bermuda-Etappe der Louis Vuitton America's Cup World Series 2017, in der Karibik aufgebaut.

GES arbeitet seit Jahren mit Sportclubs, Franchise-Unternehmen und Bekleidungsunternehmen bei großen Sportveranstaltungen zusammen.  

„Dieses Projekt hat uns große Freude bereitet", erklärt Eddie Newquist, CCO und EVP von GES. „Sportveranstaltungen sind wunderbare Schauplätze und es war für uns sehr spannend, mit der ACEA und unseren europäischen Geschäftsstellen zusammenzuarbeiten, um ein einzigartiges globales Erlebnis für Segelregattafans zu entwickeln und bereitzustellen."

Die deutschen Experten für individuellen Fahrzeugumbau MM Promotions und TLD Planungsgruppe GmbH unterstützten die Entstehung des hochmodernen, von GES entwickelten mobilen Kinos.  

Das gesamte Kino befindet sich in einem sich transformierenden, zertifizierten Frachtcontainer. Durch eine zerlegbare Seite, die das Deck bildet, und eine Markise mit einem 90"-LED-Flachbildschirn sowie Hightech-Systemen für Beleuchtung und Sound bietet das langlebige Kino Kinospaß für die Gäste an jeder Etappe der Louis Vuitton America's Cup World Series.

Weiterführende Informationen zur Louis Vuitton America's Cup World Series 2017: www.americascup.com.

Weiterführende Informationen zu den Leistungen und Kompetenzen von GES: www.ges.com.

Informationen zu Global Experience Specialists (GES)
Global Experience Specialists, Inc. (GES), ein Unternehmen der Viad Corp (NYSE: VVI), ist ein globaler Full-Service-Veranstalter von Live-Events, der Messen, Konferenzen, Kongresse, Unternehmensveranstaltungen, Ausstellungen und Unterhaltungserlebnisse umsetzt. GES bietet ein breites Leistungsportfolio, darunter offizielle Veranstaltungsdienstleistungen, audio-visuelle Dienstleistungen, innovative Kreativ- und Designleistungen, Marketing- und Measurement-Dienstleistungen sowie Veranstaltungsunterbringung – mit beispielloser globaler Reichweite. GES arbeitet mit führenden Events und Marken zusammen, darunter Warner Bros. Consumer Products, Spring Fair Birmingham, MAGIC, International Woodworking Fair, CONEXPO-CON/AGG und IFPE, Bell Helicopter und L'Oreal. Das GES National Servicenter® wurde in den letzten sieben Jahren gemäß dem J.D. Power Certified Contact Center Program℠ zertifiziert und zum sechsten Mal in Folge von Ad Age als eine der „50 größten Agenturen der Welt" eingestuft. Weiterführende Informationen: www.ges.com.

Informationen zum America's Cup Der America's Cup ist der älteste internationale Sportpokal, dessen Anfänge bis ins Jahr 1851 zurückreichen, als die Yacht America, nach der der Pokal benannt wurde, das beste Boot der britischen Flotte in einem Rennen um die Isle of Wight des Vereinigten Königreichs besiegte. Der Pokal, der dem Sieger an jenem Tag überreicht wurde, wurde mit einer Stiftungsurkunde überlassen und ist inzwischen zu einem Symbol ausgezeichneter Leistung geworden. Er ist vermutlich der am schwersten zu gewinnende Sportpokal. Seit dem 165-jährigen Bestehen des Wettbewerbs konnten nur vier Länder den America's Cup gewinnen. 

Der America's Cup wird zurzeit durch den Golden Gate Yacht Club in San Francisco (USA) veranstaltet. Am 25. September 2013 vollbrachte sein Team ORACLE TEAM USA das größte Comeback im Sport, um den Pokal zu verteidigen, den es erstmals im Jahr 2010 gewonnen hatte. 

Am 2. Dezember 2014 wurde Bermuda zum Austragungsort des 35. America's Cup bestimmt. Dabei bildet die charakteristische Bucht Großer Sund das Regatta-Revier, wo im Mai/Juni 2017 die neuen Boote der Bootsklasse America's Cup Class (15-m-Katamarane, Foiling, Wingsail) jedes teilnehmenden Landes bei der Regatta um den America's Cup antreten. 

Der America's Cup freut sich über die Zusammenarbeit mit Louis Vuitton, dem Namenspartner bei der Louis Vuitton America's Cup World Series, den Louis Vuitton America's Cup Qualifiers und Louis Vuitton America's Cup Challenger Playoffs. Louis Vuitton ist zudem der Präsentationspartner beim 35. America's Cup Match – präsentiert von Louis Vuitton

Der America's Cup freut sich zudem über die Unterstützung von BMW, Bremont, ORACLE, der Bermuda Tourism Authority und Gosling's sowie Appleby, BF&M, Butterfield, Butterfield & Vallis, Moët & Chandon, Hamilton Princess & Beach Club, PwC und Sail Racing. 

Empfangen Sie die neuesten Meldungen vom America's Cup auch auf Ihrem mobilen Gerät. Laden Sie dazu einfach im App Store die offizielle America's Cup App herunter.

Kontakt:  Diane Mateus   Kundenberater  +1-818-638-5959  DMateus@ges.com 

QUELLE Global Experience Specialists



Weitere Links

http://www.ges.com