Mentor Automotive kündigt sicherheitszertifizierbare Lösung für digitale Kombiinstrumente an

14 Okt, 2015, 08:30 BST von Mentor Graphics Corporation

BADEN-BADEN, Deutschland, 14. Oktober 2015 /PRNewswire/ -- Electronics In Vehicles Congress -- Mentor Graphics bietet unter der Bezeichnung „Mentor Automotive Safety Certifiable Digital Instrument Cluster" eine Lösung an, die sicherheitsrelevante Informationen für den Fahrer gleichzeitig mit umfangreichen 3D-Grafiken auf dem Display eines Kombiinstruments darstellt. Die Softwarearchitektur basiert auf einem Multi-Core- oder Single-Core-System-on-Chip und verfügt über sehr kurze Boot-Zeiten. Die neue Lösung behebt ein wesentliches Problem der Automobil-OEMs: Wie lassen sich sicherheitsrelevante Fahrerinformationen auf voll funktionsfähige, digitale Kombiinstrumente mit detailreicher Grafik migrieren und Sicherheitsstandards wie ISO 26262 erfüllen, ohne die Kosten für die Hardware oder Sicherheitszertifizierung in die Höhe zu treiben.

Logo - http://photos.prnewswire.com/prnh/20140317/AQ83812LOGO

Automobil-OEMs entwickeln heute digitale Kombiinstrumente, die wichtige Warnhinwiese vom Fahrzeug grafisch darstellen, zum Beispiel mit Icons, die den Fahrer über Brems-, Motor- oder Reifenprobleme informieren.  Die neue Lösung, die kompatibel zum sicherheitszertifizierten Nucleus Echtzeitbetriebssystem und Mentors automobilgeeigneten Linux-Lösungen ist, stellt sicherheitskritische und unkritische Informationen simultan auf einem Display dar. Gleichzeitig isoliert sie sicherheitsrelevante Funktionen, um den ISO 26262-Sicherheitsstandards zu entsprechen. Der niedrige Overhead der Isolierungsfunktion ermöglicht eine sehr effiziente Nutzung der Systemressourcen, so dass die maximale Leistung der 3D-Grafiken zusammen mit komplexen, anspruchsvollen Funktionen wie Infotainment, ADAS und dem Anschluss von Smartphones genutzt werden kann. All dies mit dem selben SoC.

Mit der neuen Lösung können Automobilhersteller Kosten reduzieren. Das System baut auf vorzertifizierten Komponenten wie dem Nucleus SafetyCert Echtzeitbetriebssystem auf und verringert dadurch die Anzahl von neuen Codezeilen, die sicherheitszertifiziert werden müssen. Zudem senkt die Lösung die Siliziumkosten, da sie auf einem einzigen SoC oder sogar nur einem Single-Core läuft und die verfügbaren CPU-Ressourcen effizient nutzt.

Mentor Automotive arbeitete eng mit der Socionext Embedded Software Austria GmbH zusammen und integrierte deren CGI Studio Entwicklungsplattform für Automobil-HMI in die sicherheitszertifizierbare digitale Kombiinstrument-Lösung. Reinhard Fuericht, General-Manager von Socionexts CGI Studio BU, sagte: „Die Fähigkeiten der Mentor-Automotive-Plattform werden durch die Highend-Grafiken und einzigartigen sicherheitskritischen Funktionen von CGI Studio ergänzt. Dies ergibt eine ganzheitliche Lösung für ein sicherheitszertifizierbares HMI von der Werkzeugbereitstellung bis zur Darstellung."

„Die Sicherheit von Embedded-Software ist für Entwickler von Fahrzeugsystemen eine der wesentlichen Anforderungen. Unsere Fähigkeit, sicherheitskritische Informationen von Fahrzeugsystem ohne Einbußen bei den detailreichen Cluster-Grafiken und Funktionen zusammenzuführen, fand bei unseren Kunden großen Anklang", erklärte Rainer Oder, General-Manager, Mentor Automotive.

Über Mentor Automotive
Mentor Automotive bietet für Automobile ein umfangreiches Portfolio an Designwerkzeugen und Software, das auf umfassendem Know-how im Bereich der Systementwicklung aufbaut und den Anwendern bei der Lösung komplexer Designherausforderungen hilft. Die Lösungen decken drei wesentliche Bereiche der Automobilelektrik- und -elektronikentwicklung ab: Konnektivität und Vernetzung, fahrzeuginterne Erfahrung, Sub-Systeme und Technologie. Weitere Informationen gibt es unter: www.mentor.com/automotive

Über Mentor Graphics
Mentor Graphics Corporation (Nasdaq: MENT) gehört zu den weltweit führenden Unternehmen, die Software- und Hardwarelösungen für die Entwicklung elektronischer Schaltungen anbieten. Zu Mentors Portfolio gehören Produkte, Beratungs- und Supportdienstleistungen, auf die die weltweit erfolgreichsten Elektronik- und Halbleiterhersteller vertrauen und dies mit der Verleihung zahlreicher Auszeichnungen an Mentor zum Ausdruck gebracht haben. Das 1981 gegründete Unternehmen erzielte in den zurückliegenden zwölf Monaten einen Gesamtumsatz von mehr als 1,24 Mrd. US-Dollar. Der Hauptsitz von Mentor Corporate befindet sich in den USA, 8005 S.W. Boeckman Road, Wilsonville, Oregon 97070-7777. Weitere Informationen unter: www.mentor.com

 

Weitere Informationen:

Pressearbeit:

Mentor Graphics (Deutschland) GmbH

MEXPERTS AG

Marie Almeida

Wildmoos 7

+33 140 947 414

82266 Inning am Ammersee

marie_almeida@mentor.com

Peter Gramenz

http://www.mentor.com

Tel: +49-(0)8143-59744-12

Fax: +49-(0)8143-59744-49

Email: peter.gramenz@mexperts.de

Presse Portal: www.presseagentur.com

(Mentor Graphics, Mentor und Nucleus sind eingetragene Warenzeichen und Sourcery ist ein Warenzeichen der Mentor Graphics Corporation. Alle übrigen Unternehmens- oder Produktnamen sind eingetragene Warenzeichen oder Warenzeichen ihrer jeweiligen Besitzer.)

Das eingetragene Warenzeichen Linux wird gemäß einer Unterlizenz von LMI verwendet, dem exklusiven Lizenznehmer von Linus Torvalds, Eigentümer der Marke auf einer weltweiten Basis.

QUELLE Mentor Graphics Corporation



Weitere Links

http://www.mentor.com