Public Interest Registry veröffentlicht halbjährlichen Domainnamen-Bericht

04 Sep, 2013, 14:00 BST von Public Interest Registry

-- Der Bericht „The Dashboard" liefert Einblick in die internationale Marktforschung
der Public Interest Registry zu .ORG- und .NGO-Domains

RESTON, Virginia, 4. September 2013 /PRNewswire/ -- Die Public Interest Registry, der gemeinnützige Betreiber der .ORG-Domain, legt heute die Ergebnisse des halbjährlichen Domainnamen-Berichts „The Dashboard" vor. „The Dashboard" zeigt die weltweite Wachstumsentwicklung der .ORG-Domain von Januar bis Juli 2013 auf: Im ersten Halbjahr 2013 ist die Anzahl neuer .ORG-Registrierungen um 13,6 Prozent gestiegen.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20100628/ORGLOGO)

Weitere Ergebnisse aus „The Dashboard":

  • Die Zahl der verwalteten .ORG-Domains (Domains Under Management – DUM) beläuft sich mittlerweile auf 10,3 Millionen, wobei in der ersten Jahreshälfte 2013 ein DUM-Nettozuwachs von 206.170 Registrierungen verzeichnet wurde; somit kamen im Durchschnitt 34.361 neue DUM pro Monat hinzu, was einer Steigerung von 2 Prozent entspricht.
  • Starke Wachstumsentwicklung auf internationalen Schlüsselmärkten – insbesondere in Indien, das erstmals als Top-10-Markt für .ORG-Domains eingestuft wurde.
  • Seit 2007 ist die Zahl der .ORG DUM um 86,8 Prozent gestiegen.
  • Die Public Interest Registry hat eine erste ICANN-Prüfung bezüglich der Verwaltung sechs neuer Domains, darunter .NGO und .ONG, sowie vier internationalisierter Domainnamen (Internationalized Domain Names – IDN) erfolgreich bestanden.

Außerdem hat die Public Interest Registry im Laufe des vergangenen Jahres eine umfassende internationale Forschungsstudie zum allgemeinen Bekanntheitsgrad der Top-Level-Domains .ORG und .NGO/.ONG durchgeführt. An der Studie haben verschiedene Schlüsselmärkte teilgenommen, darunter die USA, Großbritannien sowie Deutschland, Frankreich, Brasilien und Indien.

Die Untersuchung hat ergeben, dass sich die Top-Level-Domain .ORG in Indien innerhalb der vergangenen vier Jahre mehr und mehr durchgesetzt hat: Die Zahl der verwalteten Domains stieg hier von nur 91.000 auf nahezu 150.000, was einer Steigerung von 60 Prozent entspricht. Auch auf anderen Märkten ist in Bezug auf die .ORG-Domain eine stetige Wachstumsentwicklung zu verzeichnen. Dennoch herrschen hinsichtlich dieser Top-Level-Domain mitunter bemerkenswerte Missverständnisse und auf einigen Märkten ist sie wenig bekannt. So gehen in Brasilien 66 Prozent der Befragten fälschlicherweise davon aus, dass man ein bestimmtes Kriterium erfüllen muss, um eine .ORG-Domain erwerben zu können.

„Die stetige Wachstumsentwicklung der .ORG-Domain auf internationalen Märkten ist vielversprechend. Dennoch ist klar, dass im Bereich der .ORG- sowie der .NGO/.ONG-Domains weitere Aufklärungsarbeit nötig ist", sagt Brian Cute, CEO der Public Interest Registry. „Diese Untersuchung war für die Public Interest Registry auf bestimmten Märkten eine äußerst wichtige Orientierungshilfe. Dank der Ergebnisse konnten wir besser nachvollziehen, wo wir unsere Zeit und unsere Bemühungen in den kommenden Jahren bündeln müssen, um der .ORG-Domain zu Wachstum zu verhelfen und die neuen .NGO/.ONG-Domains einzuführen."

Für nähere Informationen zu „The Dashboard" und zum Download des aktuellen Reports besuchen Sie http://pir.org/news.

Informationen zur Public Interest Registry
Die Public Interest Registry ist eine gemeinnützige Gesellschaft, die als Betreiberin der Top-Level-Domain .ORG fungiert. Mit über 10 Millionen weltweit registrierten Domainnamen handelt es sich um die drittgrößte „generische" Top-Level-Domain der Welt. Als Fürsprecher von Zusammenarbeit, Schutz und Sicherheit im Internet besteht die Aufgabe der Public Interest Registry darin, ein globales, nichtkommerzielles Publikum bei der effektiveren Nutzung des Internets zu unterstützen. Bei politischen und sonstigen Fragen bezüglich des Domainnamen-Systems übernimmt die Gesellschaft eine Führungsrolle unter den Interessengruppen des Internets. Die Public Interest Registry wurde im Jahr 2002 von der Internet Society ( http://www.internetsociety.org ) ins Leben gerufen und hat ihren Sitz in Reston im US-amerikanischen Bundesstaat Virginia.

 

 

 

QUELLE Public Interest Registry



Weitere Links

http://www.pir.org