Test Equipment Plus stellt hochleistungsfähigen Echtzeitspektrumanalysator Signal Hound BB60A für €2.299 vor

05 Mär, 2014, 15:00 GMT von Test Equipment Plus

- Echtzeit ohne hohe Kosten

LA CENTER, Washington, 5. März 2014 /PRNewswire/ -- Test Equipment Plus stellte heute den Signal Hound BB60A vor, einen Echtzeitspektrumanalysator mit RF-Recorder zur Erfassung und Anzeige von kurzen RF-Ereignissen bis hinab zu 1 µs. Der BB60A ist ein kleiner, leichter RF-Echtzeitspektrumanalysator auf USB-Basis, der mit Frequenzen zwischen 9 kHz und 6 GHz umgehen kann und überall hin mitführbar ist. Er lässt sich auch für komplexe Remote- und/oder Automatisierungsfunktionen anpassen.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20140227/SF73866LOGO)

„Der rasante Anstieg der Anzahl drahtloser Geräte bewirkt, dass wir das RF-Spektrum nicht mehr nachhaltig nutzen. Es kommt immer häufiger zu gegenseitiger Störbeeinflussung. Tools zum Aufspüren von Störeinflüssen und zum Überwachen des Frequenzspektrums in Echtzeit sind zu einer Notwendigkeit geworden. Das Problem besteht darin, einen Echtzeitspektrumanalysator zu finden, der der Aufgabe gewachsen und nicht zu teuer ist. Zusätzliche Kosten verhindern es außerdem, ein traditionelles Spektrumanalysegerät mit RF-Aufzeichnungsfähigkeit auszustatten. Fortschritte bei kommerziellen Fertigkomponenten (commercial off-the-shelf, COTS), gekoppelt mit herausragender Technik, haben es uns ermöglicht, den Signal Hound BB60A anzubieten. Er ist ein Echtzeitspektrumanalysator mit RF-Aufzeichnungsfunktion und einem äußerst günstigen Preis-Leistungs-Verhältnis", sagte Bruce Devine, CEO, Test Equipment Plus.  

Informationen zu Echtzeitspektrumanalysator BB60A
Der Echtzeitspektrumanalysator BB60A ist der erste auf dem Markt, der mit einem RF-Recorder ausgestattet ist, welcher USB 3.0 zur Datenübertragung nutzt. USB 3.0 erlaubt die zweifache Streaming-Datenrate einer 1GiE-Verbindung. Um diese Funktion zu ermöglichen, waren drei Dinge nötig. Zunächst mussten sich Computerprozessor- und Videokartenleistung so weit entwickeln, dass die GPU-Beschleunigung der Spektrumanalysatorgrafik kostengünstig implementiert werden konnte. Zweitens mussten billige Hochleistungs-SSDs (Solid-State-Drives) verfügbar sein, um eine Breitband-RF-Aufzeichnung auf dem PC ohne eine kostspielige und sperrige RAID-0- oder RAID-5-Festplattenkonfiguration zu ermöglichen. Und drittens wurde der Chip Cypress FX3 benötigt, bei dem es sich um den ersten USB 3.0-Gerätecontroller auf dem Markt handelt, damit der Signal Hound auf kosteneffektive Weise die hohe Datenübertragungsleistung von 140 MB/s vom BB60A zum PC herstellen konnte. 

Der BB60A streamt über USB 3.0 80 Millionen RF-Datensample pro Sekunde an einen PC und gestattet damit eine Echtzeitspektrumanalyse eines beliebigen 20-MHz-Segments im Spektrum. Die Benutzer können Frequenzereignisse mit einer Länge von nur 1 µs mit 100 % POI (probability of intercept, Aufspürwahrscheinlichkeit) innerhalb einer jeweiligen 20-MHz-Bandbreite visualisieren.

Der BB60A ist mit einer kompilierten API (Application Programming Interface) zum Schreiben benutzerdefinierter Software ausgestattet. Die Open-Source-Software des Spektrumsanalysegeräts liefert ausgezeichnete Beispiele für API-Schnittstellentechniken beim Schreiben benutzerdefinierter Anwendungen.

Verfügbarkeit und Kontaktinformationen
Der Signal Hound BB60A ist beim Hersteller auf Lager und bereit für den sofortigen Versand an einen Händler vor Ort. Der BB60A kostet €2.299 plus MwSt. Der Versand innerhalb von Europa ist im Preis eingeschlossen.

Weitere Informationen erhalten Sie von Kees van Aalst bei Foltronics in den Niederlanden unter foltronics@foltronics.nl, oder telefonisch unter +31-20-4820015, oder besuchen Sie www.signalhound.eu.

Informationen zu Signal Hound
Die Signal Hound-Spektrumanalysegeräte sind kompakt und einfach anzuwenden. Der Signal Hound BB60A dient zur Frequenzüberwachung in Echtzeit, Herstellungsprozesskontrolle, Aufspürung von Störeinbeeinflussung, Frequenzspreizsignalanalyse, Erfassung intermittierender Ereignisse und zur allgemeinen Spektrumanalyse.

In der Industrie werden Spektrumanalysatoren zur Prozessüberwachung und zur Einbettung in Sonderprodukte eingesetzt. Die Behörden verwenden sie zur Frequenzüberwachung. Elektroingenieure, Technikstudenten, Amateurfunker und Hobbyelektroniker nutzen sie ebenfalls gern. Obwohl sie klein und kostengünstig sind, verfügen sie über die Empfindlichkeit, die Genauigkeit und den Dynamikbereich, die man von teuren und sperrigen Testgeräten erwartet.

Informationen zu Test Equipment Plus
Test Equipment Plus bietet hochwertige Reparaturdienste auf Komponentenebene für Spektrumanalysatoren, Netzwerkanaylsatoren und Signalgeneratoren von HP® / Agilent®.  Das Unternehmen konstruiert, fertigt und vermarktet außerdem Spektrumanalysatoren und Tracking-Generatoren der Signal Hound-Modellreihe. Kontakt für HP®- / Agilent®-Reparaturen: service@teplus.com oder telefonisch unter +1-360-263-5006.

Für weitere Informationen wenden Sie sich an:

Debra Seifert Communications LLC 

Test Equipment Plus, Inc.

Debra L. Seifert

Bruce Devine

+1-503-626-7539 (USA)

+1-360-263-5006 (USA)

debra@debraseifert.com

bruce@teplus.com

 

QUELLE Test Equipment Plus



Weitere Links

http://www.signalhound.eu