Textura Europe gewinnt Unterstützung der Gebäudetechnikverbände B&ES und SEC Group

29 Jun, 2015, 21:04 BST von Textura Corporation

SLOUGH, England, 29. Juni 2015 /PRNewswire/ -- Der Gebäudetechnikverband Building & Engineering Services Association (B&ES) und sein Dachverband Specialist Engineering Contractors' Group (SEC Group) erklärten offiziell ihre Unterstützung für Textura Europe® und seine Plattform Textura-Construction Payment Management™ (CPM™) einschließlich des Early Payment Program™ (EPP™), das als ein Werkzeug zur Verbesserung von Zahlungspraktiken in der Bauindustrie eingesetzt werden soll.

Logo - http://photos.prnewswire.com/prnh/20110602/CG12932LOGO

B&ES, ehemals Heating & Ventilation Contractors' Association, vertritt die Interessen von Unternehmen im Vereinigten Königreich, die in den Bereichen Entwicklung, Installation, Bauabnahme und Wartung von Gebäudetechniksystemen, -produkten und -ausrüstung tätig sind. Die 1.400 Unternehmen und Mitglieder von B&ES verfügen über rund 2.000 Geschäftsstellen im ganzen Land und beschäftigen insgesamt über 50.000 Mitarbeitern.

B&ES engagiert sich zielstrebig für mehr Effizienz durch die Digitalisierung der Verwaltungsprozesse im Baugewerbe. Diese Position wurde infolgedessen offiziell durch die SEC Group übernommen, welche die führenden Wirtschaftsverbände der Bauindustrie umfasst: B&ES, Plumbing and Heating Contractors' Alliance, British Constructional Steelwork Association, Electrical Contractors' Association, Lift and Escalator Industry Association und SELECT (Electrical Contractors Association of Scotland). Die SEC Group vertritt eine Branche der Bauindustrie, die 60.000 Unternehmen umfasst, die wiederum über 300.000 Mitarbeiter beschäftigen. Auf diese Gruppe entfällt der größte Einzelposten (nach Wert) der Leistung im Baugewerbe.

Textura-CPM™ ist eine Cloud-basierte Lösung, die alle Projektbeteiligten und die finanziellen Daten in einer kollaborativen Plattform zusammenführt, die Zahlungsprozesse abstimmt und die Sichtbarkeit und den Cashflow durch eine integrierte Lieferkettenfinanzierung mithilfe des Early Payment Program von Textura verbessert. CPM™ wurde 2006 durch den Mutterkonzern von Textura Europe Textura Corporation (NYSE: TXTR) auf den Markt gebracht und ist im Baugewerbe in Nordamerika weit verbreitet.

EPP wurde im Rahmen einer Partnerschaft mit dem Finanzdienstleister Greensill Capital angeboten und ermöglicht es den Hauptbaufirmen, auf Fremdfinanzierung zurückzugreifen, um beauftragte Dienstleister vor dem üblichen Zahlungstermin zu bezahlen und so die Beziehungen zu Lieferanten zu verbessern und das Umlaufkapital für alle Projektbeteiligten zu erhöhen.

„Die offizielle Unterstützung von B&ES und der SEC Group unterstreicht den Bedarf nach Baumanagement – einem System, das Einfachheit und Transparenz in eine Industrie einführt, die für komplexe und häufig angefochtene Zahlungspraktiken bekannt ist. Wir freuen uns darauf, mit Rob Driscoll und seinem Team zusammenzuarbeiten, um eine echte Lösung für die Mitglieder jeder Gruppe bereitzustellen", erklärt Paul Bamforth, Geschäftsführer von Textura Europe.

Rob Driscoll, Leiter des Teams Commercial & Legal bei B&ES erklärte hierzu: „Unsere Mitglieder leiden unter einem schwachen Geschäftsmodell aufgrund der fehlenden Transparenz und der langfristigen Natur des Cashflow-Zyklus in der Lieferkette des Baugewerbes."

„Der Einfluss und die Prüfung von Regierungsinitiativen wie Projektbankkonten, Zahlungsurkunden, Regeln zur pünktlichen Zahlung und geänderte Rechtsprechung zur verspäteten Prüfung werden alle durch eine schlechte Sichtbarkeit behindert. Ein Online-Zahlungsmanagementsystem – beispielsweise Textura-CPM – würde das Problem der Umsetzung und Verwaltung von Zahlungsprozessen lösen und die Überwachung des Zahlungsverhaltens transparent und leicht abrufbar gestalten."

Driscoll und sein Team bei B&ES und innerhalb der SEC Group engagieren sich zurzeit dafür, dass die Regierung die Digitalisierung für ihre Beschaffungs- und Zahlungsprozesse innerhalb ihres Immobilienportfolios einführt. „Man kann die Regierung zu ihrem Fortschritt beim Einzug ins digitale Zeitalter durch die Integration digitaler Passkontrollen, der DVLA usw. nur beglückwünschen und wir möchten lediglich erreichen, dass die Regierung die Errichtung und Verwaltung ihrer Anlagen mit der gleichen Fürsorge und Investitionskraft handhabt", erklärt Driscoll.

Informationen zu Textura Die Textura Corporation ist ein führender Anbieter von Tools zur Zusammenarbeit und Produktivitätssteigerung für die Bauindustrie. Seine Lösungen eignen sich für alle Fachkräfte der Bauindustrie und decken alle Aufgaben in einem Projektlebenszyklus ab: Start, Schätzung, Entwurf, Vorauswahl und Angebotsmanagement sowie Auftragsabgabe, Baustellenmanagement, LEED®-Management und Zahlungsprozesse. Mit preisgekrönter Technologie, erstklassigem Kundendienst und konsistentem Wachstum hat Textura eine Führungsrolle bei der technologischen Transformation in der Bauindustrie übernommen. Textura Europe bietet Textura-Lösungen zur Zusammenarbeit für das Baugewerbe im Vereinigten Königreich und in Europa an. www.textura-europe.com

Informationen zu B&ES B&ES ist ein Wirtschaftsverband, der die Interessen der Lieferkette der Gebäudetechnik-Dienstleister in der Baugewerbe-Lieferkette vertritt. Der Verband nimmt eine Führungsrolle im Bereich geschäftspolitische und Risikomanagement-bezogene Lösungen zur Verbesserung des geschäftlichen Umfelds, in dem seine Mitglieder tätig sind, ein. Der Wechsel von analogen zu digitalen Systemen in der Bauindustrie ist ein wichtiger Schwerpunkt der Arbeit des B&ES.

Informationen zu Greensill Capital Greensill Capital ist ein unabhängiges Finanzdienstleistungsunternehmen und Hauptinvestorengruppe, das auf strukturierte Handelsfinanzierung, Optimierung des Umlaufvermögens, spezialisierte Finanzierung und Auftragsfinanzierung spezialisiert ist. Das Unternehmen wurde 2011 durch ein Team erfahrener Handelsfinanzierungsexperten gegründet, um innovative und alternative strukturierte Lösungen für Unternehmen und Finanzinstitute in aller Welt anzubieten. 2014 übernahm Greensill Capital die Mehrheitsbeteiligung an der Greensill Bank AG, einer regulierten deutschen Privatbank. www.greensill.com

Kontakt: Kate Titchmarsh, Targa Communications Tel. +44 20 34 40 41 16 | Mobil +44 7595 673 610 kt@targacommunications.com

QUELLE Textura Corporation



Weitere Links

http://www.textura-europe.com


http://www.texturacorp.com