Die Datenschutz-Revolution beginnt jetzt

08 Mai, 2014, 08:00 BST von Respect Network

- Respect Network führt weltweit erstes globales privates Cloud-Netzwerk ein

- Einführungsveranstaltungen sind für London, San Francisco, Sydney, Berlin und Tel Aviv geplant

MOUNTAIN VIEW, Kalifornien, 8. Mai 2014 /PRNewswire/ -- Respect Network, gab heute bekannt, dass es das weltweit erste globale private Cloud-Netzwerk am 23. Juni im Rahmen von Veranstaltungen in London, San Francisco, Sydney, Tel Aviv und Berlin öffentlich einführen und registrieren wird.

Das Respect Network ähnelt globalen Banking- oder E-Mail-Netzwerken und wird es Privatpersonen und Unternehmen ermöglichen, weltweit private Daten auf so einfache Weise zu teilen, wie es auch über Google, Facebook und andere Cloud-Anbieter möglich ist, doch mit der Sicherheit, dass ihre Privatsphäre stets respektiert wird - und das ihre persönlichen Daten niemals ohne explizite Zustimmung verkauft oder für zielgerichtete Werbung  genutzt werden.

Das Respect Network wurde mehr als drei Jahre lang von führenden Internetarchitekten und 50 Gründungspartnerunternehmen, unter anderem SwissCom, Neustar und NEC entwickelt. Der CEO von Respect Network, Drummond Reed, erklärte, dass dies eine Revolution im Bereich des Datenschutzes im Internet darstelle, da ein grundlegend anderer Ansatz zu Eigentumsrechten und der Nutzung von Informationen gewählt wird, als bei bereits bestehenden Netzwerken und Cloud-Anbietern.

„Das Respect Network ist das einzige, von Grund auf neu entwickelte globale Netzwerk für den Datenaustausch, dass dem Prinzip Privacy by Design entspricht. Dies kann in drei verschiedenen Punkten unterschieden werden: Alle Mitglieder sind die Eigentümer und kontrollieren ihre eigenen Daten in ihrer persönlichen Cloud bzw. ihrer Business-Cloud; das Teilen erfolgt ausschließlich über direkte Peer-to-Peer-Verbindungen im Rahmen eines standardisierten Rechtsrahmens für garantierte Privatsphäre; und das Netzwerk wird direkt von den Mitgliedern gezahlt anstatt mittels Werbung oder Daten-Brokering."

Doc Searls, Autor von „The Intention Economy: When Customers Take Charge" und Keynote-Redner auf den Markteinführungsveranstaltungen erklärte, dass diese schöne neue Welt, in der der Einzelne die Nutzung seiner eigenen Daten im Internet kontrollieren kann, unsere Interneterfahrung transformieren werde.

„Das Respect Network markiert den Beginn einer Datenschutzrevolution beim Informationsaustausch und im Cloud Computing, indem die Kontrolle wieder den Nutzern überlassen wird. Dies ist das erste Mal, dass die Nutzer wieder die Wahl darüber haben, wo sie ihre Informationen speichern und auch wie diese gespeichert werden."

Zu den in den fünf Städten geplanten Aktivitäten gehören Markteinführungsveranstaltungen mit Keynote-Reden von Doc Searls sowie Vertiefungstage mit zahlreichen Sitzungen, die von Respect Network CEO Drummond Reed, Chief Security & Privacy Architect Daniel Blum, Ctrl-Shift CEO Liz Brandt, Neustar CTO Mark Bregman, Meeco CEO Katryna Dow, SocialSafe Chairman Julian Ranger, dem Vordenker Peter Vander Auwera von fintech und anderen hochkarätigen Sprechern geleitet werden. Im Rahmen dieser Vertiefungstage wird auch ein ‚Hackathon' stattfinden, der vom leitenden Entwickler bei Respect Network, Markus Sabadello, zusammen mit CTO Andy Dale geleitet wird.

FÜR DIE TEILNAHME IST EINE EINLADUNG ERFORDERLICH. MEDIEN- UND BRANCHENVERTRETER SIND ZUR TEILNAHME EINGELADEN UND KÖNNEN SICH HIER REGISTRIEREN.

Für weitere Informationen und Details bezüglich der Veranstaltung kontaktieren Sie bitte Tamsin White, tamsin@respectnetwork.com oder +61-(0)-479-003-188 (GMT +10).

Für Presseanfragen kontaktieren Sie bitte Louise O'Donnell, louise@humanemail.com.au oder +61-(0)-438-121-684 (GMT +10)

Informationen zu Respect Network

Das Respect Network, im Jahr 2011 gegründet und nun eine Koalition aus 50 Gründungspartnern, ist das weltweit erste globale private Netzwerk aus persönlichen Clouds und Business-Clouds. Ziel ist es, den Mitgliedern weltweit eine Möglichkeit zu geben, ihre empfindlichen privaten Daten über sichere private Verbindungen auf genauso einfache Weise zu teilen, wie sie auch heutzutage Daten öffentlich über soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter, LinkedIn und Google+ teilen. Besuchen Sie www.respectnetwork.com

Veranstaltungsdaten & -informationen


London: 23. - 24. Juni 2014

Montag, 23. Juni:            

Markteinführungsveranstaltung: City Hall The Living Room (18.30 Uhr - 21.30 Uhr)

Dienstag, 24. Juni:          

Vertiefungstag, Level 39, Space 39, Canary Wharf (9.00 Uhr - 16.00 Uhr)


Hackathon, The Sandbox 2, Level 39, Canary Wharf (9.00 Uhr - 17.00 Uhr)



San Francisco: 30. Juni - 1. Juli 2014

Montag, 30. Juni:    

Markteinführungsveranstaltung, The Exploratorium (18.30 Uhr - 21.30 Uhr)

Dienstag, 1. Juli:

Vertiefungstag, Terra Gallery (9.00 Uhr - 16.00 Uhr)


Hackathon, Terra Gallery (9.00 Uhr - 17.00 Uhr)



Sydney : 7. - 8. Juli 2014

Montag, 7. Juli:              

Markteinführungsveranstaltung, Quay Restaurant (18.30 Uhr - 21.30 Uhr)

Dienstag, 8. Juli:                    

Vertiefungstag, veranstaltet von AMPLIFY, Board Dining Room


AMP Building (9.00 Uhr - 16.00 Uhr)


Hackathon, Board Dining Room AMP Building (9.00 Uhr - 17.00 Uhr)



Tel Aviv: 14. - 15. Juli 2014

Montag, 14. Juli:            

Markteinführungsveranstaltung, The Container, Jaffa Port (18.30 Uhr - 21.30 Uhr)

Dienstag, 15. Juli:          

Vertiefungstag, Nalaga'at Centre, Retsif Haaliya Hashniya,


Jaffa Port (9.00 Uhr - 16.00 Uhr)


Hackathon, Nalaga'at Centre, Retsif Haaliya Hashniya, Jaffa Port (9.00 Uhr 17.00 Uhr)



Berlin: 21. - 22. Juli 2014

Montag, 21. Juli:            

Markteinführungsveranstaltung, PS-ZWO Skylounge(18.30 Uhr - 21.30 Uhr)

Dienstag, 22. Juli:          

Vertiefungstag, Ellington Hotel Berlin (9.00 Uhr - 16.00)


Hackathon, Ellington Hotel Berlin (9.00 Uhr - 17.00 Uhr)



QUELLE Respect Network



Weitere Links

http://www.respectnetwork.com


http://info.respectnetwork.com/pre-registration