Firth Rixson und Snecma (Safran) unterzeichnen LEAP-Turbinen-Vertrag im Wert von über 200 Millionen US-Dollar

16 Jul, 2014, 22:48 BST von Firth Rixson

SHEFFIELD, England und RANCHO CUCAMONGA, Kalifornien, 16. Juli 2014 /PRNewswire/ -- Firth Rixson und Snecma, das führende Flugzeugtriebwerksunternehmen von Safran, haben heute bekanntgegeben, dass sie einen wichtigen Lieferantenvertrag mit einem geschätzten Wert von zunächst 200 Millionen US-Dollar unterzeichnet haben.

Foto - http://photos.prnewswire.com/prnh/20140715/127318

Der langfristige Vertrag sichert die Lieferung der gesenkgeschmiedeten Nahtlosringrotationsbauteile von Firth Rixson für die Turbinenprogramme CFM International*LEAP-1A, LEAP-1B und LEAP-1C von 2014 bis 2023. Diese LEAP-Turbinenprogramme werden die Flugzeuge der nächsten Generation antreiben, angefangen von der Airbus A320neo-Baureihe und der Boeing 737 MAX-Baureihe bis hin zur Comac C919.

Durch den langfristigen Vertrag mit Snecma (Safran) sichert Firth Rixson sich einen beträchtlichen Marktanteil.

„Firth Rixson hegt große Bewunderung für die von Snecma produzierte Technik; dies gilt für die umsatzstarke CFM56-Turbine ebenso wie jetzt für die LEAP-Turbinenfamilie. Eine solch moderne Technologie bringt die Notwendigkeit eines Zulieferers erster Klasse mit sich. Dieser Vertrag demonstriert die Robustheit unseres kritischen Bestands an Turbinenrotationsscheiben und -ringen und verstärkt unsere kontinuierlichen Bemühungen um Verbesserung unter Berücksichtigung von Marktnachfrage und Anpassung", sagte David Mortimer, CEO, Firth Rixson.

„Die Teile werden von unseren Werken in den USA, dem Vereinigten Königreich und im Asien-Pazifik-Raum geliefert; dies unterstreicht unsere Fähigkeit, die globalen Beschaffungsinitiativen von Snecma zu unterstützen. Es ist toll, Teil einer solchen Flugzeuginnovation zu sein und dazu von Snecma als ein Hauptzulieferer ausgewählt zu werden; dies stärkt unsere kontinuierliche Beziehung zu ihnen und Safran."

Firth Rixson versorgt hauptsächlich den Luftfahrtmarkt (das Unternehmen ist damit der weltweit größte Lieferant von Nahtlosringen für Flugzeugturbinen und klassenführender Lieferant konventionell und isothermisch geschmiedeter Turbinenscheiben); das Unternehmen liefert jedoch auch Teile für Spitzentechnologiebranchen, die technische ausgefeilte Materialien benötigen, etwa in der Stromerzeugung, bei Geländeanwendungen, im Bergbau und in der Öl- und Gasförderung. Das Unternehmen spezialisiert sich auf die Produktion nahtlos gewalzter Ringe, gesenkgeschmiedeter Teile und Spezialmetalle in international angesiedelten Niederlassungen in den USA, dem Vereinigten Königreich, Europa und China und beliefert anspruchsvolle Kunden in über 40 Ländern.

Internet: www.firthrixson.com, FR-Neuigkeiten: http://www.firthrixson.com/news-room 

QUELLE Firth Rixson



Weitere Links

http://www.firthrixson.com