Firth Rixson und United Technologies unterzeichneten 1-Milliarde-Dollar-Vertrag für Triebwerke und Fahrwerke

15 Jul, 2014, 18:20 BST von Firth Rixson

SHEFFIELD, England und RANCHO CUCAMONGA, Kalifornien, 15. Juli 2014 /PRNewswire/ -- Firth Rixson hat einen 10-Jahres-Vertrag im Wert von über 1 Milliarde Dollar mit United Technologies Corporation (NYSE: UTX) für die Lieferung von Triebwerks- und Systemkomponenten für Pratt & Whitney und UTC Aerospace Systems, die zu UTC Propulsion & Aerospace Systems gehören, unterzeichnet.

Während UTC die Produktion seiner kommerziellen und militärischen Flugzeugsysteme und Triebwerke erhöht, wird Firth Rixson hochwertige Bauteile für die Legacy- und Next-Generation-Programme von UTC, darunter die PurePower® Triebwerksfamilie von Pratt & Whitney, und für die Boeing 787- und Airbus A320-Programme von UTC Aerospace Systems liefern. Dies zeigt Firth Rixsons Fortschritte im Flugzeugbau der nächsten Generation.

„UTC fordert hohe Standards in den Bereichen Qualität, Lieferung, Kosten und Leistung, und viele unserer Betriebsstätten haben den Status UTC Supplier Gold erhalten. Ich bin überzeugt, dass wir auch dadurch neue Aufträge gewonnen haben. Wir freuen uns, das Vertrauen dieses Kunden gewonnen zu haben und Firth Rixson als führenden Lieferanten in diesem globalen Markt, in dem viel Wettbewerb herrscht, etabliert zu haben", so David Mortimer, Chief Executive Officer von Firth Rixson.

Er erklärte weiter: „Der Vertrag bietet auch Anreize für ein zusätzliches Wachstum über das Startportfolio hinaus. Wir werden daran arbeiten, es zu erzielen, um noch mehr Aufträge von unserem zentralen Kunden UTC zu erhalten."

„Wir freuen uns, unsere Beziehung mit Firth Rixson, einem Lieferanten mit mehreren UTC Supplier Gold-Betriebsstätten, weiter auszubauen. Der Gold-Status hatte wesentlichen Einfluss bei der Auswahl neuer Geschäfte. Gold Supplier erbringen bessere Leistungen und sind somit wettbewerbsfähiger. So können sie auch unsere Erwartungen in Bezug auf höchste Qualitätsstandards sowie unsere Kosten- und Lieferanforderungen erfüllen", so Benoit Brossoit, Vice President, UTC Operations. „Dies ist eine aufregende Zeit für UTC und unsere Lieferanten. Wir bereiten uns darauf vor, unsere Kapazität zu erhöhen und UTC-weite Verträge mit wichtigen Lieferanten zu schließen."

Von den neuen Geschäften werden elf von zwölf von Firth Rixsons Betriebsstätten weltweit erheblich profitieren, in Nordamerika, dem Vereinigten Königreich und China.

Über Firth Rixson

Firth Rixson, mit Hauptsitz in Sheffield, Vereinigten Königreich, ist ein Lieferant von nahtlos gewalzten Ringen (das Unternehmen ist der größte Lieferant von nahtlosen Ringen für Triebwerke weltweit), Schmiedeteilen und Spezialmetallen hauptsächlich für die Luft- und Raumfahrtindustrie, jedoch auch für andere Branchen, die hochtechnisierte Materialanwendungen benötigen, wie Off-Highway, Bergbau und Öl und Gas. Das Unternehmen hat internationale Betriebsstätten in den USA, im Vereinigten Königreich, in Europa und China, was die Belieferung seines Kundenstammes in über 40 Ländern vereinfacht.

Website: www.firthrixson.com, Nachrichten zu FR: http://www.firthrixson.com/news-room

Über United Technologies Corp.

United Technologies Corp., mit Sitz in Hartford, Connecticut, bietet Hightech-Produkte und Dienstleistungen für die Baubranche sowie für die Luft- und Raumfahrt. Weitere Informationen über UTC finden Sie auf der Website des Unternehmens unter www.utc.com. Oder folgen Sie dem Unternehmen auf Twitter: @UTC.

QUELLE Firth Rixson



Weitere Links

http://www.firthrixson.com