Gaw Capital Partners erhält zwei asiatische Private-Equity-Awards von Private Equity Real Estate (PERE): Unternehmen zur Asiatischen Gesellschaft des Jahres 2013 und Goodwin Gaw zur Asiatischen Branchenpersönlichkeit des Jahres 2013 gekürt

05 Mär, 2014, 23:46 GMT von Gaw Capital Partners

SCHANGHAI, 5. März 2014 /PRNewswire/ -- Die in Hongkong ansässige Private-Equity-Immobiliengesellschaft Gaw Capital Partners ist von Private Equity Real Estate (PERE) zur Asiatischen Gesellschaft des Jahres 2013 ernannt worden. Zudem wurde Goodwin Gaw, der Gründer und geschäftsführende Teilhaber von Gaw Capital Partners, von PERE zur Asiatischen Branchenpersönlichkeit des Jahres 2013 gekürt.

(Foto: http://photos.prnewswire.com/prnh/20140303/CN76095 )

Goodwin Gaw, Gründer und geschäftsführender Teilhaber von Gaw Capital Partners, nahm die beiden Preise entgegen: „Ich fühle mich zutiefst geehrt und bin für diese beiden Auszeichnungen von PERE sehr dankbar. Sie sind ein Zeichen für die Anerkennung, die uns sowohl von PERE als auch von unseren Branchenkollegen entgegengebracht wird. Wir haben diese Auszeichnungen nicht nur wegen unserer Investitionen in China, sondern auch aufgrund unserer immer umfangreicheren Investitionen in Europa und den USA erhalten, die wir im Auftrag unserer zahlreichen erstklassigen Investoren aus dem asiatischen Raum tätigen. Ich bin davon überzeugt, dass unser Erfolg auch ein Beleg für Chinas zunehmende Bedeutung auf der Weltbühne ist. Diese Auszeichnungen stehen für unser unermüdliches Engagement, unseren Investoren hohe Renditen zu liefern", so Gaw. „Wir freuen uns auf ein erfolgreiches ,Jahr des Pferdes' und zahlreiche ,Erfolge', die wir mit unseren geschätzten Investoren gemeinsam feiern werden", ergänzt er.

Seit 2005 hat Gaw Capital Partners Eigenkapital in Höhe von über 3,6 Mrd. USD beschafft. Derzeit verwaltet die Gesellschaft Vermögenswerte im Gesamtwert von 7,5 Mrd. USD, darunter Wohnsiedlungen, Einzelhandelszentren, Hotels und gewerbliche Immobilien.

PERE erklärt: „Zu behaupten, dass private Immobiliengesellschaften in Asien im Jahr 2013 ereignisreiche 12 Monate erlebt haben, wäre eine starke Untertreibung, was den Siegeszug von Gaw Capital Partners bei der diesjährigen Preisverleihung umso beeindruckender macht." „Der Gesellschaft waren im Jahr 2013 scheinbar keine Grenzen gesetzt", so PERE. „Als asiatische Investoren überfallartig begannen, Investitionen in Auslandsimmobilien zu tätigen, hat sich die Gesellschaft bei Beratungsleistungen und der Abwicklung von Immobiliengeschäften im Auftrag dieser Investoren zu einem Vorreiter entwickelt", heißt es in der Publikation. Zu Goodwin Gaw erklärte PERE: „In Anbetracht seines geschäftigen Treibens bedarf Goodwin Gaw in asiatischen Immobilienmärkten wahrscheinlich keiner besonderen Vorstellung mehr. Mit über 15 Jahren Erfahrung in der Region hat sich Gaw zum Gesicht einer der erfolgreichsten Private-Equity-Immobiliengesellschaften in ganz Asien entwickelt – Gaw Capital Partners."

Drei wesentliche Merkmale waren 2013 für Gaw Capital Partners maßgeblich:

  1. Erfolgreiche Mittelbeschaffung
  2. Signifikantes Transaktionsvolumen
  3. Wandel zu einem Portal für grenzüberschreitende Investitionen

Erfolgreiche Mittelbeschaffung

Gaw Capital Partners verwaltet augenblicklich vier Immobilienfonds speziell für den Großraum China und den Asien-Pazifik-Raum. Der im 3. Quartal 2013 geschlossene Fonds IV hat seine feste Wertobergrenze von 1 Mrd. USD in einem Jahr erreicht, in dem sich die Beschaffung von Finanzmitteln als relativ schwierig erwies. Fast die Hälfte aller Eigenkapitalbeteiligungen stammen von Investoren aus den vorherigen Fonds von Gaw Capital. Dies spricht für die Verlässlichkeit und das Vertrauen, das Gaw Capital aufgrund seiner Erfolgsbilanz und seines Engagements für Investoren entgegengebracht wird. Der Fonds IV im Gesamtwert von 1,025 Mrd. USD ist der größte Immobilienfonds im Großraum China. Seit 2005 hat Gaw Capital Partners finanzielle Mittel in Höhe von über 2,67 Mrd. USD für seine vier Fonds im Großraum China beschafft. Somit zählt die Gesellschaft zu den größten unabhängigen internationalen Vermögensverwaltern im Private-Equity-Immobiliengeschäft des Großraums China.

Signifikantes Transaktionsvolumen

Gaw Capital Partners hat ein äußerst produktives Jahr hinter sich und ein Transaktionsvolumen (inklusive veräußerte und neue Akquisitionen) von 3,21 Mrd. USD in seinen drei Servicesparten erzielt:

  1. China-Gateway-Fonds
  2. US-Fonds
  3. Separate-Account-Geschäfte

Nennenswerte Transaktionen im Jahr 2013:

  • Lloyd's Building in London
  • Paddington Waterside House (Firmenzentrale von Marks and Spencer) in London
  • 333 Market Street (Firmenzentrale von Wells Fargo's) in San Francisco
  • Cupertino Gateway (Apple-Campus) in Cupertino
  • 218 18 Street und 285 Madison Avenue in New York
  • Cross Tower in Schanghai
  • Metropolitan Plaza in Guangzhou

Wandel zu einem Portal für grenzüberschreitende Investitionen

Mit seinen Gateway-Fonds bringt Gaw Capital Partners seit 2011 nicht nur Kapital von West nach Ost, sondern auch von Ost nach West – und hat 2013 in diesem Bereich riesige Fortschritte erzielt. Zusätzlich zum koreanischen Markt für institutionelle Anleger ist Gaw Capital Partners auch auf dem chinesischen Markt für institutionelle Anleger eingestiegen: Die Gesellschaft war im Auftrag von Ping An tätig und hat die erste internationale Akquisition einer chinesischen Versicherungsgesellschaft eingeleitet. Im Jahr 2013 hat Gaw Capital Partners in den USA und Großbritannien insgesamt vier Direktinvestitionen im Separate-Account-Bereich abgewickelt – und seit 2010 insgesamt acht Transaktionen für institutionelle Anleger aus dem asiatischen Raum. Um künftig über eine solidere Gesamtstruktur zu verfügen und noch besseren Service erbringen zu können, wurde Gaw Capital Partners USA mit zusätzlichen Geldmitteln ausgestattet und Tim Walsh mit der Leitung des bestehenden Teams beauftragt. Walsh wechselte von der Investmentabteilung des Bundesstaats New Jersey zu Gaw Capital US, wo er zuvor als Chief Investment Officer tätig und für den 74 Mrd. USD schweren Rentenfonds von New Jersey verantwortlich war.

Informationen zu Gaw Capital Partners

Gaw Capital Partners ist eine hervorragend aufgestellte Vermögensverwaltungsgesellschaft aus dem Private-Equity-Bereich, die sich in erster Linie auf die Immobilienmärkte im Großraum China und weitere schwer zugängliche Märkte der Welt konzentriert.

Die Gesellschaft ist darauf spezialisiert, durch die Neugestaltung und Neuausrichtung von unzureichend ausgelasteten Immobilien für strategische Wertschöpfung zu sorgen. Mit ihren Investitionen ist sie in allen Bereichen des Immobiliensektors vertreten, darunter bei Wohnsiedlungen, gewerblichen Büroflächen, Einkaufspassagen, Serviced Apartments und Hotels. Mit den firmeneigenen Vermögensverwaltungs- und Betriebsplattformen verfolgt Gaw Capital Partners ein integriertes Geschäftsmodell in den Bereichen Gewerbeflächen, Gastgewerbe und Immobilienentwicklung.

Gaw Capital Partners verwaltet augenblicklich vier Immobilienfonds im Großraum China und im Asien-Pazifik-Raum. Gaw Capital US erbringt verschiedene Services im Zusammenhang mit Direktinvestitionen im Separate-Account-Bereich und verwaltet Private-Equity-Immobilienfonds in den USA und Großbritannien. Seit 2005 hat Gaw Capital Partners Eigenkapital in Höhe von über 3,6 Mrd. USD beschafft. Derzeit verwaltet die Gesellschaft Vermögenswerte im Gesamtwert von 7,5 Mrd. USD, darunter Wohnsiedlungen, Einzelhandelszentren, Hotels und gewerbliche Immobilien.

http://www.gawcapital.com

Presseanfragen:
Adam J. Steinberg
Weber Shandwick
+86-10-8569-9964
ASteinberg@webershandwick.com

Sylvia Lee
Gaw Capital Partners
SylviaLee@gawcapital.com

QUELLE Gaw Capital Partners



Weitere Links

http://www.gawcapital.com