Inorganic Ventures bringt Transpiration Control Technology (TCT) auf den Markt

06 Jan, 2015, 12:00 GMT von Inorganic Ventures

- Verpackungsinnovation erhöht die Lagerfähigkeit von Chemienormen erheblich

CHRISTIANSBURG, Virginia, 6. Januar 2015 /PRNewswire/ -- Das neue Jahr bringt mit der Markteinführung der Transpiration Control Technology (TCT) von Inorganic Ventures auch eine neue Norm bei der Lagerfähigkeit von zertifizierten Referenzmaterialien (CRM), die für die Verpackung von Basischemienormen verwendet werden und die Lagerfähigkeit erheblich erhöhen.

Foto - http://photos.prnewswire.com/prnh/20141231/166541-INFO

Transpiration bezieht sich auf den Durchtritt von Wasser durch die Wände oder Öffnungen eines Behälters, wodurch sich die Konzentration erhöht. http://www.inorganicventures.com/TCT.

„Unsere Forschung konzentrierte sich auf Behälter aus Polyethylen niedriger Dichte (LDPE) und wir haben die Transpirationsrate nach der Flaschengroße und dem Umfang der Behälteröffnung untersucht", sagte Dr. Paul Gaines, CEO und Senior Technical Director von Inorganic Ventures. „Unsere Erkennnisse deuteten darauf hin, dass die Transpiration im Bereich der Flaschenöffnung der dominierende Mechanismus ist und wir begannen nach einer Lösung zu suchen."

Angesichts der bedeutendenden Auswirkungen auf die Haltbarkeit von CRMs, untersuchte Inorganic Ventures verschiedene Wege, um die Transpiration zu stoppen.

„Wir untersuchten Kühlung, welche die Transpiration verlangsamt, sowie versiegelte Einwegampullen aus Glas", sagte Gaines. „Leider hatten alle davon bestimmte Beschränkungen. Nicht alle Labors verfügen über Kühlmöglichkeiten und Glasbehälter sind nicht so sauber wie Plastik bzw. so chemisch resistent gegen bestimmte Arten von Säuren."

Nach Jahren sorgfältiger Forschung hat Inorganic Ventures nun seine Transpiration Control Technology entwickelt, thermisch verschweißte aluminiumbeschichtete Beutel, die Transpiration effektiv stoppen, sobald im Inneren das Equilibrium erreicht ist. CRMs, die mit TCT gelagert werden, haben eine Haltbarkeit, die nur durch ihre chemische Stabilität eingeschränkt wird.

Ohne zusätzliche Kosten für die Kunden, laufen die, in der neuen Verpackung versandten Produkte erst ein Jahr nach dem Öffnen des TCT-Beutels ab, bzw. mit dem Ablaufdatum des Lots, was immer zuerst der Fall ist. TCT vermeidet Bedenken über Lagerung, mit der Zeit steigende Konzentration und es spart den Labors Geld.

Über Inorganic Ventures
Der Firmensitz von Inorganic Ventures befindet sich in Christiansburg, Virginia. Das Unternehmen stellt seit 1985 qualitative hochwertige analytische anorganische Normen her und ist auf zertifizierte, kundenspezifische Referenzmaterialien mit Fokus auf ICP, ICP-MS, IC, Atom-Absorption, Nasschemie und QC-Anwendungen spezialisiert. Inorganic Ventures ist von A2LA gemäß ISO Guide 34 und ISO 17025 akkreditiert und von SAI Global ISO 9001-registriert. Inorganic Ventures unterstützt seine internationalen Kunden über ein europäisches Verteilerzentrum in Santander, Spanien.

Kontakt:
Jeremy Butterfield
jeremy@visitaccess.com
+1-540-344-8499

QUELLE Inorganic Ventures



Weitere Links

http://www.inorganicventures.com/TCT