Neue M2M-Handelsgruppe organisiert Showcase „Internet der Dinge" auf der CeBIT

07 Nov, 2013, 16:31 GMT von International M2M Council

LONDON, 7. November 2013 /PRNewswire/ -- Aussteller auf der weltweit größten IT-Messe – der riesigen CeBIT in Deutschland – erhalten neue Chancen, zu demonstrieren, wie ihre Technologien Maschinen im Internet lebendig machen. Freuen Sie sich auf Fahrzeuge, die sich selbst lenken, Kleidung, die auf Facebook postet, medizinische Geräte, die Notfälle vorhersagen, und vieles mehr im „Internet of Things Showcase" auf der CeBIT, der von dem in London ansässigen Handelsverband, dem International M2M Council (IMC), organisiert wird.

Der IMC ist eine neue, vielfältige Gruppe von Unternehmen, die ein gemeinsames Interesse am Einsatz von Maschine-Maschine- (M2M)-Kommunikation haben – der Basistechnologie, mit der Maschinen miteinander kommunizieren können. M2M-Technologie kommt in so unterschiedlichen Sparten wie der Automobilbranche, dem Gesundheitswesen und dem Energiesektor zur Anwendung, während Fachleute aus den Bereichen IT, Produktdesign, Betrieb und Marketing alle an der Entscheidung beteiligt sind, wie diese Technologie einzusetzen ist.

Die gezielte Nutzung von Gruppenressourcen wird entscheidend dazu beitragen, dies einem breiten Publikum zu vermitteln, und der IMC zählt bereits AT&T, Deutsche Telekom, Digi international, Kore Telematics, Oracle, Orbcomm und Telit zu seinen Mitgliedern. „Unsere Absicht ist es, M2M-Anwender in allen Sparten und Unternehmensabteilungen zu erreichen – und dabei hilft uns die CeBIT", sagt der geschäftsführende Direktor des IMC Keith Kreisher. „Die Messe bietet eine einzigartige Gelegenheit, möglichst viele Entscheidungsträger im technischen Bereich anzusprechen."

Zentral für die Botschaft der Gruppe ist auch, dass der Internet-der-Dinge-Showcase von IMC den tatsächlichen Einsatz von M2M-Technologie vorführen wird. „Unsere Mission ist die Steigerung des M2M-Volumens, und eine große Rolle wird dabei auch der Nachweis der Geschäftsfähigkeit sein – also bereits im Einsatz befindliche Geschäftsmodelle zusammen mit entscheidenden Metriken wie Rentabilität und Gesamtbetriebskosten zu zeigen", sagte Kreisher.

Der Internet-der-Dinge-Showcase wird vom 10.-14. März 2014 in Hannover in der CeBIT-Halle 11 zu finden sein – dem Messebereich, der sich Netzwerkinfrastruktur widmet, und in unmittelbarer Nachbarschaft zum M2M Zone Pavilion. Neben dem Internet-der-Dinge-Showcase und der M2M-Zone zeigt die Halle auch Sonderausstellungen für intelligente Städte, vernetztes Wohnen, Cloud-Lösungen und Data-Center.

Informationen zum International M2M Council
Der IMC wurde im Mai 2013 gegründet, um den globalen M2M-Einsatz in den verschiedensten Industrie- und Verbrauchersparten und zu fördern, indem er Lösungsanbieter und Anwender von M2M-Technologie zusammenbringt. Der Hauptsitz der Organisation befindet sich in London. Weitere Informationen finden Sie auf www.im2mc.org.

QUELLE International M2M Council



Weitere Links

http://www.im2mc.com