OUE-Reingewinn klettert auf 1 Mrd. SGD in Q1 2014

10 Mai, 2014, 18:45 BST von OUE Limited

SINGAPUR, 10. Mai 2014 /PRNewswire/ --

  • Weitere Zuwächse in Höhe von 1 Mrd. SGD großenteils durch Realisierung der Werte des Mandarin Orchard Singapore und der Mandarin Gallery
  • Umsatzsteigerungen auch durch Einnahmen aus den Immobilien Lippo Plaza in Shanghai und U.S. Bank Tower
  • Solides Barguthaben von 864,6 Mio. SGD

Finanzielle Highlights

Mio. SGD

3 Monate zum

Stichtag 31. März

Veränderung

Q1 2014

Q1 2013

%

Umsatz

106,9

105,4

1,5

Operatives Ergebnis (EBIT)

40,2

38,5

4,5

Reingewinn

1.012,2

2,0

>100,0

Zurechenbarer Reingewinn

945,6

1,8

>100,0

Die auf dem SGX Mainboard gelistete integrierte Bauträgergesellschaft OUE Limited („OUE" bzw. die „Gruppe") gab heute einen Reingewinn von 1,0 Mrd. SGD für die drei Monate zum Stichtag 31. März 2014 („Q1 2014") bekannt. Dies bedeutet eine Steigerung von über 100 % im Vergleich zum Wert von 2,0 Mil. SGD des gleichen Quartals im vorherigen Geschäftsjahr („Q1 2013").

Dieser Anstieg ist großenteils auf die Einbuchung des beizulegenden Nettozeitwerts des Lippo-Plaza-Gebäudes in Höhe von 114,8 Mio. SGD zurückzuführen. Auch die Realisierung der Werte aus dem Verkauf des Mandarin Orchard Singapore und der Mandarin Gallery, die an den OUE Hospitality Trust („OUE H-TRUST") veräußert worden waren, spielte eine wichtige Rolle und sorgte für einen Zuwachs in Höhe von 986,4 Mio. SGD. Der OUE H-TRUST wurde im Zuge der Reduzierung des effektiven Anteils der Gruppe nach einer Barausschüttung an die Aktionäre in Q1 2014 entkonsolidiert. Zum 31. März war der OUE H-TRUST ein Beteiligungsunternehmen der Gruppe. Die oben genannten Zuwächse werden durch eine Zubilligung für die aufgrund des zuletzt eingeholten Wertgutachtens erwarteten Verluste in Höhe von 105,0 Mio. SGD bei der Wohnanlage Twin Peaks teilweise ausgeglichen.

Im operativen Bereich konnte in Q1 2014 ebenfalls ein Anstieg des Gesamtumsatzes von 1,5 % im Vergleich zum Vorjahr verzeichnet werden, von 105,4 Mio. SGD in Q1 2013 auf nunmehr 106,9 Mio. SGD. Folglich stieg der Bruttoertrag im gleichen Berichtszeitraum von 55,2 Mio. SGD auf 60,4 Mio. SGD. Diese Ergebnisse entstanden aus den mit dem Verkauf der Immobilien Lippo Plaza und U.S. Bank Tower erzielten Erträge.  

Die Gruppe verzeichnete einen 4,5-prozentigen Anstieg des EBITs auf 40,2 Mio. SGD und einen 26,9-prozentigen Rückgang des Finanzaufwands auf 24,4 Mio. SGD. In Verbindung mit den einmaligen Gewinnen erzielte die Gruppe in Q1 2014 einen Rekord-Reingewinn von 1,0 Mrd. SGD gegenüber 2,0 Mio. SGD im Vergleichsquartal.

Basierend auf dem zurechenbaren Reingewinn auf voll verwässerter Basis betrug der Gewinn je Aktie 103,93 Cents in Q1 2014 bzw. 0,19 Cents in Q1 2013. Der Vermögenswert je Stammaktie betrug auch im Q1 2014 gesunde 4,06 SGD.

Geschäftsbericht

Im Berichtsquartal verzeichnete die Gastgewerbe-Division der Gruppe einen Umsatz von 52,3 Mio. SGD. Bei Nichtbeachtung der Erträge der zwei abgestoßenen Hotels in China stieg der Umsatz im Bereich Gastgewerbe um 4.9 % im Vergleich zum Vorjahr.

Der von der Immobilieninvestment-Division der Gruppe generierte Umsatz stieg aufgrund der Einbuchung des Erlöses aus der Lippo-Plaza-Immobilie, welche im Januar 2014 vom OUE Commercial Real Estate Investment Trust („OUE C-REIT") akquiriert wurde, um 16,9 Mio. SGD. Daneben war die Umsatzsteigerung auch auf die Erlöse aus dem U.S. Bank Tower sowie die bessere Belegungsrate bei den verbleibenden gewerblichen Immobilien der Gruppe in Q1 2014 zurückzuführen.

In ähnlicher Weise trug der Verkauf von Wohneinheiten in der Twin-Peaks-Anlage zum Einkommen im Bereich der Bauträgerprojekte bei, womit der Umsatz in Q1 2014 auf 9,4 Mio. SGD anstieg.

Ausblick

Dr. Stephen Riady, Executive Chairman von OUE, sagt: „Wir freuen uns über die Ergebnisse dieses Quartals, da wir nun die Renditen aus unserem Immobilienportfolio einfahren. Da die Renovierungsarbeiten im Einkaufszentrum One Raffles Place nahezu abgeschlossen und die Verbesserungen bei den OUE Downtown-Assets auf Kurs sind, sind wir optimal positionert, um von der weiteren Stärkung unserer wiederkehrenden Einkommensströme zu profitieren."

„In Verbindung mit unserem soliden Barguthaben in Höhe von 864,6 Mio. SGD sind wir gut aufgestellt, um Chancen zu nutzen, die unseren Wert erhöhen und damit kontinuierliches Wachstum für OUE vorantreiben", erklärt Dr. Riady weiter.

Informationen zu OUE Limited

OUE Limited (SGX:LJ3) ist ein diversifiziertes Immobilienunternehmen mit eigenen und verwalteten Objekten und Aktivitäten im Bereich der Immobilienentwicklung, das über ein Portfolio von erstklassigen Vermögenswerten an wichtigen Standorten in Asien und den USA verfügt. Durch die Nutzung ihrer Marken und ihres erwiesenen Know-hows in der Entwicklung und Verwaltung symbolträchtiger, hauptsächlich in Singapur gelegener Vermögenswerte in den verschiedensten Immobiliensparten wie Gewerbe, Gastgewerbe, Einzelhandel und Wohnraum gewährleistet die Firma OUE stetiges Wachstum. Die Kernstrategie liegt darin, in eine Reihe von prestigeträchtigen Immobilien zu investieren und diese zu verbessern. Somit hat sich OUE vorgenommen, ein starkes Portfolio mit nachhaltiger Einkommensbasis zu entwickeln, welches gleichzeitig Profite aus der Immobilienentwicklung erzielt und damit langfristig einen höheren Shareholder-Value garantiert. OUE finanziert den OUE Hospitality Trust sowie den OUE Commercial REIT.

Die neuesten Nachrichten über OUE finden Sie auf unserer Homepage unter www.oue.com.sg.

Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen:

T.L. Woo
Tel: +65-6809-6050
Email: tlwoo@oue.com.sg

QUELLE OUE Limited



Weitere Links

http://www.oue.com.sg