Sisvel präsentiert gemeinsames Lizenzprogramm für WiFi-Standard 802.11

09 Sep, 2013, 11:00 BST von Sisvel

- Sisvel-Lizenz erleichtert Zugang zu Portfolios unverzichtbarer WLAN-Patente

LONDON, 9. September 2013 /PRNewswire/ -- Sisvel UK gab heute den Beginn eines gemeinsamen Lizenzprogramms für Patente bekannt, die für den WiFi-Standard 802.11 der IEEE sowie zugehörige Spezifikationen der Wi-Fi Alliance unverzichtbar sind. Sisvels neues Programm bietet eine Lizenz zur Nutzung grundlegender Patente im Besitz von Ericsson, dem Electronics and Telecommunications Research Institute (ETRI), Hera Wireless S.A., der Nokia Corporation und Sanyo Electric Co., Ltd.

„Diese Patentportfolios stellen entscheidende Beiträge zum 802.11-Standard und verwandten Spezifikationen der Wi-Fi Alliance dar", erklärte Giustino de Sanctis, der CEO von Sisvel International, „und dieses Gemeinschaftsprogramm ist ein weiterer Fortschritt auf dem Weg zu Sisvels Ziel, entscheidende Patente nach dem RAND-Prinzip zu vernünftigen und diskriminierungsfreien Bedingungen einfacher zugänglich zu machen."

„Mit seinem Programm schafft Sisvel einen weiteren Ansatz, um entscheidende Patente auf eine optimierte und effiziente Weise zu lizenzieren", sagte Timothy Lucie-Smith, Head of IPR Business Management and Finance von Ericsson.  „Angesichts Sisvels Kompetenz und jahrzehntelanger Erfahrung mit Lizenzierungsgeschäften sind wir zuversichtlich, dass viele Hersteller, welche die 802.11-Technologie in ihre Produkte einbinden, mit Sisvel zusammenarbeiten werden, um eine Gemeinschaftslizenz für die in diesem Portfolio gebündelten Patente zu erwerben."

Informationen zu den Bedingungen der Sisvel-Lizenzen für diese Patente, einschließlich Gebührensätze und abgedeckte Produktkategorien, können von Unternehmen, die eine Lizenz benötigen, bei Sisvel angefordert werden.

Informationen zu 802.11
IEEE 802.11 ist eine Familie von Spezifikationen für die Kommunikation über WLAN (Wireless Local Area Network) in den Frequenzbereichen zwischen 2,4 bis 5 GHz. Seine Evolution dauert seit der offiziellen Veröffentlichung des IEEE Std. 802.11-1997 an und umfasste eine Vielzahl nachfolgender Erweiterungen.  Die IEEE 802.11n-Spezifikation definierte MIMO-Verfahren (Multiple-Input Multiple-Output) sowie verschiedene weitere Verbesserungen und wurde formell als IEEE Std. 802.11n-2009 eingeführt.  Zuletzt nahm die IEEE weitere Verbesserungen der WLAN-Durchsatzrate in die Spezifikation 802.11ac auf.

Informationen zu Sisvel
Sisvel S.p.A. wurde 1982 in Italien gegründet und die Sisvel Group hat sich zu einem weltweit führenden Unternehmen in der Verwaltung von geistigem Eigentum und der Wertmaximierung von Patentrechten entwickelt. Mit Tochtergesellschaften in Italien (Sisvel in None Torinese und Edico in Rom), den USA (Sisvel US und Audio MPEG in Metropolitan Washington, DC), China (Sisvel Hong Kong), Japan (Sisvel Japan in Tokio), Deutschland (Sisvel Germany in Stuttgart), Luxemburg (Sisvel International) und Großbritannien (Sisvel UK) ist die Sisvel Group weltweit vertreten und beschäftigt mehr als 100 Experten mit Kompetenzen in Technologie, Recht und Lizenzwesen. Sisvel hat eine lange Erfolgsgeschichte in der Verwaltung von Patentportfolios, darunter die Patente für die als MP3 und MPEG Audio bekannten Audiokompressionsstandards, sowie Patente für weit verbreitete Technologien wie OSD (On Screen Display), ATSS (Automatic Tuning & Sorting System) und WSS (Wide Screen Signaling – für das automatische Umschalten von TV-Bildformaten). Sisvel betreibt derzeit Patentpools und gemeinsame Lizenzprogramme für die Standards 802.11, LTE, UHF-RFID, CDMA 2000, DVB-T und DVB-T2.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.sisvel.com.

QUELLE Sisvel



Weitere Links

http://www.sisvel.com