TCL Multimedia gibt umfassende strategische Transformation bekannt

27 Feb, 2014, 10:59 GMT von TCL Multimedia

- Konzentration auf „Intelligenz + Internet" sowie „Produkte + Dienstleistungen" als Zukunftsrichtung der Transformation

- Will globales Unternehmen für Multimedia-Unterhaltungstechnologien werden

HONGKONG, 27. Feb. 2014 /PRNewswire/ – TCL Multimedia Technology Holdings Limited („TCL Multimedia" oder „die Gruppe", HKSE-Aktiencode: 01070), die TCL Corporation, ihre übergeordnete Holdinggesellschaft und ihr Schwesterunternehmen TCL Communication gaben heute in Shenzhen gemeinsam eine neue Strategie der Transformation im Zeitalter der neuen Internetwirtschaft bekannt. Die Gruppe wird eine umfassende Transformation durchlaufen, die sich auf eine „Doppel +"-Strategie mit „Intelligenz + Internet" sowie „Produkte + Dienstleistungen" als Hauptrichtung konzentrieren wird. Dabei wird sie sich vom bisherigen produktorientierten auf einen nutzerorientierten Schwerpunkt verlagern sowie einen schrittweisen Wandel von einem herkömmlichen Fernsehhersteller zu einem globalen Unternehmen der Multimedia-Unterhaltungstechnologie durchlaufen.

Die Grundwerte der „Doppel +"-Strategie umfassen „die Ergreifung von Chancen durch digitale Mediengeräte mit nutzerorientiertem Fokus", „die Schaffung eines neuen Geschäftsmodells aus Produkten und Dienstleistungen" und „die Nutzung von O2O zur Neugestaltung der Online- und Offline-Geschäftsplattformen und Erzielung einer Pionierstellung im internetorientierten Geschäftsumfeld". In den nächsten fünf Jahren will die TCL Corporation ein bedeutender Global Player für Smart Terminals werden, im Bereich Smart TVs zu den Top-3-Anbietern weltweit gehören, einen Kundenstamm von bis zu 100 Millionen Haushalten und 100 Millionen mobilen Nutzern gewinnen, je 50 % ihrer Gewinne in den Bereichen Produkte bzw. Dienstleistungen erzielen und ein größeres Wachstum beim Unternehmenswert als bei Verkaufserlösen erzielen. „Intelligenz + Internet" bezieht sich auf die intelligenten Produkte und Dienstleistungen, die sich aus dem Internetdenken entwickelt haben und ultimative Nutzererfahrungen bieten sowie eine umfassende Transformation der Gruppe in den Bereichen Technologien und Betrieb vorantreiben. „Produkte + Dienstleistungen" hingegen steht für ein innovatives Geschäftsmodell in der Internetära, das Vorantreiben einer umfassenden Transformation des Geschäftsmodells auf Konzernebene und letzten Endes die Schaffung eines offenen, gemeinschaftlichen und integrierten Geschäftsprozesses sowie von Organisationssystemen, die die Bedürfnisse der strategischen Transformation erfüllen.

Für das allgemeine Wachstum der globalen Fernsehindustrie wird mit dem zunehmenden Wettbewerb für 2014 eine Verlangsamung erwartet. Ganz offensichtlich geht es in der Branche zunehmend um intelligente Produkte. Der Wettbewerb verlagert sich von reinen Produktfunktionen zur Positionierung von Produkten in einem intelligenten Ökosystem. Li Dongsheng, Vorstandsvorsitzender von TCL Multimedia, dazu: „Herkömmliche Hersteller von Haushaltsgeräten müssen ihre Geschäftsmodelle neu strukturieren. Erstens haben, was den Markt betrifft, die gesättigte Nachfrage und gleichzeitig wachsende Produktionskapazität den Preiswettbewerb der Unternehmen verstärkt, zweitens haben in der Branche die Reife grundlegender Hardware-Funktionen und die damit verbundene Homogenität von Produktfunktionen zu einem Entwicklungskollaps in der Unterhaltungselektronik geführt und drittens hat die Einführung neuer Geschäftsmodelle Herausforderungen bei der Rentabilität herkömmlicher Haushaltsgerätehersteller mit sich gebracht. Im Hinblick auf diese Tatsachen wird TCL zur Erzielung eines Durchbruchs in der strategischen Transformation im Internetzeitalter seine Traditionen vollständig aufgeben, eine internetorientierte Denkweise annehmen und mithilfe der „Doppel Plus"-Strategie eine neue Geschäftsstrategie einführen.

Im Rahmen der neuen Drei-Jahres-Strategien wird die Gruppe vorhandene Vorteile bei Hardware und Dienstleistungen nutzen, um ein neues Geschäftsmodell für „Produkte + Nutzer" bereitzustellen und ein neues Geschäftsmodell für „Hardware + Software + Inhalte + Dienstleistungen" entwickeln, das eine produktorientierte Struktur mit Schwerpunkt auf Markteinblicke, internetorientiertes Layout und Markenglobalisierung schafft. So werden durch die Neustrukturierung von Kanälen, die Einrichtung einer O2O-Plattform und Optimierungen in der Lieferkette Verbesserungen bei der Effizienz erzielt. Gleichzeitig wird die Gruppe einen intelligenten Betrieb auf der Grundlage von Unterhaltung anstreben. Mit einem Schwerpunkt auf Nutzererfahrungen wird die Gruppe weiter an der Optimierung ihres Produktportfolios von Smart TVs und 4K Ultra-HD-TVs arbeiten und eine All-in-One-Produktlinie von Smart Terminals aufbauen, die „Plattformen, Inhalte, Terminal und Anwendungen" integriert und den Nutzern so eine umfassende Unterhaltungslösung bietet. Gleichzeitig wird sie proaktiv die Entwicklung ihres Game Business anstoßen, energisch an der Entwicklung von Betriebsplattformen arbeiten, ihre Kooperation mit Huan TV, Open und TCL Communication unter der TCL Group vorantreiben und in Zusammenarbeit mit Drittparteien proaktiv Ressourcen integrieren.

„Mit der zunehmenden Klarheit der Wettbewerbslandschaft im Internet-TV-Bereich ergeben sich für TCL Multimedia Chancen zur Einleitung von Transformationen. 2014 wird ein kritisches Jahr für die Transformation der TV-Branche. Vor diesem Hintergrund werden wir eine neue Transformationsstrategie und ein Internetdenken annehmen und gleichzeitig Multimediaprodukte und Dienstleistungen anbieten, die die Erwartungen der Nutzer übertreffen, um uns zu einem globalen Unternehmen in der Multimedia-Unterhaltungstechnologie zu entwickeln", so Li Dongsheng.

QUELLE TCL Multimedia