TUNE erhält ePrivacyseal in Europa

20 Jan, 2015, 06:00 GMT von TUNE

-- TUNE erhält das EU-Datenschutzsiegel, welches durch von Deutschland und der europäischen Union festgelegten strengen Daten- und Datenschutzverordnungen gewährt wird.

BERLIN, 20. Januar 2015 /PRNewswire/ -- TUNE (www.tune.com), das Enterprise SaaS Unternehmen für Mobile Marketing mit seinen Produkten „MobileAppTracking" (MAT), hat heute bekannt gegeben, dass es nach einer strengen technischen und rechtlichen Beurteilung das ePrivacyseal erhielt. Damit wurde der Technologieplattform von TUNE bescheinigt, dass sie den strengen Normen des Bundesdatenschutzgesetzes und den EU-Datenschutzvorschriften entspricht. Das ePrivacyseal wird von ePrivacyconsult verliehen, einem im Rahmen des EU-Selbstregulierungsprogramms „Online Behavioral Advertising" (OBA) arbeitenden unabhängigen Zertifizierungsanbieter mit Schwerpunkt auf deutsche und europäische Unternehmen im Bereich digitale Medien.

„Wir wollten unser Engagement für die spezifischen Datensicherheits- und Datenschutzanforderungen in Deutschland und der EU zeigen", sagte Peter Hamilton, CEO von TUNE. „Also suchten wir nach dem renommiertesten Zertifizierungsprozess, den wir finden konnten, um unsere Technologien einer strengen Prüfung zu unterziehen. Das ePrivacyseal ist eindeutiger Marktführer mit bewährtem Standard in ganz Europa. Ein großes Dankeschön an unseren Chief Privacy Officer, Saira Nayak, die für unsere Kunden und Partner sicherstellt, dass TUNE weiterhin führend im Bereich Datenschutz und Sicherheit ist."

Mit Kunden in 150 Ländern kommen 33% der Einnahmen von TUNE heute aus der EMEA-Region, wo das Unternehmen wachsende Standorte in Berlin, London und Tel Aviv unterhält. Das Produkt „MobileAppTracking" (MAT) von TUNE bietet Attribution Analytics für mehr als die Hälfte der erfolgreichsten Apps im iTunes und Google Play Store. Kunden wie GoodGame Studios, Aeria Games, XYRALITY, Sephora, Supercell, LINE, Gilt, JackThreads, UBER, und weitere verwenden MAT, um die Performance ihres Mobile App Marketings weltweit zu messen.

„Wir verstehen die Wichtigkeit von ePrivacyseal, da es den Kunden, Konsumenten und Partnern signalisiert, dass unsere Praktiken den deutschen und den EU-Standards entsprechen", erklärte Saira Nayak, Chief Privacy Officer bei TUNE. „Zusammen mit unserem Daten-Versprechen, das Kunden jederzeit vollständige Kontrolle und Inhaberschaft ihrer Daten gewährt, zeigt das ePrivacyseal, wie groß das Engagement von TUNE im Bereich Datensicherheit und Datenschutz ist."

ÜBER ePrivacyconsult
ePrivacyconsult ist eine unabhängige Zertifizierungsgesellschaft mit Schwerpunkt auf deutsche und europäische Unternehmen im Bereich digitale Medien. Die Angebote von ePrivacyconsult umfassen eine breite Palette von Zertifizierungsdienstleistungen: ePrivacyseal, Datenschutzauswertungen, Zertifizierungen im Rahmen von OBA, Zertifizierung der Zielgruppenqualität und separate Datenschutzberatung. Die Dienstleistungen werden in allen Bereichen der digitalen Medien wie Websites, mobile Anwendungen, Werbung, Cloud Services und „Online Behavioural Advertising" (OBA) zur Verfügung gestellt.

Über TUNE
TUNE ist das in Seattle ansässige Software-as-Service (SaaS) Unternehmen für Mobile Marketing mit seinen Produkten „MobileAppTracking" (MAT), „MobileDevHQ" (MDHQ) und „HasOffers". Durch seine Mission, Mobile Marketing für alle besser zu machen, hilft TUNE Werbetreibenden mit seinen SaaS-Produkten, bezahlte und organische Kampagnen zu verwalten. TUNE wird auf der Inc. 500 Liste unter den am schnellsten wachsenden Unternehmen in 2013 auf Platz 63 und in 2014 auf Platz 88, und als Top Ten-Unternehmen für mobile Werbung von VentureBeat aufgelistet und von Accel Partners unterstützt (Investition wurde von Rich Wong geführt).

Weitere Informationen auf http://www.tune.com.

Kontaktinformation für Medien:

Jennifer
TUNE
press@tune.com

 

 

 

QUELLE TUNE



Weitere Links

http://www.tune.com