North Atlantic Potash gibt neuen CEO bekannt

Sep 16, 2011, 09:00 ET from North Atlantic Potash

SASKATOON, Saskatchewan, September 16, 2011 /PRNewswire/ --

Vom Geschäftssitz in Saskatoon aus wird die neue Führung Landlage, Explorationsgenehmigungen und finanzielle Stärke nutzen, um die Erschließungstrategie für Kaliumkarbonat in Kanada voranzutreiben.

North Atlantic Potash und JSC Acron freuen sich, die Ernennung von David Waugh zum Chief Executive Officer bekannt geben zu können. Ab sofort wird Herr Waugh die fortlaufende Explorations- und Erschließungsstrategie der etwa 11.000 km2 umfassenden genehmigten Landfläche im Kaligürtel von Saskatchewan für das Unternehmen leiten.

"Wir freuen uns sehr, dass David unserem Team beitritt", sagte Arie Zuckerman, Präsident von North Atlantic und Vizepräsident von Acron. "Er bringt einen zusätzlichen Fokus in unsere fortlaufenden Explorationsaktivitäten ein und bringt uns dem Ziel näher, unsere extensiven Kalipachtgebiete in Saskatchewan zu erschließen."

Herr Waugh hat über 30 Jahre Erfahrung in der Exploration, Erschließung sowie der Errichtung und dem Betrieb von Minen im Kalisektor gesammelt. Zuletzt war er Geschäftsführer und Vizepräsident eines großen Betriebs für unterirdischen Kaliabbau in Saskatchewan. Vorher leitete Herr Waugh ein Kaliabbauprojekt in New Mexico, führte technische und wirtschaftliche Bewertungen einer Reihe von Mineralabbaugebieten in Nordamerika sowie in anderen Ländern durch und beteiligte sich an allen Phasen eines ostkanadischen Kaliprojekts, von der Entdeckung über die Machbarkeitsstudie bis hin zur Finanzierung und Errichtung der Mine.

"Im Lauf meiner beruflichen Laufbahn habe ich miterlebt, wie das Interesse an Kali exponentiell gestiegen ist", sagte Waugh. "Das ist eine Sache von Dauer. Die wachsende Weltbevölkerung wird nach immer mehr Nahrungsmitteln verlangen, was auf der ganzen Welt eine steigende Produktivität notwendig machen wird. Dabei werden die Bodennährstoffe benötigt, die Saskatchewan bieten kann. North Atlantic Potash bietet mir eine ausgezeichnete Gelegenheit, meine in 30 Jahren gesammelten Kenntnisse im Bereich der Erschließung, des Abbaus, der Sicherheit und der Nachhaltigkeit zu nutzen, um unsere Kalistrategie in einer der vielversprechendsten Regionen der Welt voranzutreiben."

Herr Waugh beteiligt sich aktiv am Gemeinschaftsleben. Er führte den Vorsitz bei der Kampagne der Saskatoon United, war Vorstandsmitglied des Bergbauverbands von Saskatchewan und leistete ehrenamtliche Arbeit bei einer Reihe von Beratungsausschüssen für Bergbauinnovation, Sicherheit und Technik.

North Atlantic Potash

North Atlantic Potash konzentriert sich auf die Entwicklung der Kaliförderung in Kanada. Das Unternehmen besitzt zur Zeit etwa 11.000 km2 und 37 Explorationsgenehmigungen für die Kalilagerstätte Prairie Evaporite in Saskatchewan. 2011 hat das Unternehmen eine umfassende 2D-seismische Studie auf seinem Land am Foam Lake abgeschlossen und befindet sich nun in der letzten Planungphase für ein Bohrprogramm, das noch in diesem Jahr beginnen soll. Auf den anderen Landflächen im Besitz des Unternehmens laufen Erkundungsarbeiten zwecks Prioritisierung der Explorationsaktivitäten und anderer Optionen, damit ihr Potential maximiert werden kann. http://www.northatlanticpotash.com

JSC Acron

Acron ist eine schnell wachsende Gruppe von miteinander verbundenen Gesellschaften, zu denen auch einer der weltweit führenden Hersteller von Mineraldünger gehört. Die wichtigsten Geschäftssegmente umfassen Ammoniak-, Stickstoff- und komplexe Mineraldünger sowie organische und nicht organische Mischungen. Die Gruppe besitzt drei große Produktionsanlagen, ihre eigene logistische Infrastruktur und ein internationales Vertriebsnetz, und sie investiert in ihre eigene Basis von Rohmaterialien. http://www.acron.ru/en/

Weitere Informationen:



Ansprechpartner für Medien:
David Waugh, CEO
North Atlantic Potash
+1-306-203-1950


SOURCE North Atlantic Potash