Die Global Mobile Awards der GSMA zeichnen mobile Innovationen im Publikationssektor aus

Sep 29, 2011, 05:32 ET from GSMA

LONDON, September 29, 2011 /PRNewswire/ --


Die GSMA hat ihre prestigeträchtigen 17. Annual Global Mobile Awards gestartet, die Exzellenz, Leistung und Innovationen in der Branche für Mobilkommunikation auszeichnen, und ihren Höhepunkt in einer Präsentation auf dem GSMA Mobile World Congress in Barcelona am Dienstag, den 28. Februar 2012, finden.

Es wurden neue Kategorien eingeführt, um Entwicklungen und Innovationen im gesamten mobilen Bereich zu reflektieren, einschließlich Anwendungen, Serviceleistungen, Geräte und Technologien, wobei zum ersten Mal ein besonderer Fokus auf mobilen Innovationen im Publikationssektor liegt.

"Die Auszeichnung 'Beste mobile Innovation für Publikationen' zielt darauf ab, den durch mobile Handsets und Tablet-Geräte rapiden Wandel des gedruckten Wortes hin zu Digitalmedien deutlich zu machen", so Michael O'Hara, Chief Marketing Officer der GSMA. "Die Jurymitglieder werden nach Mobillösungen für das Publikations- und Verlagswesen Ausschau halten, die den Herausgebern ermöglichen, ihre Inhalte einfach und effektiv mobil zu machen, Produkte zu entwickeln und zu veröffentlichen und gleichzeitig die Grenzen der Erreichbarkeit und der Interaktivität auszudehnen."

Diese Auszeichnung steht digitalen, publizistischen und Medienorganisationen offen, die digitale Medien und Informationen für Mobilgeräte und Tablets anbieten.

Weiterführende Informationen über den Preis 'Beste mobile Innovation für Publikationen' finden Sie hier.  

Eine vollständige Auflistung der Kategorien, Kriterien und Teilnahmedetails ist auf der Webseite der Global Mobile Awards unter http://www.globalmobileawards.com erhältlich. Die Teilnahmefrist endet am Mittwoch, den 30. November 2011. Die engere Auswahl der Nominierten wird im Januar 2012 bekanntgegeben. Für Rückfragen hinsichtlich der Global Mobile Awards wenden Sie sich bitte an: awards@globalmobileawards.com.

Über die GSMA

Die GSMA repräsentiert die Interessen von Mobilbetreibern weltweit. Die GSMA vereint über 219 Länder hinweg fast 800 Mobilbetreiber in aller Welt sowie mehr als 200 Unternehmen im weitläufigeren mobilen Geschäftsbereich, einschließlich Handset-Hersteller, Software-Unternehmen, Equipment-Anbieter, Internet-Unternehmen sowie Organisationen der Medien- und Unterhaltungsbranche. Die GSMA organisiert ebenfalls branchenführende Veranstaltungen wie den Mobile World Congress und den Mobile Asia Congress.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte Mobile World Live, das Online-Portal für die Branche der Mobilkommunikation, unter http://www.mobileworldlive.com oder die Unternehmenswebseite der GSMA unter http://www.gsmworld.com.


SOURCE GSMA