11. Eurasian Media Forum

ASTANA, Kasachstan, April 19, 2013 /PRNewswire/ --

Am 25. und 26. April 2013 findet in der kasachischen Hauptstadt Astana das 11. Eurasian Media Forum statt.

     (Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20130418/610565-a )

     (Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20130418/610565-b )

     (Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20130418/610565-c )

Beim Eurasian Media Forum (EAMF) handelt es sich um eine nicht-politische Organisation, die 2002 auf Betreiben von Dr. Dariga Nazarbayeva gegründet wurde, um den Dialog zwischen Ost und West zu fördern und damit für ein besseres gegenseitiges Verständnis zu sorgen.

Veranstaltungsort des EAMF 2013 ist das kasachische Media Centre, ein neues Gebäude auf der linken Seite des Flusses, das nach modernsten internationalen Standards errichtet und ausgestattet wurde. Alle führenden Massenmedien des Landes haben hier ihren Sitz.

In diesem Jahr rechnet das Eurasian Media Forum mit mehr als fünfhundert Gästen aus fünfzig Ländern.

Auf dem Programm für das EAMF 2013 stehen unter anderen die Schwierigkeiten, nach dem Rückzug der alliierten Truppen aus Afghanistan die Sicherheit in der Region zu gewährleisten, die Informationssicherheit angesichts der rasanten Entwicklung sozialer Medien, Diskussionen über die Lage im Nahen Osten, die Erwartungen für die EXPO 2017 und die Einrichtung einer gemeinsamen Wirtschaftszone in Eurasien sowie eine Reihe weiterer wichtiger aktueller Probleme.

Herausragende Personen des öffentlichen Lebens, Journalisten, Politiker, Autoren, Wissenschaftler und internationale Meinungsführer werden bei der 11. Konferenz des Media Forum Vorträge halten. Unter ihnen sind der US-Journalist und Pulitzerpreisträger Roy Gutman, ein Bestseller-Autor und der Korrespondent der New York Times Greg Palast, die Nachrichtensprecherin von Russia Today Oksana Derevyanko, Theodoros Pangalos, der stellvertretende Ministerpräsident Griechenlands und Mitglied von PASOK, der Präsident des American-Iranian Council (AIC) Hooshang Amirahmadi, der Moderator der Fernsehsendung In the Context Maksim Shevchenko, der englischsprachige Al Jazeera-Moderator Stephen Cole, der englischsprachige Moderator und Produzent von Al Jazeera Riz Khan sowie weitere Sprecher.

Zu den angesehenen Teilnehmern vorheriger Konferenzen gehörten der ehemalige iranische Präsident Mohammad Khatami, der ehemalige russische Ministerpräsident Jewgeni Primakow, der ehemalige nationale Sicherheitsberater der USA Zbigniew Brzezinski, der ehemalige Chef des Supreme Headquarters Allied Powers Europe General Wesley Clark und zahlreiche weitere Gäste.

Das Organisationskomitee des 11. Eurasian Media Forum freut sich darauf, die Teilnehmer der bevorstehenden Konferenz begrüßen zu dürfen.

Wenn Sie weitere Informationen benötigen oder sich für die Teilnahme am Forum anmelden möchten, nutzen Sie bitte den folgenden Link: http://www.eamedia.org

Eine Multimedia-Pressemitteilung finden Sie hier: http://www.multivu.com/mnr/58721-eurasian-media-forum-meet-in-kazakhstan

SOURCE Eurasian Media Forum Organizing Committee




Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.