Achter Patient mit neuartigem Algen-mimetischem Dichtmittel von Sealantis behandelt

HAIFA, Israel, June 28, 2013 /PRNewswire/ --

Sealantis nutzt die Kraft der Natur aus, um gefährliches Auslaufen von Körperflüssigkeiten zu verhindern.

Sealantis Ltd., ein privates, neugegründetes Unternehmen des Technion-Israel Institute of Technology, gab bekannt, dass nun ein achter Patient im Rahmen der ersten klinischen Studie des Unternehmens mit Seal-V behandelt wurde, einem Algen-mimetischen vaskulären Dichtmittel. Seal-V ist ein proteinfreies Dichtmittel, das entwickelt wurde, um aktuelle Einschränkungen und Herausforderungen bei der Beherrschung von chirurgischem Bluten zu überwinden. Es wird erwartet, dass es noch in diesem Jahr das CE-Prüfzeichen erhält.

Der in Israel stattfindende klinische Versuch untersucht, wie sicher und wirksam das proteinfreie Dichtmittel Seal-V für die Stillung von Blutungen in großen peripheren Blutgefäßen ist.

Sealantis ist eine 6 Jahre alte Firmenneugründung und befindet sich auf dem Universitätsgelände eines der führenden akademischen Zentren Israels - dem Technion. Es wurde von Professor Havazelet Bianco-Peled, einem weltbekannten Experten für biomedizinische Polymere, gegründet.

Seit Anfang des 21. Jahrhunderts untersuchte Prof. Bianco-Peled den Haftungsmechanismus von Algen an Steinen unter Wasser. Seine Forschung offenbarte die chemische Zusammensetzung des Algenklebstoffs, der Professor jedoch erfand jedoch ein synthetisches, Algen-mimetisches Haftmittel, mit dem die Kraft der Natur für praktische und kommerzielle Zwecke genutzt werden kann.

Im Jahr 2007 griff das Alfred-Mann-Institut am Technion die Erfindung auf und finanziert nun das Unternehmen. Obgleich das Produkt in einer Vielzahl von industriellen Bereichen Anwendung finden könnte, hat Sealantis entschieden, sich auf das dringende, medizinische Problem der Auslaufkontrolle von Körperflüssigkeiten bei chirurgischen oder traumatischen Wunden zu konzentrieren. Solch ein Flüssigkeitsaustritt kann fatale Folgen haben, da Nähte oder Klammern nicht vollkommen auslaufsicher sind. "Bei chirurgischen Einschnitten muss das Dichtmittel an nassen oder feuchten Flächen haften, und die meisten bekannten Haftmittel sind solch einer Herausforderung nicht gewachsen", erklärte Prof. Bianco-Peled.

Chirurgische Dichtmittel haben einen Marktwert von über 1,0 Milliarden Dollar und ihr Wert wächst jährlich um 14 %. "Wenn ich den Markt betrachte, so ist für mich klar, dass es keine einzige erfolgreiche Lösung gibt", sagte Dr. Zeev Gilkis, CEO von AMIT und Vorsitzender von Sealantis Ltd., "Es gibt zwar einige gute Produkte, doch jedes hat auch seine Nachteile oder ist auf ein bestimmtes Anwendungsgebiet beschränkt. Sealantis ist eine vielseitige und doch simple Technologie, die unbefriedigte Bedürfnisse deckt…"

"Seal-V erfüllt den klinischen Anspruch, da es aufgrund seiner einzigartigen Eigenschaften sowohl dichtend als auch blutstillend in natürlichen und synthetischen Gefäßfeldern wirkt", erklärte Professor Vincent Riambau, Leiter der Abteilung Vaskuläre Chirurgie des Universitätskrankenhauses von Barcelona und ehemaliger Präsident der European Society of Vascular Surgery (ESVS), der auch Teil des klinischen Beratungsvorstandes bei Sealantis ist. "Das Produkt besitzt wertvolle Eigenschaften für die vaskuläre Chirurgie, da es schnell einsatzbar, leicht in der Handhabung, effektiv und sicher ist. Die vaskuläre Gemeinschaft wird das neue Produkt mit Sicherheit begrüßen."  

Sealantis Ltd. plant zurzeit die nächsten, regulatorischen Schritte für eine Studie zur Genehmigung vor der Markteinführung (Pre-Market Approval, PDA) und Zulassung durch die US-Arzneimittelbehörde (Federal Food and Drug Administration, FDA) von Seal-V und arbeitet an strategischen Partnerschaften für die bevorstehende Markteinführung.

Über Sealantis Ltd.

Sealantis Ltd. entwickelt eine firmeneigene Plattform von Algen-mimetischen Gewebehaftmitteln für eine Vielzahl von Anwendungen und klinischen Bedürfnissen im Rahmen von chirurgischer Flüssigkeitsauslaufkontrolle, Gewebehaftmitteln und Arzneimittelverabreichung. Die Klebstoffe von Sealantis sind proteinfrei und besitzen die außergewöhnliche Eigenschaft, sogar in nassen Umgebungen fest am internen Gewebe zu haften. Sealantis Ltd. wurde im Jahre 2007 von Professor Havazelet Bianco-Peled gegründet und wird vom Alfred-Mann-Institut am Technion (AMIT) unterstützt. http://www.sealantis.co.il

Über AMIT

Das Alfred Mann Institut am Technion - AMIT unterstützt die Entwicklung und Kommerzialisierung von biomedizinischen Erfindungen, die von Forschern am Technion konzipiert wurden. AMIT wurde im Jahre 2006 von Technion und von Dr. Alfred E. Mann, einem amerikanischem Unternehmer und Philanthropen, gegründet. Das Institut strebt danach, die allgemein bekannte Kluft zwischen akademischer Forschung und kommerziellem Erfolg zu überwinden. Zurzeit verwaltet AMIT vier Projekte; eines dieser Projekte ist Sealantis Ltd.

SOURCE Sealantis



More by this Source


Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.