Acision-Studie: 79% der Verbraucher in den USA nutzen bereits Multi-Service Messaging - Chance für Netzbetreiber umfangreichere Services anzubieten

CTIA, LAS VEGAS, May 22, 2013 /PRNewswire/ --

Die Beschleunigung von RCS und Richer Messaging Services deckt Verbraucherbedürfnis nach einer einzigen Messaging-Plattform - Relevanz der Netzbetreiber und Kundentreue werden gefördert

  • 72% der befragten Verbraucher in den USA nutzen täglich Multiple Messaging Services und schätzen deren Geschwindigkeit, umfangreiche Features und geringe Kosten. IM/OTT-Messaging gewinnt im SMS-Bereich an Fahrt
  • 72% behaupten, sie seien trotz neuer OTT-Dienste von SMS abhängig
  • Verbraucher nutzen verstärkt OTT-Messaging, unterscheiden bei der Nutzung jedoch nicht nach Art der Kontakte
  • 75% sind an Rich-Messaging-Diensten wie Joyn interessiert, die der Messaging-Fragmentierung entgegenwirken können

Neue Umfrageergebnisse von Acision, dem führenden Unternehmen im Bereich Mobile Messaging, haben gezeigt, dass 79% der Smartphone-Nutzer in den USA heutzutage Multiple Messaging Services wie SMS, MMS und IM/Over-the-Top (OTT)-Anwendungen nutzen. 75% bekundeten darüber hinaus ein starkes Interesse am GSMA Rich Communication Service (RCS), der gerade weltweit von Netzbetreibern unter der Marke Joyn am Markt eingeführt wird. Diese positive Reaktion auf Joyn  stellt eine große Chance für Netzbetreiber dar, die einen allgegenwärtigen, umfangreichen Messaging-Service bieten wollen, der SMS, MMS, IM, soziales Messaging, Gruppenchats, Mediendateien und Video-Sharing auf einer einzigen Plattform kombiniert.

"Trotz vieler Schlagzeilen, die das Aussterben von SMS ankündigen, bestätigt unsere Umfrage, dass zwar die Nutzung von OTT-Messaging-Services auf dem Vormarsch ist, SMS jedoch nach wie vor bei vielen US-Verbrauchern als wichtig erachtet wird", sagt Russell Grahame, SVP und General Manager von Acision North America. "Da sich allerdings die Verhaltensweisen und Erwartungen der Verbraucher weiterentwickeln und diese nach umfassenderen Messaging-Diensten suchen, um zu kommunizieren und in Verbindung zu bleiben, müssen Betreiber reagieren, um ihre eigenen Rich-Messaging-Services und RCS-basierten Leistungen einzuführen und damit eine neue Art der Kommunikation zu schaffen."

Darüber hinaus zeigt die jährliche Acision-Studie, die das Messaging-Verhalten und die Anforderungen der Smartphone-Nutzer in den USA analysiert, dass zwar 92% der Befragten mit ihren Smartphones regelmäßig SMS nutzen, fast drei Viertel (72%) jedoch täglich mehrere Messaging-Kanäle nutzen und 42% aller Befragten diese ständig nutzen. SMS dominiert hier nach wie vor den Markt: 72% der Befragten meinten, sie seien davon abhängig, von denen wiederum 53 % sagten, dass sie nicht ohne SMS leben könnten. Da jedoch 77% der Smartphone-Nutzer in den USA Pakete mit unbegrenzter SMS-Nutzung haben, lässt sich schlussfolgern, dass die richtige Preis- und Paketgestaltung die SMS-Nutzung fördert und im Vergleich zu OTT ein Einflussfaktor bei der anhaltenden Popularität von SMS sein dürfte.

MMS-Messaging ist ebenfalls auf dem Vormarsch. 58% der Befragten meinten, dass sie MMS verstärkt nutzen, vor allem da ihre Freunde es verwenden, sowie um lustige Sachen (84%), Festtagsbezogenes (53%) und Urlaubsbilder (40%) zu versenden. Eine erhebliche Anzahl der Befragten (69 %) behauptet, ihr Service-Paket würde auch unbegrenzte MMS-Nutzung enthalten, was wiederum die Akzeptanz fördert und zeigt, dass Kosten eine wichtige Rolle spielen. IM/OTT-Messaging-Services legen ebenfalls zu und generieren über zahlreiche Apps mittlerweile 89% des gesamten Messaging-Datenverkehrs. Mehr als die Hälfte der Befragten war der Ansicht, es mache ihnen nichts aus, mehrere Messaging-Dienste zu nutzen; 57% kommen nicht mehr ohne OTT/IM-Messaging aus.

Die Umfrage von Acision zeigt eine Kombination von Anforderungen der Verbraucher in Sachen Servicequalität, umfangreiche Features und Kosten; welche gleichzeitig zusätzlich die Sicherheit bieten, jederzeit über mehrere Messaging-Dienste erreichbar zu sein. In Bezug auf den Universalservice SMS, der auf allen Handys funktioniert, nannten die Befragten Zuverlässigkeit (40%), Geschwindigkeit (39%) und Erreichbarkeit (32%) als wichtigste Service-Merkmale zur bevorzugten Nutzung von SMS. Benutzer, die lieber OTT-Messaging-Dienste nutzen, nennen die gleichen Gründe: Geschwindigkeit (50%), Benachrichtigung über den erfolgreichen Versand (36%) und Zuverlässigkeit (35%). Andere Rich-Funktionen waren die Sichtbarkeit des Antwortschreibens (31%), Gruppen-Messaging (28%) und Präsenz (24%). Offensichtlich ist, dass kein einzelner Dienst auf dem Markt alle Anforderungen gleichzeitig erfüllt. Daher ist die gleichzeitige Verwendung von SMS und OTT/IM-Diensten die beste Möglichkeit, um alle Bedürfnisse abzudecken.

"Der Trend, dass die Verbraucher heute über verschiedene Plattformen und mehrere Geräte Nachrichten versenden, ist ein globales Phänomen, das nicht nur wir bei im Rahmen unserer Studie festgestellt haben, sondern auch andere Analysten und Branchenexperten bestätigen. Heute wollen technisch versierte Verbraucher das gewisse "Extra" - eine Kombination aus universeller Reichweite, kompromissloser Zuverlässigkeit und umfangreichen Features - was zurzeit nur erfüllt werden kann, indem sie mehrere Dienste gleichzeitig benutzen", so Grahame weiter. "Da der Markt in Windeseile wächst, besteht für Betreiber eine riesige, bisher ungenutzte Chance, eine konsolidierte Messaging-Plattform einzuführen, die alle Anforderungen der Verbraucher erfüllt."

Um zu begreifen, welche Möglichkeit sich den Betreibern bietet, wenn sie umfangreichere Funktionen als Teil ihres Rich-Messaging-Service zur Verfügung stellen, analysierte Acision die Attraktivität der folgenden Features:

  • ein Messaging-Service, der unabhängig von der Art der Messaging-App erreicht werden kann (68 %)
  • ein Messaging-Service, über den Meldungen auf jedem beliebigen Gerät empfangen werden können: Smartphone, Tablet oder Laptop/PC (68 %)
  • ein Instant-Messaging-Service, der eine einzige durchgehende Übersicht über den Unterhaltungsverlauf aller Nachrichten bietet, unabhängig von der App oder dem Gerät (61 %)
  • ein Messaging-Service, der alle Nachrichten unabhängig von der Anwendung versendet. Die Nachricht wird an alle Kontakte versandt und zugestellt, unabhängig vom bevorzugten Messaging-Service (59 %)

Jorgen Nilsson, Chief Executive bei Acision, erklärt: "Seit der Einführung der GSMA-Verbrauchermarke joyn™ und der dazugehörenden Produktserie mit Rich-Communications-Suite-Standards (RCS-e, RCS5) wurden von Branchenexperten wichtige Schritte unternommen, offiziell einen stabileren, umfassenden Messaging-Service auf den Markt zu bringen, der all diese Bereiche abdeckt. Während dies weltweit schnell die Aufmerksamkeit und Investitionen der Betreiber anzieht, haben nur 10% der in den USA befragten Nutzer schon einmal etwas von joyn™ gehört. Egal, ob der Benutzer ein Feature-Telefon oder ein Smartphone besitzt - ein umfassenderes, allgegenwärtiges Erlebnis zu ermöglichen und die Fragmentierung zu umgehen - wird für zukünftige Services entscheidend sein und ermöglicht gleichzeitig die Monetarisierung von Services mit einem neuen Geschäftsmodell.

"Wenn Betreiber jetzt handeln, können sie ein Service-Erlebnis ausgestalten, das durch neu hinzugefügte Dienste die Nutzerzufriedenheit, Kundentreue und Umsatzgenerierung verbessert. Acision ist bestens positioniert eine führende Rolle in der Branche einzunehmen, indem das Unternehmen die Bereitstellung von IP-Messaging-Diensten in den kommenden Jahren beschleunigen und sicherstellen wird, so dass Netzbetreiber ein überlegenes nahtloses Erlebnis bieten können. Die konsolidierte Messaging-Plattform von Acision kombiniert die gegenwärtigen Fähigkeiten mit Zukunftstechnologien und ermöglicht einen vollständig transparenten Kommunikationsservice, der schnell und einfach zu implementieren ist, auf allen Plattformen funktioniert und es ermöglicht auf jedem Endgerät erreichbar zu sein", schloss Nilsson.

Experten prognostizieren, dass der globale Umsatz aus Mobile Messaging bis 2016 auf 195,9 Milliarden US-Dollar ansteigen wird, wobei sich der Messaging-Datenverkehr aus diesen neuen Diensten wahrscheinlich in den nächsten drei Jahren verdoppeln dürfte. Acision bietet ein solides Portfolio von Produkten und Dienstleistungen, um Netzbetreibern bei der Anpassung an den sich verändernden Messaging-Markt zu helfen und neue Services einzuführen.

Methodologie

Vanson Bourne führte im Auftrag von Acision im April 2013 die zweite umfassende Studie zur Mobile Messaging-Nutzung in den USA durch. Die Ergebnisse basieren auf Interviews mit 1000 Besitzern von Smartphone-Geräten in den USA.

About Vanson Bourne

Vanson Bourne, a specialist research-led consultancy, carries out user research within a technology context. The company interviews senior decision makers from a variety of functions, across a whole range of industries, in organisations from the smallest to the largest, in markets around the globe. Vanson Bourne's clients range from start-ups to well-known companies that need expert guidance, delivering robust and credible research-based analysis.

Über Acision

Acision ist globaler Marktführer im Bereich Mobile Messaging und verbindet die Welt mit relevanten, nahtlosen Messaging-Diensten, welche die mobile Kommunikation bereichern und Anbietern und Unternehmen weltweit neue Geschäftsmöglichkeiten eröffnen.  Weitere Informationen über Acision erhalten Sie unter http://www.acision.com 

SOURCE Acision UK Ltd




Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.