2014

Anbieter von .XXX veröffentlicht erstmals Liste der meistgesuchten generischen Suchbegriffe

- Einen Monat nach dem Start der speziellen Suchmaschine für pornografische Inhalte im Internet veröffentlicht ICM Registry die 1.000 meistgesuchten Begriffe

PALM BEACH, Florida, 24. Oktober 2012 /PRNewswire/ -- Nach dem ausgesprochen erfolgreichen Start von Search.xxx, der ersten Top Level Domain (TLD)-Pornografie-Suchmaschine im Internet, gab ICM Registry heute die Veröffentlichung einer Liste mit Domain-Namen zu den über 1.000 meistverwendeten generischen Suchbegriffen bekannt. Es besteht ab sofort die Möglichkeit, sich für diese Domain-Namen zu registrieren, wobei jeweils der erste Bewerber den Zuschlag erhält. Viele der Namen beinhalten dabei die Suchbegriffe, nach denen Millionen Pornofans am häufigsten gesucht haben.

Die Keyword-Domains umfassen ein breites Spektrum von blondes.xxx bis zorras.xxx, und alle Interessenten haben ab sofort die Möglichkeit, sich dafür zu registrieren und so ebenfalls von der heißesten Suchmaschine im Internet zu profitieren. ICM Registry, der Betreiber der .XXX-TLD, hat mit Search.xxx die erste Suchmaschine geschaffen, mit der der Nutzer unter Millionen Seiten mit .XXX-Inhalten genau das finden kann, was er sucht. Die Entwicklung der ersten Pornografie-Suchmaschine im Internet bescherte vielen .XXX-Domains unmittelbar eine hohe Zugriffsrate – und gleichzeitig rief sie weltweit ein großes Interesse an den neuen generischen Keyword-Domains hervor.

Der von Search.xxx verwendete Algorithmus gewichtet Domains mit spezifischen Inhalten, die exakt mit dem gesuchten Begriff übereinstimmen, höher, weswegen die gerade veröffentlichten Namen, nachdem sie entwickelt und gelistet wurden, besonders oft in den Suchergebnissen zu den häufigsten Suchbegriffen aufgeführt sein werden.

ICM hat die meistgesuchten Suchbegriffe auf der Basis der Begriffe analysiert, die bei den acht Millionen Suchvorgängen/Aufrufen von Websites über Search.xxx seit dem Start am 27. September am häufigsten verwendet wurden. Diese wurden dann mit der Liste der zuvor reservierten Premium-Namen verglichen. Die Liste der nun allgemein verfügbaren Namen finden Sie auf der Website www.icmregistry.com/premium Anmerkung des Herausgebers: Die meisten von ihnen haben Bezug zu sexuell expliziten Inhalten.

Der CEO von ICM Registry, Stuart Lawley, erklärte dazu, die allgemeine Veröffentlichung dieser Domains sei Teil einer verantwortungsvollen Strategie, die ICM Registry bei der Weiterentwicklung der Top Level Domain .XXX hin zu einer Umgebung verfolgt, in der es den Konsumenten von Unterhaltungsangeboten für Erwachsene möglich sein soll, genau die Inhalte zu finden und zu nutzen, die sie suchen. Dies hat weltweit großes Interesse unter den Anbietern hervorgerufen, die diese Gelegenheit nutzen möchten, im Rahmen des .XXX-Angebots Websites mit Inhalten für diesen wachsenden Nutzerkreis zu erstellen.

„In der ersten Woche hatten wir mehr als eine Million einzelne Nutzer, die acht Millionen Seiten mit Inhalten durchsuchten. Das bedeutet, dass der Datenverkehr bei denen, die sich für unsere .XXX-Seiten registriert haben, ebenfalls Spitzenwerte erreicht hat", erklärt Lawley.  „Mittlerweile hat Search.xxx einen gewissen Bekanntheitsgrad erlangt und wir reagieren auf die hohe Nachfrage, indem wir weitere Domain-Namen zur Verfügung stellen. Jahrelang haben wir uns mit Suchbegriffen befasst, aber in den vergangenen paar Wochen hatten wir die Gelegenheit herauszufinden, was seitens der Konsumenten wirklich Interesse hervorruft. Search.xxx ermöglicht uns einen Echtzeit-Einblick in die Branche, wobei die Privatsphäre der einzelnen Konsumenten immer gewahrt bleibt."

Lawley fügte hinzu, die Veröffentlichung der Domain-Namen sei Teil der dauerhaften Zielsetzung von ICM, das .XXX-Ökosystem mithilfe von Teilnehmern, die qualitativ hochwertige Websites entwickeln, stärker und lebendiger zu gestalten, damit unsere Community hohe Zugriffsraten erreicht und erfolgreich weiter wachsen kann. Viele der angebotenen Namen stimmen exakt mit den meistgesuchten Begriffen und Kategorien überein.

„Diese allgemeine Veröffentlichung von der Premium-Domain-Namen erfolgt, nachdem ICM bereits Premium-Domain-Namen im Wert von mehr als 5 Millionen US-Dollar, nämlich etwa 200 im Laufe des vergangenen Jahres, verkauft hat. Viele Domains, z. B. Gay.xxx zum Preis von 500.000 US-Dollar, Fetish.xxx für 300.000 US-Dollar oder Shemales.xxx, einer Domain, die als Teil eines Pakets zum Preis von 200.000 US-Dollar verkauft wurde, wurden mittlerweile entwickelt, online gestellt und ziehen tagtäglich Besucher an", so Lawley.

Websites, die unter den neuen Premium-Domains erstellt werden, können von der einzigartigen Sichtbarkeit profitieren, die die exklusiv für pornografische Inhalte bestimmte Suchmaschine Search.xxx bietet. Die Nutzer können sich sicher sein, dass die neuen Websites ebenfalls den .XXX-Sicherheitsstandards entsprechen und täglich von McAfee auf Schadprogramme überprüft werden. Zusätzlich sind alle Websites mit einem elektronischen Family Safety-Label von MetaCert ausgestattet, das es Nutzern, Unternehmen und Eltern leichter machen soll, ihre Browser-Einstellungen so anzupassen, dass der Zugriff auf Websites mit sexuell expliziten Inhalten eingeschränkt wird.

Weitere Informationen zu Search.xxx
Search.xxx bietet eine übersichtliche Benutzeroberfläche und eine intuitive Suche nach Schlüsselwörtern. Search.xxx verwendet dieselbe Technologie wie herkömmliche Suchmaschinen, sucht aber exklusiv nach pornografischen Inhalten. Bei Search.xxx können Einstellungen hinsichtlich der Sprache sowie der sexuellen Orientierung vorgenommen und stilistische Präferenzen für Aussehen und Handhabung der Seite festgelegt werden. Zusätzlich bietet der Dienst 50 voreingestellte Kategorien und Auswahlmöglichkeiten, die auf der Basis verbreiteter Surfgewohnheiten entwickelt wurden. Vor Kurzem vorgenommene Verbesserungen erlauben es den Nutzern, speziell nach Videos, Fotos, Websites mit Webcam-Angeboten, DVDs und anderen Formaten zu suchen. Auf diese Weise finden die Nutzer genau die Unterhaltungsangebote für Erwachsene, die sie suchen – schnell, diskret und einfach.

Weitere Informationen zu ICM Registry
ICM Registry, hat seinen Hauptsitz in Palm Beach Gardens, Florida und ist der Registry Operator für die Top Level Domain .XXX mit Genehmigung der ICANN von 2011. ICM Registry bietet die Infrastruktur für Management und Support dieser Extension, die über verschiedene Registrare weltweit angeboten wird.

Kontakt für Presseanfragen:
Alison Crisci
+1-212-896-1252
acrisci@kcsa.com

SOURCE ICM Registry



RELATED LINKS
http://www.icmregistry.com

More by this Source


Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.