Angola LNG verschifft erste Ladung

SOYO, Angola, June 16, 2013 /PRNewswire/ --

 

Projekt bietet neue Quelle für Flüssigerdgas als Beitrag zur Deckung der globalen Nachfrage

Angola LNG, eine Anlage am Standort Soyo, die errichtet wurde, um die Gasressourcen vor der Küste Angolas zu verwerten, bestätigt den sicheren Beginn der Produktion von verflüssigtem Erdgas (LNG) im Werk von Angola LNG in Soyo und die Verschiffung seiner ersten Ladung am heutigen Tag. Dies markiert die erste neue LNG-Lieferquelle, die seit 2010 hinzugekommen ist - eine neue Quelle zur Deckung der steigenden globalen Nachfrage nach LNG.

     (Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20130616/621759-a )

     (Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20130616/621759-b )

Die erste Fracht wurde an das angolanische Staatsunternehmen für Öl und Gas Sonangol verkauft und befindet sich derzeit auf dem Schiffsweg nach Brasilien. Der Transport erfolgt auf der SS Sonangol Sambizanga, einem der sieben LNG-Schiffe mit einem Volumen von 160.000 m3, die langfristig für das Angola-LNG-Projekt gechartert wurden.

Artur Pereira, CEO von Angola LNG Marketing, kommentierte die erste Ladung: "Angola LNG betritt den Markt zu einem interessanten Zeitpunkt. Der Weltmarkt für LNG wird voraussichtlich in den kommenden Jahren sehr begrenzt bleiben und man geht davon aus, dass nur sehr wenige neue LNG-Kapazitäten hinzukommen werden. Wir freuen uns sehr, dass wir unsere erste LNG-Ladung produziert und verschifft haben."

Mittlerweile wurde eine große Anzahl von Rahmenverträgen für den Verkauf und Kauf von LNG mit Energie-Unternehmen auf der ganzen Welt abgeschlossen, was Angola LNG ein stabiles und vielfältiges Portfolio von Kunden bereitstellt. Weitere Verträge werden derzeit verhandelt.

Die heutige Ankündigung kennzeichnet einen Meilenstein für die fortlaufende Erschließung von Angolas Erdöl- und Erdgasvorkommen. Als die größte Einzelinvestition in der angolanischen Erdöl- und Erdgas-Industrie wird das Projekt eine Schlüsselrolle für den finanziellen Wohlstand von Angola spielen.

"Die Zukunftsvision von Angola LNG ist es, ein zuverlässiger und wettbewerbsfähiger Lieferant zu sein, ein starker Partner der Gemeinschaft und ein Vorbild für die wirtschaftliche Entwicklung von Angola", fügte António Órfão, Vorsitzender der Angola LNG Ltd, hinzu. "Das Projekt bietet eine Lösung zur Minimierung des Abfackelns und der Umweltverschmutzung durch das Einholen von assoziiertem Erdgas von Angolas Ölfeldern vor der Küste, damit wir unseren Kunden saubere und zuverlässige Energie und unseren Aktionären gute Renditen bieten können."

Angola LNG ist eine Partnerschaft zwischen Sonangol, Chevron, BP, ENI und Total. Die Gesellschaft wird Erdgas fördern und verarbeiten und Flüssigerdgas und mitgeförderte Flüssigkeiten (LNG und NGLs) produzieren und vertreiben. Das Projekt hat eine vorgesehene Lebensdauer von mindestens 30 Jahren.

Redaktionelle Hinweise:

Angola LNG wird im Werk in Soyo, Angola, jährlich 5,2 Millionen Tonnen Flüssigerdgas (LNG) - plus Erdgas, Propan, Butan und Kondensat - fördern, verarbeiten, verkaufen und liefern. Es ist eine der weltweit modernsten LNG-Verarbeitungsanlagen. Angola ist der zweitgrößte Erdölproduzent in Afrika südlich der Sahara. In Vergangenheit wurde das bei der Förderung freiwerdende Erdgas abgefackelt oder in die Lagerstätten zurückgeführt, doch Angola LNG bietet eine Lösung zur Reduzierung der Emissionen und zur Schaffung einer neuen Quelle für saubere Energie.

Aktionäre von Angola LNG sind Sonangol (22,8 %), Chevron (36,4 %), BP (13,6 %), ENI (13,6 %) und Total (13,6 %).

Mit 10 Mrd. $ ist das LNG-Projekt in Angola eine der seit jeher größten Einzelinvestitionen in der angolanischen Erdöl- und Erdgasindustrie. Es verfügt über eine dedizierte Flotte von sieben LNG-Schiffen und drei Landungsbrücken für das Verladen (von LNG, Flüssigkeiten und verdichtetem Butan). Die Mission des Projekts ist es, das Abfackeln von Erdgas zu eliminieren, seinen Kunden saubere und zuverlässige Energie zu liefern und die Kapitalrendite (ROI) zu maximieren.

http://www.angolalng.com


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Rob Foyle
Communications Advisor
Angola LNG Marketing Ltd
T +44(0)7880-384-468
rob.foyle@angolalng.co.uk

 


 

SOURCE Angola LNG Marketing Ltd




Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.