2014

Antibiotika: ein Schatz, der bewahrt werden muss

PARIS, June 23, 2014 /PRNewswire/ --

Die Weltallianz gegen Antibiotikaresistenz WAAAR (World Alliance Against Antibiotic Resistance) hat ihre Erklärung lanciert  

Das einst für so viele Menschen lebensrettende Antibiotika ist heutzutage ernsthaft gefährdet. Die Resistenz von Bakterien gegen Antibiotika nimmt stetig zu. Diese Resistenz, die größtenteils auf die verwendete Antibiotika-Menge zurückzuführen ist, ist heute schätzungsweise für mehr als 25.000 Todesfälle in Europa und 23.000 Todesfälle  in den USA verantwortlich. Trotz alledem steigt der Antibiotika-Konsum in den meisten Länder weiter.

     (Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20140620/693578 )

Zudem sind in den vergangenen Jahren sehr wenig neue Antibiotika in Verkehr gebracht worden. Dies wird sich in der nahen Zukunft voraussichtlich nicht ändern. Aus diesem Grund ist dieser ernste Mangel an wirksamen Antibiotika ein großes gesundheitspolitisches Problem.

Es besteht dringender Handlungsbedarf, um die derzeit wirksamen Antibiotika zu schützen sowie neue zu finden. Ohne sofortige und gemeinsame Maßnahmen wird die Behandlung einiger Infektionen sehr bald nicht mehr möglich sein, und die Durchführung einiger Verfahren (Transplantationen, Behandlung zur Senkung der Immunreaktion, schwere operative Eingriffe usw.) wird zu riskant werden. Einige nosokomiale und urbane Infektionen gehen bereits auf multiresistente Bakterien zurück, was die Behandlung wirkungslos macht.

Die"World Alliance Against Antibiotic Resistance" (WAAAR) wurde vor zweieinhalb Jahren unter dem Vorsitz von Dr. Jean Carlet (einem ehemaligen auf nosokomiale Infektionen und Antibiotikaresistenz spezialisierten Therapeut) gegründet, um das Bewusstsein hinsichtlich der Dringlichkeit und des ernsthaften Risikos so weit wie möglich zu stärken und den europäischen und internationalen Dialog im Hinblick auf die Umsetzung effektiver Lösungen zu koordinieren.

Die Allianz, bestehend aus einem internationalen Kreis von 700 Personen aus 55 unterschiedlichen Ländern, in dem sämtliche Key Player des Gesundheitswesens vertreten sind und der von 140 wissenschaftlichen Gesellschaften aus aller Welt unterstützt wird, veröffentlicht heute offiziell ihre Stellungnahme.

Die Stellungnahme sowie zehn Handlungsempfehlungen zum Schutz der Wirksamkeit von Antibiotika und zur Stabilisierung des Bakterienökosystems finden Sie unter:    

http://www.thedesk.fr/actualites/the-waaar-declaration-against-antibiotic-resistance

Zur Verbreitung ihrer Stellungnahme nutzt die WAAAR die Gelegenheit, von der Welthandelsorganisation WHO (World Health Organisation) einen unterschriebenen Beschluss bei der Jahresversammlung bestätigen zu lassen.

SOURCE World Alliance Against Antibiotic Resistance (WAAAR)



More by this Source


Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.