Arena Pharmaceuticals GmbH erweitert Marketing- und Liefervereinbarung für BELVIQ® (Lorcaserin HCl) mit Eisai zur Abdeckung der meisten Länder weltweit

-- Dieser Schritt dient als Wachstumsmotor für den Hauptsitz in Zofingen als weltweites Produktions- und Vertriebszentrum für das neue Medikament zur Gewichtsabnahme --

ZOFINGEN, Schweiz, 13. November 2013 /PRNewswire/ -- Arena Pharmaceuticals GmbH, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Arena Pharmaceuticals, Inc. (NASDAQ: ARNA), hat ihre Marketing- und Liefervereinbarung mit Eisai Inc. und dessen Muttergesellschaft Eisai Co., Ltd. für das Medikament BELVIQ® (Lorcaserin HCl) zur Gewichtsabnahme erweitert. Mit der erweiterten Vereinbarung erhält Eisai die exklusiven Vermarktungsrechte für alle Länder weltweit, mit Ausnahme von Südkorea, Taiwan, Australien, Israel und Neuseeland. Diese Vereinbarung ergänzt und bekräftigt die vorhergehende Vereinbarung, in der Eisai die Rechte zur Vermarktung von BELVIQ in den meisten Regionen Südamerikas zugesprochen wurden. Die Vermarktungsrechte von Eisai unterliegen der geltenden behördlichen Genehmigung.

„Wir sind für das Wachstum unseres Betriebs in der Schweiz gut aufgestellt", erklärte Daniel A. Müller, Ph.D., General Manager der Arena Pharmaceuticals GmbH. „Unsere erweiterte Vereinbarung mit Eisai bietet uns erhebliche zusätzliche Mittel zur weltweiten Vermarktung von BELVIQ sowie für den Betrieb unserer Lifecycle-Management-Aktivitäten. Diese Entwicklung stärkt unsere führende Rolle in der weltweiten Herstellung und Vermarktung von Arena-Produkten."

Gemäß der Vereinbarung erhält Arena von Eisai eine Vorauszahlung in Höhe von 60 Millionen USD und ist dazu berechtigt, einen Gesamtbetrag in Höhe von 176,5 Millionen USD als Meilensteinzahlungen für Zulassung und Entwicklung zu erhalten. Des Weiteren ist Arena dazu berechtigt, einen Gesamtbetrag in Höhe von 1,56 Milliarden USD als Einmalzahlung durch Kaufpreisanpassung zu erhalten, der auf den Verkäufen in den von der Vereinbarung abgedeckten Regionen beruht.

Arena wird BELVIQ weiterhin zur Vermarktung in den USA und in anderen Regionen in Nord- und Südamerika zu Preisen ab jeweils 31,5 % und 30,75 % der Eisai-Nettoverkaufspreise an Eisai verkaufen. Hinsichtlich der neuen Gebiete, die mit der erweiterten Vereinbarung hinzukamen, beginnt der Verkaufspreis bei 27,5 % der Nettoverkaufspreise von Eisai in Europa, China und Japan, und bei 30,75 % der Nettoverkaufspreise von Eisai in allen anderen Regionen. Der Kaufpreis steigt in den USA und den anderen Regionen außerhalb Europas, Chinas und Japans auf mehrstufiger Basis bis auf jeweils 36,5 % und 35,75 % des Anteils der jährlichen Nettoverkaufspreise von Eisai, die 750 Millionen USD übersteigen. Der Kaufpreis steigt in Europa, China und Japan auf 35 % des Anteils der jährlichen Nettoverkaufspreise von Eisai, die 500 Millionen USD übersteigen.

Neben dem Antrag für eine behördliche Zulassung für das Medikament zur Gewichtsabnahme in den erweiterten Gebieten gemäß den Bedingungen der Vereinbarung planen Eisai und Arena auch, das Potenzial von BELVIQ in weiteren Bereichen zu untersuchen, beispielsweise als Hilfe zur Raucherentwöhnung in Form einer einmal täglich einzunehmenden Formulierung mit fester Dosierung, die mit Phentermin kombiniert wird. Außerdem sollen die Auswirkungen von BELVIQ im Zusammenhang mit Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen untersucht werden.

Das Unternehmen Arena, das zurzeit etwa 85 Beschäftigte hat und aktiv neue Mitarbeiter für die Verwaltung und die pharmazeutische Produktion in Zofingen sucht, hat vor Kurzem exklusive Marketing- und Liefervereinbarungen mit Ildong Pharmaceutical Co., Ltd. für BELVIQ in Südkorea und mit CY Biotech Company Limited (CYB) für BELVIQ in Taiwan abgeschlossen. Arena sieht weitere Partnerschaften zur Vermarktung von BELVIQ außerhalb der bereits durch die Vereinbarung abgedeckten Regionen vor.

BELVIQ wurde von Wissenschaftlern der an das Unternehmen angeschlossenen US-Laboratorien entdeckt und soll die Nahrungsaufnahme reduzieren und das Sättigungsgefühl stärken, indem selektiv Serotonin-2C-Rezeptoren im Gehirn aktiviert werden. Das Aktivieren dieser Rezeptoren kann dabei helfen, weniger zu essen und sich schon nach kleineren Mengen satt zu fühlen. BELVIQ ist derzeit zum Verkauf in den Vereinigten Staaten zugelassen.

Weitere Informationen finden Sie auf www.arenapharm.com.

Arena® ist eine Handelsmarke von Arena Pharmaceuticals, Inc. und BELVIQ® ist eine Handelsmarke der Arena Pharmaceuticals GmbH.

Vorausschauende Aussagen  

Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung sind vorausschauende Aussagen, die einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten unterliegen. Solche vorausschauenden Aussagen beinhalten Aussagen über Fortschritt, therapeutische Indikation und Anwendung, Sicherheit, Wirksamkeit, Wirkmechanismus, behördliche Prüfung und Zulassung, Vermarktung und Potenzial von BELVIQ oder Lorcaserin; die erweiterte Vereinbarung mit Eisai, die Bedeutung einer solchen Vereinbarung und dazugehörige Erwartungen und Pläne wie Bezahlungen, Produktentwicklung (einschließlich möglicher Indikationen und Formulierungen), Registrierung und Vermarktung; den Ausbau der Geschäfte in der Schweiz und die damit zusammenhängenden Erwartungen wie die Rolle der Produktion und des Vertriebs der Arena-Produkte; Rekrutierung und Einstellung zusätzlicher Mitarbeiter; Pläne für zusätzliche Partnerschaften und die Vermarktung von BELVIQ in weiteren Regionen, sowie Arenas Fokus, Pläne, Ziele, Strategie, Erwartungen, Forschungs- und Entwicklungsprogramme und die Fähigkeit, Wirkstoffe zu entdecken und zu entwickeln und Medikamente zu vermarkten. Für solche Aussagen nimmt Arena den Schutz des Private Securities Litigation Reform Act von 1995 in Anspruch. Tatsächliche Ereignisse oder Ergebnisse können erheblich von Arenas Erwartungen abweichen. Zu den Faktoren, aufgrund derer die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den vorausschauenden Aussagen abweichen können, gehören unter anderem die folgenden: die Umsetzung und Weiterführung der erweiterten Vereinbarung mit Eisai und Abhängigkeit von Partnern, die Zeit und der Erhalt  von Zahlungen und Gebühren, wenn überhaupt, von Partnern, Risiken im Zusammenhang mit der Vermarktung von Medikamenten, einschließlich regulatorischer, produktions- und liefertechnischer Fragen und der Verfügbarkeit und Nutzung von BELVIQ; der mit BELVIQ generierte Ertrag und Umsatz, einschließlich der Auswirkungen des Wettbewerbs; Arenas Umsatz wird zum Teil auf Einschätzungen, Urteilen und Buchführungsmethoden des Managements basieren, und falsche Einschätzungen oder Uneinigkeit über Arenas Einschätzungen und Buchführungsmethoden können zu Veränderungen der Führung von Arena oder zuvor berichteten Ergebnissen führen; die Zeit und das Ergebnis der behördlichen Bewertung sind ungewiss, und BELVIQ könnte nicht zur Vermarktung zugelassen werden, wenn erwartet, oder überhaupt in Kombination mit einem anderen Mittel, für eine andere Indikation, mit einer anderen Formel oder in einem anderen Gebiet für jedwede Indikation; behördliche Entscheidungen in einem Gebiet können andere behördliche Entscheidungen oder Arenas Geschäftsaussichten beeinflussen; staatliche und kommerzielle Entscheidungen über Erstattung und Preisfindung, Änderung oder Beendigung von Kooperationsvereinbarungen; unerwartete oder ungünstige neuen Daten; nicht klinische und klinische Daten sind umfangreich und detailliert, Regulierungsbehörden legen die Bedeutung der Daten jedoch anders aus, gewichten sie unterschiedlich und kommen zu anderen Schlussfolgerungen als Arena oder Andere, fordern zusätzliche Informationen an, geben zusätzliche Empfehlungen oder ändern ihre Anweisungen oder Anforderungen vor oder nach der Genehmigung; Daten und andere Informationen im Zusammenhang mit Forschung und Entwicklung von Arena können behördliche Auflagen nicht erfüllen oder sind anderweitig nicht ausreichend für weitere Forschung und Entwicklung, behördliche Überprüfung oder Genehmigung oder die fortgesetzte Vermarktung; Arenas Fähigkeit, Patente zu erhalten und zu verteidigen; der Zeitpunkt, der Erfolg und die Kosten der Forschungs-und Entwicklungsprogramme von Arena; Ergebnisse klinischer Studien und anderer Untersuchungen unterliegen unterschiedlichen Interpretationen und können nicht prädiktiv für zukünftige Ergebnisse sein; klinische Studien und anderen Untersuchungen können nicht in der erwarteten Weise oder Zeit oder überhaupt von statten gehen; Verfügbarkeit angemessener Mittel; zufriedenstellende Lösung von Rechtsstreitigkeiten oder anderen Auseinandersetzungen. Weitere Faktoren, aufgrund derer die tatsächlichen Ergebnisse sich erheblich von jenen unterscheiden können, die in Arenas vorausschauenden Aussagen erklärt oder zum Ausdruck gebracht werden, sind in von Arena bei der US Securities and Exchange Commission eingereichten Unterlagen zu finden. Diese vorausschauenden Aussagen stellen Arenas Beurteilung zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung dar. Arena lehnt jegliche Absicht oder Verpflichtung zur Aktualisierung dieser vorausschauenden Aussagen ab, insoweit dies nicht durch geltendes Recht verlangt wird.

Kontakt : Arena Pharmaceuticals      

Pressekontakt: Russo Partners



Cindy McGee, Vice President,  

David Schull, Präsident

Investorenpflege & Alliance Management    

david.schull@russopartnersllc.com

cmcgee@arenapharm.com                      

+1-858-717-2310

+1-858-967-1646




www.arenapharm.com


SOURCE Arena Pharmaceuticals, Inc.



RELATED LINKS
http://www.arenapharm.com

Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.