Astute Medical, INC. ist Veranstalter eines SYMPOSIUMS zu Nierenerkrankungen beim 33. jährlichen ISICEM

 

- Die Veranstaltung beleuchtet bahnbrechende Biomarker zur Risikoeinschätzung von AKI

SAN DIEGO, 14. März 2013 /PRNewswire/ -- Akutes Nierenversagen (AKI) tritt weltweit immer häufiger auf. Jedes Jahr sind Millionen von Patienten von dieser Erkrankung betroffen. Führende Experten für Intensivmedizin diskutieren bei einem Fortbildungssymposium neue Techniken zur Risikoeinschätzung von AKI. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 20. März 2013, um 12.30 Uhr im Rahmen des International Symposium on Intensive Care and Emergency Medicine (ISICEM) in Brüssel statt. Die Anmeldung erfolgt online auf AKIAssessment.com. Teilnehmer und andere Interessierte können die Veranstaltung live auf Twitter verfolgen: @ACuteKidneyMan.

Dr. John Kellum vom University of Pittsburgh Medical Center erläutert die Pathogenese von AKI sowie aktuelle Forschungsergebnisse [STUDIE ANZEIGEN]. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf zwei Biomarkern, die eine sehr präzise Einschätzung des AKI-Risikos [VIDEO] ermöglichen und den derzeit üblichen Methoden überlegen sind. Dr. Lakhmir Chawla von der George Washington University und Dr. Andrew Shaw vom Duke University Medical Center referieren über Zellteilungsarrest-Biomarker in der AKI-Prophylaxe sowie Praxisimplikationen für das AKI-Management.

Immer mehr Krankenhausärzte in aller Welt weisen auf die hohen Gesundheitsrisiken und Kosten im Zusammenhang mit AKI hin.

„Nierenversagen ist eine Erkrankung mit hoher Mortalitätsrate und einer Auftretenshäufigkeit ähnlich der von Herzinfarkt – und deshalb auch genauso ernst zu nehmen", sagt Dr. Claudio Ronco, Leiter der Abteilung für Nephrologie im Krankenhaus San Bartolo in Vicenza/Italien. „Im Unterschied zum Herzinfarkt tritt AKI jedoch vom Betroffenen unbemerkt auf, d. h., es existieren keine Anzeichen und Symptome, die als Grundlage einer Risikoeinschätzung dienen können. Wird AKI nicht entdeckt, verursacht die Erkrankung oft schwere Nierenschädigungen, die zu einer Verminderung der Lebensqualität, häufigen Krankenhausaufenthalten oder sogar zum Tod führen können."

 Dr. Ronco ist Autor eines aktuellen Kommentars zu AKI in der Intensivmedizin.

Veranstalter des Symposiums ist Astute Medical, Inc. Das Unternehmen hat kürzlich den NephroCheck® Test für die AKI-Risikoeinschätzung auf den europäischen Markt gebracht. Astute Medical ist Aussteller beim ISICEM, der weltweit größten und bekanntesten Konferenzveranstaltung im Bereich Intensivmedizin, an der jährlich etwa 6.000 Meinungsführer, Ärzte und andere medizinische Fachkräfte teilnehmen. Astute Medical ist in der großen Messehalle an Stand 2.65-2.68 zu finden.

In diesem Jahr unterstützt Astute Medical als Sponsor den World Kidney Day 2013, der das Bewusstsein für akutes Nierenversagen schärfen möchte. Mit ihrer Kampagne „Stop Kidney Attack!" möchten die Organisatoren auf AKI aufmerksam machen, zur Aufklärung beitragen und die Diskussion sowie die Entwicklung von Maßnahmen anregen, die zu einer verbesserten Prävention und Behandlung dieses weltweiten Problems im Gesundheitswesen führen sollen. Für weitere Informationen hier klicken.

Der NephroCheck® Test und das Astute140™ Messgerät sind nicht in den USA erhältlich.

Informationen zu AKI

AKI ist eine komplexe Erkrankung mit zunehmender Verbreitung und einer hohen Sterberate bei schwerkranken Patienten. Obwohl sie rasch auftritt (im Laufe einiger Stunden), ist ihre Risikoeinschätzung allgemein schwierig, da den Ärzten gegenwärtig keine geeigneten Werkzeuge zur Verfügung stehen. Die versäumte Erkennung und Behandlung von AKI in der Anfangsphase kann für die Patienten schwerwiegende Auswirkungen haben und das Gesundheitssystem mit steigenden Kosten belasten. Weitere Informationen zu Auftreten, Kosten und anderen Aspekten von AKI finden Sie im Astute Medical Medienbereich.

Informationen zu Astute Medical, Inc.

Astute Medical wurde vom Wall Street Journal zu einem der Top 10 Healthcare Start-Ups 2012 benannt. Das Unternehmen hat sich zum Ziel gemacht, die Diagnose risikoreicher Beschwerden und Erkrankungen durch die Identifikation und Prüfung von Proteinbiomarkern, die als Grundlage für neuartige Diagnosetests dienen können, zu verbessern. Das Unternehmen befasst sich mit epidemiologischen und in Krankenhäusern erworbenen akuten Erkrankungen, die einer schnellen Diagnose und Risikoeinschätzung bedürfen. Zu den gegenwärtigen Forschungsgebieten von Astute Medical gehören Abdominalschmerzen, akute Koronarsyndrome, zerebrovaskuläre Verletzungen,

Nierenschädigung und Sepsis. Weitere Informationen finden Sie auf www.astutemedical.com

Der NephroCheck® Test und das Astute140™ Messgerät sind nicht in den USA erhältlich. Informationen zu Markenrechten und geistigem Eigentum im Zusammenhang mit diesen Produkten finden Sie unter AstuteMedical.com/about/intellectual-property.

PN 0165DE Rev A 2013/03/13.

SOURCE Astute Medical, Inc.



RELATED LINKS
http://www.astutemedical.com

Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.