2014

Avature kündigt Einführung neuer Social-Business-Plattform für die Verwaltung der internen Mitarbeitermobilität in globalen Unternehmen an

CHARLOTTE, North Carolina und LONDON, 14. Juni 2013 /PRNewswire/ -- Avature, ein führender SaaS (Software-as-a-Service)-Anbieter von Humankapital-Managementsoftware für die Rekrutierung und das Management talentierter Mitarbeiter, stellt heute bei der jährlichen SHRM-Konferenz ein neues Produkt vor: Avature SIM. Bei Avature SIM handelt es sich um ein hochgradig konfigurierbares soziales Intranet für Unternehmen, das auf der preisgekrönten Avature-Plattform basiert und speziell entwickelt wurde, um globalen Unternehmen die Nutzung sozialer Medienkonzepte für ihre Personalverwaltung zu ermöglichen. 

„Immer mehr globale Unternehmen erkennen, dass sie eine neue soziale Technologie brauchen, um agile Geschäftspraktiken dauerhaft umzusetzen", erklärt Dimitri Boylan, der Gründer und CEO von Avature, und fährt fort: „Diese muss die natürlichen geschäftlichen Vorgänge ebenso unterstützen wie die von den Mitarbeitern geschaffenen Netzwerke und die Prozesse und Strukturen, die das Unternehmen durchgesetzt hat."  

Mithilfe von Avature SIM sind die Personalabteilungen in der Lage, den Übergang zu einem agilen Unternehmen zu bewerkstelligen, indem sie interne Personalpools zusammenstellen und die Mitarbeitermobiliät fördern, während sie gleichzeitig ein ganz neues Maß an Transparenz beim Personal schaffen. Die Personalleiter können den Workflow Builder von Avature dazu verwenden, auf der Grundlage der geografischen Gegebenheiten, der hierarchischen Position der Stelle oder der Dringlichkeit unterschiedliche vollständig benutzerdefinierte und sozial orientierte Prozesse für neue und ausscheidende Mitarbeiter zu entwickeln und ganz einfach Berichte über alle Personalbewegungen innerhalb des Unternehmens zu erstellen.

Die flexiblen Datenmodelle von Avature unterstützen Untergruppen zu den wesentlichen Personaldaten sowie eine nahezu unbegrenzte Menge von Daten, die von den jeweiligen SIM-Profilen der einzelnen Mitarbeiter erzeugt werden. Leistungsfähige Such- und Segmentierungsfunktionen können zusammen mit Nachrichtenvorlagen verwendet werden, um die Kommunikation und das Engagement der Mitarbeiter unternehmensweit einheitlich zu gestalten und alle Nachrichten (E-Mails, SMS-Nachrichten und Postings) im Journal des jeweiligen Mitarbeiters zu erfassen.

Wie alle Produkte von Avature kann auch Avature SIM mit den großen Browsern genutzt werden. Außerdem ist der Zugriff über mobile Geräte mit Android und iOS möglich. Außerdem sind die Solution Design Tools, auf die die Endbenutzer zugreifen können, bereits werkseitig installiert, sodass die für die Personalinformationssysteme zuständigen Geschäftsanalysten zusätzliche Lösungen für die Richtlinienverwaltung, Maßnahmen zur Leistungssteigerung oder andere interne Personalprozesse konfigurieren können. Avature SIM verfügt zudem über einen vollständigen Satz offener APIs für die einfache Integration anderer Produkte und Dienste ermöglichen. Und die Konstellationsarchitektur von Avature sorgt dafür, dass Avature SIM sowohl auf der Daten- als auch auf der Prozessebene nahtlos in andere Produkte von Avature integriert werden kann.

Avature hat schon früh Diskussionen mit Personalleitern geführt, die darauf hindeuteten, dass sich neue Praktiken und Verhaltensweisen voraussichtlich in einem sozialen Intranet entwickeln werden, welches talentierten Mitarbeitern ein Umfeld bietet, in dem sie für ihre beruflichen Leistungen Anerkennung finden. Der Vorteil, der daraus entsteht, ist eine geringere Mitarbeiterfluktuation, weil die Mitarbeiter erkennen, dass für ihrem beruflichen Aufstieg kein Unternehmenswechsel notwendig ist, und dass eine neue Position innerhalb des Unternehmens eine Herausforderung und ein spannender Abschnitt ihrer Laufbahn sein kann, der gleichzeitig auch auf die Ziele des Unternehmens abgestimmt ist.

„Die von sozialen Medien geprägte Generation tritt mit neuen Erwartungen und einem neuen, offeneren und stärker von Zusammenarbeit geprägten Arbeitsstil in die Arbeitswelt ein", meint Ezequiel Vazquez, der Senior-Vizepräsident für das Produktmanagement bei Avature. „Avature SIM soll diesen Arbeitsstil mit den tatsächlichen geschäftlichen Anforderungen in Einklang bringen."

Avature SIM soll ab Herbst dieses Jahres (2013) in der Betaversion erhältlich sein.

Informationen zu Avature

Nach seiner Gründung durch Dimitri Boylan, den Mitbegründer und ehemaligen CEO von Hotjobs.com im Jahr 2005, hat sich Avature vor allem damit beschäftigt, den Markt für Software für das Humankapitalmanagement (HCM) mithilfe revolutionärer Technologien für das Web 2.0 neu zu definieren. Das wohl wichtigste Produkt des Unternehmens, Avature CRM, kam 2008 als flexible Plattform zur Unterstützung agiler Praktiken für die weltweite Mitarbeitergewinnung auf den Markt. 41 Unternehmen aus dem „Fortune 500" und 200 der „Global 2000" zählen zu den Kunden von Avature. Avature unterhält Niederlassungen in Charlotte, Chicago, Cleveland, Portland, London, München, Buenos Aires, Melbourne und Hongkong. Weitere Informationen finden Sie auf der Website www.avature.net.

SOURCE Avature



RELATED LINKS
http://www.avature.net

More by this Source


Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.