Beijing und Houston verbunden

-- Der 14-stündige Flug von Air China wird von Geschäftsreisenden bevorzugt

BEIJING, 2. August 2013 /PRNewswire/ -- Am 11. Juli startete Air China den Direktflugservice zwischen Beijing und Houston, wodurch Houston, ein führendes Wirtschaftszentrum im südwestlichen Teil der Vereinigten Staaten, für Reisende aus dem Orient näher rückt. Die neue Route wird den Handel zwischen China und den Vereinigten Staaten stark vereinfachen und zudem chinesischstämmigen Personen, die im Großraum Houston leben, eine weitere Möglichkeit für „Heimatreisen" bieten.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20080625/CNW017LOGO )

Houston ist die viertgrößte Stadt und das Herz der Energie- und petrochemischen Industrie der Vereinigten Staaten. Die gut entwickelte Schwerindustrie der Stadt hat Importe und Exporte rasch ansteigen lassen. Heutzutage ist Houston nicht nur die „Energiehauptstadt der Welt", sondern auch ein wichtiges internationales Finanz- und Handelszentrum. Günstige Import- und Exportpreise und niedrige Wohnkosten im Stadtzentrum haben viele chinesische Geschäftsleute angezogen. In den letzten Jahren haben sich die Handelsbeziehungen zwischen Houston und China immer weiter vertieft. Ein deutliches Beispiel dafür sind die vielen hundert chinesischen Handelsgesellschaften, die Verträge mit dem Houston Trade Center abgeschlossen haben, um ihre Geschäftstätigkeit im Center aufzunehmen, und es wird damit gerechnet, dass immer mehr asiatische Unternehmen hier investieren werden.

Geschäftsreisende zwischen den zwei Regionen beklagen sich jedoch seit langem übe die unpraktischen Reisebedingungen. In der Vergangenheit mussten chinesische Reisende nach Houston in New York oder Los Angeles umsteigen, was die Reise lang und anstrengend machte. Jetzt reduziert der Direktflugservice Beijing-Houston von Air China nicht nur die Flugdauer von 21 auf 14 Stunden, sondern bietet Geschäftsleuten außerdem ein wesentlich bequemeres und angenehmeres Reiseerlebnis. Die B777-300ER, ein von Geschäftsreisenden aus aller Welt viel gelobtes Flugzeug, wird auf der Route eingesetzt. Die B777-300ER ist das modernste, bequemste und luxuriöseste Langstreckenflugzeug mit zwei Triebwerken in Festlandchina, das die Bedürfnisse auch der anspruchsvollsten Reisenden erfüllen kann. Die Sitze in der First und Business Class können um 180 Grad nach hinten geneigt werden, um vollständig flache Betten zu schaffen. Alle drei Service-Klassen sind mit eigenen Steckdosen und persönlichem Bordunterhaltungsservice ausgestattet, der ein vielfältiges Programm bietet und die Passagiere während des gesamten Fluges unterhält.

Die Direktflugroute Beijing-Houston ist die erste Route, die Houston direkt mit dem asiatischen Kontinent verbindet. Ihre Eröffnung ist für die 300.000 chinesischstämmigen Einwohner des Großraums Houston eine erfreuliche Neuerung. Mit dieser neuen Route bedient Air China nun fünf Ziele in Nordamerika; die anderen vier sind New York, San Francisco, Los Angeles und Vancouver. Mit seinem ausgedehnten, gut abgestimmten globalen Routennetz, in dessen Mitte Beijing liegt, gestaltet Air China Reisenden aus Hongkong, Südkorea, Australien, Thailand, Japan und anderen Regionen den Transfer in Beijing und die Weiterreise an nordamerikanische Zielorte nun wesentlich einfacher.

SOURCE Air China



More by this Source


Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.