2014

BEYONCÉ ab sofort weltweit erhältlich

-- 14 BISHER UNVERÖFFENTLICHTE SONGS - 17 VIDEOS

-- VISUELLES ALBUM

-- AB SOFORT IM i TUNES STORE ERHÄLTLICH

-- www.iTunes.com/beyonce

NEW YORK, 14. Dezember 2013 /PRNewswire/ -- Parkwood Entertainment/Columbia Records -- Das fünfte Solo-Studioalbum von Beyoncé ist ab sofort weltweit erhältlich, und zwar exklusiv im iTunes Store (www.iTunes.com/beyonce). Die nach ihr selbst benannte Sammlung von Songs ist das erste visuelle Album der Künstlerin. BEYONCÉ bietet 14 neue Songs sowie 17 atemberaubende, provokative Videoclips, die alle vor Erscheinen des Albums rund um die Welt gedreht worden waren, unter anderem in Houston, New York City, Paris, Sydney und Rio de Janeiro.

„Ich kann Musik sehen", so erläutert Beyoncé ihre Entscheidung, ein visuelles Album aufzunehmen. „Sie ist mehr als das, was ich höre. Wenn ich mich mit etwas verbunden fühle, habe ich sofort etwas Visuelles oder eine Reihe von Bildern vor Augen, die mit einem Gefühl oder einer Emotion zusammenhängen, mit einer Erinnerung an meine Kindheit, mit Gedanken über das Leben, meinen Träume oder meinen Fantasien.  Und diese sind wiederum eng mit der Musik verknüpft."

Dass das Album am gleichen Tag auf den Markt kommt, an dem die Welt von der Veröffentlichung erfährt, ist ein noch nie dagewesener strategischer Schritt der Künstlerin, die ihren Fans auf diese Weise Musik und visuelle Inhalte ungefiltert präsentiert, und zwar wann und wie sie will.  Dank dieses einzigartigen Konzepts sind die Musikfans die ersten, die das Album hören, sich ansehen, auf sich wirken lassen und sich eine eigene Meinung dazu bilden, ohne dass ein Mittelsmann dazwischentritt.  Im Zeitalter der sozialen Netzwerke und einem unstillbaren Bedürfnis nach direkter Kommunikation ist dieses Vorgehen die Antwort auf die wieder und wieder gestellte Frage, wann denn nun das nächste Album von Beyoncé herauskommen werde.

„Ich wollte meine Musik nicht mehr so veröffentlichen wie früher", erklärt sie. „Das hätte mich gelangweilt. Ich glaube, dass ich auf diese Weise direkt mit meinen Fans kommunizieren kann. Es gibt so viele Dinge, die sich störend zwischen die Musik, den Künstler und die Fans stellen. Ich wollte nicht, dass irgend jemand bekannt gibt, wann meine Platte herauskommt. Ich wollte einfach, dass das Album dann herauskommt, wenn es fertig ist, und ich wollte, dass es von mir direkt zu den Fans geht."

Das Projekt kommt ohne Gimmicks, Teaser und Marketingkampagnen aus und stellt damit die Kunst eindeutig vor den Hype.

Das Album BEYONCÉ ist ab sofort weltweit und exklusiv im iTunes Store (www.itunes.com/beyonce) erhältlich.

Für eine Künstlerin, die bereits Ziel von Vorabveröffentlichungen war, ist diese Vorgehensweise eine durchdachte und geplante Präventivmaßnahme. Das Album wird als zusammenhängendes Gesamtkunstwerk angeboten werden. Mit einem einzigen Kauf erhält man gleichzeitig alle darauf enthaltenen Songs und Videos. 

Auch wenn es sich nicht um ein Konzeptalbum handelt, so ist die Platte doch als umfassendes audiovisuelles Werk gedacht, das an einem Stück durchgehört werden soll. Als Gegenentwurf zur bloßen Veröffentlichung von Singles ist das visuelle Album eine nicht-lineare Reise durch die Gedankenwelt und die Fantasien von Beyoncé.

Ab heute wird das Album auch als physischer Tonträger hergestellt. Die Doppel-CD/DVD wird rechtzeitig zu Weihnachten in den Läden stehen.

Auf Facebook wird exklusiv und zum ersten Mal der erste Teil der Mini-Dokumentation „Self-Titled" zu sehen sein, die Einblicke in die Entstehung des gesamten Projekts gibt. Die Dokumentation beschreibt detailliert die Herangehensweise und die künstlerische Vision, die den Entstehungsprozess von BEYONCÉ geprägt haben. Für das erste visuelle Album ihrer Karriere begibt sie sich in eine sich ständig weiterentwickelnde digitale Landschaft und schafft dadurch ein innovatives, mitreißendes Erlebnis auf vielfältigen Ebenen. So verändert sie radikal die Art und Weise, wie Fans ihre Musik konsumieren.

Anstatt sich auf früheren Erfolgen auszuruhen, legt die Künstlerin es darauf an, sich weiterzuentwickeln, sich neue Herausforderungen zu suchen und damit die Messlatte immer höher zu legen. Durch den kreativen Prozess erlangte Beyoncé die Kontrolle über ihre Musik, was es ihr gleichzeitig ermöglichte, selbst darüber zu bestimmen, wie ihre Musik gehört wird. Sie hält sich nicht an die Regeln und veröffentlicht ihre Musik lieber als Gesamtkunstwerk, anstatt sich den Erwartungen an sie zu beugen.

Für ihr visuelles Album schlüpfte Beyoncé in verschiedene Rollen als Songwriterin, Produzentin und Regisseurin. Unterstützt wurde sie von einem genialen, von ihr zusammengestellten Team von Künstlern, Songwritern, Produzenten und Videoregisseuren, darunter JAY Z, Timbaland, Justin Timberlake, Pharrell Williams, Drake, The Dream, Sia, Ryan Tedder, Miguel, Frank Ocean, Hit Boy, Ammo, Boots, Detail, Jake Nava, Hype Williams, Terry Richardson, Melina Matsoukas, Jonas Akerlund, Ricky Saiz, Pierre Debusschere, @lilinternet, Noah „40" Shebib, Francesco Carrozzini, Caroline Polachek, Ed Burke, Bill Kirstein und Todd Tourso.

Die Aufnahmen für das Album entstanden über einen Zeitraum von eineinhalb Jahren hinweg auf der ganzen Welt; mit den ersten Aufnahmen wurde allerdings begonnen, nachdem die beteiligten Songwriter und Produzenten sich im Sommer 2012 in den Hamptons, der Strand-Enklave bei New York, unter einem Dach versammelt hatten, um zusammen zu leben, zusammen zu arbeiten und in Beyoncés Welt und ihre Gedanken einzutauchen. Die Inspirationsquelle für die Musik waren die Fans, die gemeinsam mit der Künstlerin erwachsen geworden sind und inzwischen über genügend Reife und Erfahrung verfügen, um sich in den Inhalten der Platte und in gemeinsamen Erfahrungen wiederzufinden. Das Album streift Themen wie Liebe, Verlust, Angst, Wut, Ehrlichkeit, Glück, Sexualität und Selbstvertrauen.

Für die Videos, bei denen sie teilweise als Co-Regisseurin mitwirkte, bevorzugte sie eine etwas lässigere Herangehensweise. Die hauptsächlich während ihrer erfolgreichen Welttournee „Mrs. Carter Show World Tour" gedrehten Videoclips entstanden unter größter Geheimhaltung, auch wenn sie auf öffentlichen Plätzen gefilmt wurden, beispielsweise an einem Strand in Brasilien, in den Straßen von New York, in der berühmten Cyclone-Achterbahn in Coney Island in New York, in Downtown Los Angeles, in einem Château in Paris, auf einer Rollschuhbahn in Houston (Texas), wo sie als Kind immer Rollschuh lief, sowie in einer wunderschönen Kirche in Südamerika. Sie brachte Schwung in den kreativen Prozess, indem sie große und kleine Shootings mischte und sich bei den Aufnahmen darum bemühte, jeden Moment spontan und ehrlich einzufangen. Die Videos sind visuell ansprechend, geprägt von einer visionären Bildsprache und einer cleveren Erzählweise. Sie zeigen die Künstlerin von allen Seiten, so wie sie wirklich ist, ohne dabei auszuklammern, dass auch sie verletzlich und unvollkommen ist.

BEYONCÉ ist eine explosive audiovisuelle Botschaft an Musikfans von einer Künstlerin, die sich das Recht erarbeitet hat, nach ihren eigenen Regeln zu handeln. „Mein Album ist für die Menschen, die ich liebe und respektiere, und ich hoffe, dass ich ihnen das gleiche Gefühl vermitteln kann, das ich beim Musikmachen empfand", erklärte Beyoncé.

LISTE DER SONGS AUF BEYONCÉ:

Pretty Hurts
Haunted
Drunk in Love (mit JAY Z)
Blow/Cherry
No Angel
Yoncé/Partition
Jealous
Rocket
Mine (mit Drake)
XO
***Flawless (mit Chimamanda Ngozi Adichie) 
Superpower (mit Frank Ocean)
Heaven 
Blue (mit Blue Ivy)

LISTE DER VIDEOS AUF BEYONCÉ:

Pretty Hurts
Regie: Melina Matsoukas

Ghost
Regie: Pierre Debusschere

Haunted
Regie: Jonas Akerlund

Drunk in Love
Regie: Hype Williams

Blow
Regie: Hype Williams

No Angel
Regie: @lilinternet

Yoncé
Regie: Ricky Saiz

Partition
Regie: Jake Nava

Jealous
Regie: Beyoncé, Francesco Carrozzini und Todd Tourso

Rocket
Regie: Beyoncé, Ed Burke & Bill Kirstein

Mine
Regie: Pierre Debusschere

XO
Regie: Terry Richardson

***Flawless
Regie: Jake Nava

Superpower
Regie: Jonas Akerlund

Heaven 
Regie: Beyoncé und Todd Tourso

Blue
Regie: Beyoncé, Ed Burke und Bill Kirstein

**BONUS-VIDEO – Grown Woman
Regie: Jake Nava

****

www.beyonce.com

SOURCE Parkwood Entertainment/Columbia Records



RELATED LINKS
http://www.beyonce.com

Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.