2014

Bradesco meldet Ergebnisse der ersten Jahreshälfte 2013

SAO PAULO, 23. Juli 2013 /PRNewswire/ -- Die wichtigsten Kennzahlen der ersten Jahreshälfte 2013 von Bradesco (BM&FBovespa: BBDC3; BBDC4), (NYSE: BBD) sind nachstehend aufgeführt:

1. Der bereinigte Nettogewinn (1) lag in der ersten Jahreshälfte 2013 bei 5,921 Milliarden R$ (eine Steigerung von 3,7 % gegenüber dem Wert von 5,712 Milliarden R$ aus dem identischen Berichtszeitraum des Vorjahres). In den vergangenen 12 Monaten entspricht dies einem Gewinn je Aktie von 2,79 R$ und einer durchschnittlichen bereinigten Eigenkapitalrendite (2) von 18,8 %.

2. Der bereinigte Nettogewinn enthält 4,060 Milliarden R$ aus Finanztätigkeiten, was einem Anteil von 68,6 % am Gesamtwert entspricht. Hinzu kommen weitere 1,861 Milliarden R$ aus Versicherungsgeschäften, Pensionsplänen und Sparschuldverschreibungen, die gemeinsam 31,4 % des Gesamtwerts ausmachen.

3. Zum 30. Juni 2013 belief sich Bradescos Marktkapitalisierung auf 124,716 Milliarden R$ (3). Im Vergleich zum entsprechenden Zeitraum des Jahres 2012 wurde eine Steigerung von 18,9 % erzielt. Seit Mai 2013 sind Bradesco-Stammaktien Bestandteil des Ibovespa-Index.

4. Die Bilanzsumme des Unternehmens belief sich im Juni 2013 auf 896,697 Milliarden R$, was einer Steigerung von 8,0 % gegenüber dem entsprechenden Zeitraum des Jahres 2012 entspricht. Die durchschnittliche Kapitalrendite betrug 1,3 %.

5. Der erweiterte Kreditbestand (4) wurde im Juni 2013 auf 402,517 Milliarden R$ beziffert, was einer Steigerung von 10,3 % gegenüber dem entsprechenden Zeitraum des Jahres 2012 entspricht. Das Privatkundengeschäft erreichte einen Wert von 123,562 Milliarden R$ (eine Steigerung von 10,1 % gegenüber Juni 2012), wobei sich die Geschäfte mit Unternehmenskunden auf 278,955 Milliarden R$ beliefen (eine Steigerung von 10,4 % gegenüber Juni 2012).

6. Das verwaltete Vermögen wird auf 1,234 Billionen R$ beziffert und stieg im Vergleich zum Juni 2012 um 9,1 %.

7. Der Eigenkapitalbestand belief sich im Juni 2013 auf 66,028 Milliarden R$, was einer Steigerung von 3,3 % gegenüber dem Juni 2012 entspricht. Die Kapitaladäquanzquote (Capital Adequacy Ratio, CAR) lag im Juni 2013 bei 15,4 %, wobei ein Anteil von 11,6 % auf Kernkapital (Tier I) entfällt.

8. In der ersten Jahreshälfte 2013 wurden Eigenkapitalzinsen in Höhe von 2,066 Milliarden R$ an Aktionäre ausbezahlt bzw. unter Rückstellungen erfasst. Davon wurden 1,305 Milliarden R$ in Form von monatlichen Zwischendividenden ausgeschüttet und 761 Millionen R$ unter Rückstellungen verbucht.

9. Die Finanzmarge stieg im Vergleich zur ersten Jahreshälfte 2012 um 1,6 % auf 21,078 Milliarden R$.

10. Die Quote der mehr als 90 Tage überfälligen Kredite sank in den vergangenen 12 Monaten um 0,5 Prozentpunkte und belief sich zum 30. Juni 2013 auf 3,7 % (4,2 % am 30. Juni 2012).

11. Die Effizienzkennzahl (5) verbesserte sich um 0,6 Prozentpunkte (von 42,4 % im Juni 2012 auf 41,8 % im Juni 2013), während die „risikobereinigte" Effizienzkennzahl bei 52,6 % lag (53,1 % im Juni 2012).

12. Die Erträge aus gezeichneten Versicherungsprämien, Beiträgen zu Pensionsplänen sowie Sparbriefen beliefen sich in der ersten Jahreshälfte 2013 auf 24,191 Milliarden R$ und stiegen im Vergleich zu 2012 um 15,3 %. Die technischen Reserven lagen bei 131,819 Milliarden R$ und stiegen im Vergleich zum Juni 2012 um 17,9 %.

13. Die Investitionen in Infrastruktur, Informationstechnologie und Telekommunikation beliefen sich in der ersten Jahreshälfte 2013 auf 2,296 Milliarden R$, was einer 15,6-prozentigen Steigerung gegenüber dem entsprechenden Zeitraum des Jahres 2012 entspricht.

14. Steuern und Beiträge, darunter geleistete oder zurückgestellte Sozialversicherungszahlungen, beliefen sich in der ersten Jahreshälfte auf 12,991 Milliarden R$. Davon entfielen 4,894 Milliarden R$ auf einbehaltene und erhobene Steuern von Drittparteien sowie 8,097 Milliarden R$ auf betriebliche Aktivitäten der gesamten Bradesco Organization, was einem Anteil von 136,8 % am bereinigten Nettogewinn entspricht (1).

15. Mit 4.692 Zweigstellen und 3.795 Servicestellen – sogenannte PAs – verfügt Bradesco in Brasilien über ein umfangreiches Kundendienstnetz. Überdies stehen Kunden 1.454 PAEs – ATMs (Geldautomaten) in Unternehmen, 44.819 Bradesco Expresso-Servicestellen, 34.322 Bradesco Dia & Noite-Geldautomaten sowie 13.650 Geldautomaten zur Verfügung.

16. Die Gehaltskosten beliefen sich einschließlich Gebühren und Zuschüssen auf 5,316 Milliarden R$. Die Sozialleistungen für die 101.951 Mitarbeiter der Bradesco Organization und ihre Familienangehörigen beliefen sich auf 1,311 Milliarden R$, wobei Investitionen in Schulungs- und Weiterbildungsprogramme in Höhe von 39,062 Millionen R$ anfielen.

17. Wesentliche Preise und Auszeichnungen während des Berichtszeitraums:

- Dem amerikanischen Magazin Fortune zufolge, das eine Rangliste der 500 größten Unternehmen der Welt publiziert, ist Bradesco das höchstplatzierte private Finanzinstitut Brasiliens;

- Im Rahmen der Euromoney Awards for Excellence 2013 des britischen Magazins Euromoney wurde das Unternehmen als beste Bank Brasiliens ausgezeichnet;

- Der Beratungsfirma Millward Brown zufolge ist Bradesco die wertvollste Marke Lateinamerikas;

- Bradesco erhielt die von Apimec geförderte Auszeichnung Publicly-Held Company 2012. Dieser Preis wird Unternehmen verliehen, die in den Aufbau langfristiger Beziehungen und in einen offenen Dialog mit Investoren investiert haben;

- Auch im Jahrbuch Melhores e Maiores des Jahres 2013 bestach das Unternehmen durch Spitzenleistung und belegte nach Nettoumsatz im Jahr 2012 den ersten Platz der 200 größten Konzerne und nach Nettogewinn im Jahr 2012 den ersten Platz der 10 größten Banken; hinzu kam ein weiterer erster Platz bei der Vergabe von Krediten an mittelständische Unternehmen und bei der Ausgabe von Kreditkarten durch Finanzinstitute. Im Versicherungsgeschäft war die Grupo Bradesco Seguros e Previdência gleich mit drei Gesellschaften unter den zehn größten Versicherungsunternehmen des Landes vertreten: dem Magazin Exame zufolge belegte Bradesco Saúde den ersten Platz; hinzu kamen überdies Bradesco Vida e Previdência und Bradesco Auto/RE;

- Der Beratungsfirma PricewaterhouseCoopers zufolge zählt die Bank zu den 100 größten Unternehmen mit der höchsten Marktkapitalisierung der Welt;

- Laut einer in Zusammenarbeit mit der Administration Institute Foundation – FIA und Cia. de Talentos erstellten Rangliste von Guia Voce S/A zählt die Bank zu den besten Unternehmen für den eigenen Karrierestart; und

- Laut dem Magazin ValorInveste und der Zeitschrift Valor Economico gilt BRAM – Bradesco Asset Management als einer der besten Vermögensverwalter Brasiliens und als bester Equity-Manager des Landes.

18. In Sachen Nachhaltigkeit unterteilt Bradesco seine Bemühungen in drei eigenständige Kernbereiche: (i) Nachhaltige Finanzen mit besonderer Konzentration auf eine direkte Miteinbeziehung der Banken sowie auf die Berücksichtigung sozialer und ökologischer Variablen bei der Kreditvergabe und dem Produktangebot; (ii) Verantwortungsbewusste Unternehmensführung mit besonderer Konzentration auf die Mitarbeiterbindung, die Verbesserung des Arbeitsplatzes und die Umsetzung ökoeffizienter Verfahren; und (iii) Sozial- und Umweltinvestitionen mit besonderer Konzentration auf die Bereiche Bildung, Umwelt, Kultur und Sport. In diesem Zusammenhang ist insbesondere die Fundacao Bradesco zu nennen: Die Stiftung ist bereits seit 56 Jahren umfassend in die Sozial- und Bildungsarbeit involviert und betreibt 40 Schulen in Brasilien. Mit einem geschätzten Budget von 460,961 Millionen R$ wird im Jahr 2013 insgesamt 106.843 Schülern die schulische Grundausbildung ermöglicht (angefangen bei Kindergärten und weiterführenden Schulen bis zur technischen Fachausbildung auf Mittelschulniveau). Hinzu kommen die Bereiche Jugend- und Erwachsenenbildung sowie die Vor- und Weiterbildung mit besonderer Konzentration auf die Schaffung von Arbeitsplätzen und Einkommen. Nahezu 47.000 Schüler in der schulischen Grundausbildung erhalten kostenlos qualitativ hochwertigen Unterricht, Uniformen, Unterrichtsmaterial, Mahlzeiten und medizinische und zahnärztliche Versorgungsleistungen. Darüber hinaus wird die Fundacao Bradesco 350.000 weitere Schüler in Form von Fernstudiengängen unterstützen, die über das E-Learning-Portal „Virtual School" angeboten werden. Diese Schüler werden zumindest einen der zahlreichen Kurse der Virtual School erfolgreich abschließen. Außerdem werden weitere 68.323 Menschen von Projekten und Aktivitäten profitieren, die in Partnerschaft mit den Digital Inclusion Centers (CIDs), dem Educa+Acao-Programm sowie in Form von Technologiekursen (Educar e Aprender – Bilden und Lernen) angeboten werden.

(1) Gemäß den einmaligen Ereignissen, die auf Seite 8 des Berichts zur Wirtschaftlichkeits- und Finanzanalyse aufgeführt sind; (2) schließt die unter Eigenkapital verbuchte Neubewertung der zum Verkauf bestimmten Wertpapiere nicht mit ein; (3) Aktienanzahl (abzüglich eigener Aktien) x Schlusskurs der Stammaktien und Vorzugsaktien am letzten Handelstag des Berichtszeitraums; (4) enthält Sicherheiten und Garantien, Akkreditive, Vorauszahlungen auf Kreditkartenforderungen, gemeinsame Schuldverpflichtungen aus Kreditübertragungen (durch Forderungen gesicherte Investmentfonds sowie durch Hypotheken gesicherte Forderungen), gemeinsame Schuldverpflichtungen aus Kreditübertragungen in ländlichen Gebieten sowie Geschäfte mit Kreditrisiko aus dem Gewerbeportfolio, wozu auch Schuldverschreibungen und Schuldscheine zählen; (5) innerhalb der vergangenen 12 Monate.

KONTAKT:
Frau Ivani Benazzi de Andrade
Telefon: +011-55-11-2178-6218
E-Mail: 4823.ivani@bradesco.com.br

oder Herr Carlos Tsuyoshi Yamashita
Telefon: +011-55-11-2178-6204
E-Mail: 4823.carlos@bradesco.com.br

SOURCE Banco Bradesco S.A.




Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.