CAS und InfoChem kooperieren langfristig auf dem Gebiet der Chemoinformatik

COLUMBUS, Ohio, December 15, 2011 /PRNewswire/ --


- Weltweit führender Anbieter chemie-relevanter Inhalte arbeitet mit führendem Chemiesoftwareanbieter zusammen, um neue Technologien zur besseren Auswertung chemischer Patente und anderer Quellen zu entwickeln.

Chemical Abstracts Service (CAS), eine Abteilung der American Chemical Society und weltweit führender Anbieter für chemische Information, kündigte heute eine längerfristige Zusammenarbeit mit der InfoChem GmbH, München (InfoChem),  einem führenden Unternehmen auf dem Gebiet der Verarbeitung chemischer Struktur- und Reaktionsdaten sowie des Data-Mining in wissenschaftlich-chemischen Dokumenten, an.

(Logo:  http://photos.prnewswire.com/prnh/20111215/CL23423LOGO )

(Logo:  http://photos.prnewswire.com/prnh/20110829/CL58594-b )

Im Rahmen der neuen Zusammenarbeit werden Forschungsteams von CAS und InfoChem zusammenarbeiten, um die technologischen Grenzen im Bereich der Chemoinformatik zu erkunden. Das gemeinsame Team erforscht und entwickelt derzeit beispielsweise eine Technologie zur Identifizierung chemischer Informationen im Text und zur semantischen Anreicherung von Dokumenten mit chemischer Information. Die Partner werden sich auch weiterhin schwerpunktmäßig mit der Information chemischer Substanzen befassen sowie mit den Möglichkeiten, diese Information zu extrahieren, abzuleiten, zu speichern, zu übermitteln und zu interpretieren.

"Wir freuen uns, unsere Beziehung zu InfoChem auszubauen, um Forschung in Spitzentechnologien auf dem Gebiet der chemischen Information zu betreiben" sagte Robert J. Massie, Präsident von CAS.   CAS und InfoChem arbeiten seit 1997 erfolgreich auf dem Gebiet der chemischen Information zusammen. "Chemie ist nicht nur eine zentrale Wissenschaft, sondern auch ein global bedeutsames Arbeitsgebiet. CAS hat weltweit enge Beziehungen zu wissenschaftlichen und kommerziellen Organisationen, und wir freuen uns, unsere Zusammenarbeit mit InfoChem auf ihrem Spezialgebiet auszubauen."

Mit dem Projekt "ChemProspector" war InfoChem einer der Partner des renommierten "THESEUS"-Forschungsprogramms, einer Initiative des deutschen Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie. Gegenstand des Projekts war die "intelligente Recherche von chemischen Strukturen in Dokumenten". "Wir sind von der Aussicht  mit CAS, dem Marktführer auf dem Gebiet der chemischen Information, zusammenzuarbeiten, begeistert", sagte Dr. Peter Löw, Geschäftsführer von InfoChem. Dieses Projekt ermöglicht InfoChem, die bereits sehr erfolgreiche Forschung aus dem THESEUS-Teilvorhaben "ChemProspector" weiterzuführen und etwas von bedeutendem Wert für die Wissenschaft sowie Chemie- und Pharmaunternehmen zu schaffen".

Über CAS

Chemical Abstracts Service (CAS) ist eine Abteilung der American Chemical Society und der weltweit führende Anbieter für chemische Information. Unsere Datenbanken werden von CAS-Wissenschaftlern gepflegt und hinsichtlich ihrer Qualität kontrolliert. Sie werden von chemischen und pharmazeutischen Unternehmen, Universitäten, Regierungsorganisationen und Patentämtern weltweit als maßgebend anerkannt. Durch die Kombination dieser Datenbanken mit fortschrittlichsten Such- und Analysetechnologien (SciFinder® und STN®) liefert CAS die aktuellste, vollständigste und am besten verlinkte, sichere digitale Informationsplattform für wissenschaftliche Forschung. Erfahren Sie mehr unter http://www.cas.org.

Über InfoChem

Die InfoChem GmbH mit Sitz in München, Deutschland, ist Marktführer auf dem Gebiet der Verwaltung und Suche von Strukturen und Reaktionen. Gegründet im Jahr 1989 fokussiert sich InfoChem auf die Erstellung und Vermarktung neuer Produkte für chemische Information einschließlich Struktur- und Reaktionsdatenbanken sowie die Entwicklung von Softwarewerkzeugen, die für diese Inhalte benötigt werden. Zu den wichtigsten Softwarewerkzeugen zählen InfoChem's Chemistry Cartridge für Oracle (ICCARTRIDGE) und der weltweit verwendete Reaktions-Klassifikationsalgorithmus CLASSIFY. Zudem liefert InfoChem Werkzeuge für die automatische Erkennung und Extraktion chemischer Substanznamen und deren Umwandlung in chemische Strukturen sowie die semantische Anreicherung wissenschaftlich-chemischer Dokumente. Die Springer GmbH, Berlin besitzt seit 1991 die Mehrheitsanteile an InfoChem. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.infochem.de


SOURCE Chemical Abstracts Service (CAS)




Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.