2014

Chinesisches Handelsministerium verlängert Explorationsfrist von Far East Energy in der Provinz Yunnan

HOUSTON, 20. Juni 2012 /PRNewswire/ -- Die Far East Energy Corporation (OTCBB:FEEC) gab heute bekannt, dass ihr Änderungsvertrag zur Verlängerung der Explorationsfrist ihres Produktionsbeteiligungsvertrags für die Enhong- und Laochang-Gebiete in der Provinz Yunnan formell vom Handelsministerium der Volksrepublik China bewilligt wurde.

CEO und Präsident Michael R. McElwrath sagte: „Wir freuen uns sehr, dass das chinesische Handelsministerium die Änderung unseres Vertrags über unser Flözgasprojekt in Yunnan bewilligt hat. Wir freuen uns nun auf die Bewilligung des Änderungsvertrags zu unserem wichtigen Produktionsbeteiligungsvertrag für das Shouyang-Projekt in der Provinz Shanxi, der ebenfalls Ende letzten Jahres mit der CUCBM abgeschlossen wurde."

Der Änderungsvertrag zwischen Far East Energy (Bermuda), Ltd. und der China United Coalbed Methane Corporation (CUCBM) sieht vor, dass Far East die Rechte am Enhong-Block aufgibt, während es die Rechte zur fortgesetzten Exploration des 483 Quadratkilometer umfassenden (ca. 119.340 Acres) Laochang-Blocks behält. Far East schreibt Letzterem ein deutlich höheres Potenzial zu. Far East hat elf Bohrlöcher im Laochang-Block angelegt, verglichen mit nur drei im Enhong-Block. Große Teile von Enhong wurden als marginal oder nicht erfolgsversprechend eingestuft. Die Verlängerung verschiebt das Ende der Explorationsfrist bis zum 31. Dezember 2013.

McElwrath hatte zuvor erklärt: „Dies ist eine hervorragende Entscheidung für Yunnan. In den vergangenen Jahren waren wir stets bestrebt, das Wertpotenzial unseres Yunnan-Blocks zu ermitteln. Aufgrund seiner einzigartig hohen Permeabilität und seines Pipelinezugangs galt unsere Konzentration aber zunächst der Validierung des Shouyang als einem der aussichtsreichsten – wenn nicht sogar des aussichtsreichsten - Flözgasvorkommens in ganz China. Nach Prüfung der Ergebnisse von drei Erkundungsbohrungen im Enhong-Block und elf weiteren im Laochang-Block kamen wir unter Berücksichtigung der sehr schwierigen Topografie im Enhong zu dem Schluss, dass der Laochang-Block über das höhere Potenzial verfügt. Aus diesem Grund haben wir beschlossen, all unsere Aktivitäten in Yunnan auf diesen Bereich zu konzentrieren."

Far East Energy Corporation

Die Far East Energy Corporation ist ein in Houston, Texas, ansässiges Unternehmen, das Niederlassungen in Peking und Taiyuan City (China) unterhält und sich auf die Exploration und Erschließung von Flözgasprojekten in China spezialisiert.

Bei in der vorliegenden Pressemitteilung enthaltenen Aussagen, die Absichten, Hoffnungen, Einschätzungen, Überzeugungen, Erwartungen, Aussichten bzw. Vorhersagen der Far East Energy Corporation und ihrer Unternehmensleitung zum Ausdruck bringen, handelt es sich um zukunftsbezogene Aussagen im Sinne von Paragraf 27A des US-amerikanischen Securities Act von 1933 in seiner gültigen Fassung und Paragraf 21E des Securities Exchange Act von 1934 in seiner gültigen Fassung. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass zukunftsbezogene Aussagen keine Gewähr für zukünftige Leistungen darstellen und einer Reihe von Risiken und Unwägbarkeit unterliegen. Die tatsächlichen Ergebnisse können daher wesentlich von den Darstellungen der zukunftsbezogenen Aussagen abweichen.  Zu den Faktoren, aufgrund derer tatsächliche Ergebnisse maßgeblich von den Darstellungen der zukunftsbezogenen Aussagen abweichen können, gehören: die vorläufige  Natur der gesammelten Bohrungsdaten einschließlich Permeabilität und Gasgehalt, die Tatsache, dass die letztendlich aus unseren Bohrlöchern geförderte oder verkaufte Gasmenge nicht garantiert werden kann, dass das Frakturstimulationsprogramm die Gasmenge nicht erfolgreich steigert, dass bestimmte Einschränkungen nach chinesischem Recht könnten zur Folge haben könnten, dass wir die im Gasvertriebsvertrag zwischen der Shanxi Province Guoxin Energy Development Group Limited und CUCBM festgelegten Rechtsansprüche nur in beschränktem Umfang geltend machen können, obwohl wir ausdrücklich als Begünstigter genannt werden, das Risiko, dass weitere Bohrungen entweder gar nicht oder eventuell nicht rechtzeitig durchgeführt werden, dass zusätzliche Pipelines und Sammelsysteme, die für unseren Gastransport notwendig sind, unter Umständen nicht gebaut oder nicht rechtzeitig fertiggestellt werden oder ihre Routenführung von der erwarteten Routenführung abweicht, dass die Betreiber der Pipeline bzw. örtliche Vertriebs- oder Erdgasunternehmen sich weigern könnten, unser Gas zu kaufen oder zu beziehen, oder wir selbst nicht in der Lage sein könnten, unsere Rechte unter gültigen Vereinbarungen mit den Pipelines durchzusetzen, dass sich Konflikte mit Steinkohlebergbauaktivitäten oder bei der Koordinierung unserer Erschliessungs- und Produktionsaktivitäten mit örtlichen Bergbautätigkeiten negativ auf unsere betriebliche Tätigkeit auswirken oder erhebliche Kosten nach sich ziehen könnten, dass das chinesische Handelsministerium („MofCom") dem Änderungsvertrag zum Shouyang PSC (der „Änderungsvertrag") unter Umständen überhaupt nicht, nicht rechtzeitig oder nur zu finanziell nachteiligen Bedingungen zustimmen könnte, dass MofCom die Bewilligung der im Änderungsvertrag vorgesehenen Fristverlängerung bis zum 30. August 2012 verweigern könnte, was unsere Fähigkeit zur Aufnahme von Darlehen unter der Kreditlinie ohne eine Verzichterklärung der Standard Chartered Bank einschränken würde, dass, falls MofCom die Fristverlängerung des Änderungsvertrags bis zum 30. August 2012 nicht bewilligt, die Kreditlinie frühzeitig gekündigt werden könnte und alle darunter ausstehenden Beträge sofort fällig würden, dass unser eventuelles Unvermögen, bestimmte vierteljährliche Finanzbestimmungen, periodische Mitteilungspflichten (einschließlich regelmäßige Informationen zu strategischen Transaktionen, Refinanzierungsplänen und dem Status der MofCom-Bewilligung) einzuhalten, bestimmten kontinuierlichen Vorgaben zu entsprechen, maßgebliche negative Auswirkungen auf unser Geschäft zu bewältigen oder bestimmte andere Bedingungen zu erfüllen, eine frühzeitige Kündigung der Kreditlinie zur Folge haben könnte und alle darunter ausstehenden Beträge sofort fällig würden, dass unsere chinesischen Partnerunternehmen oder MofCom ihre Zustimmung von bestimmten Änderungen der Bedingungen des Änderungsvertrags abhängig machen, und dabei zum Beispiel die Fläche oder die Verlängerung der Explorationsfrist reduzieren, unser Mangel an Betriebserfahrung, die eingeschränkte und möglicherweise unangemessene Nutzung unserer Barmittelbestände, Risiken und Unsicherheiten im Zusammenhang mit der Exploration, Entwicklung und Förderung von Methangas aus Kohleflözen, unser eventuelles Unvermögen, einen bedeutenden Teil unserer Reserven und anderen Ressourcen zu verkaufen, die Möglichkeit, dass wir nicht die Bedingungen für die Notierung unserer Wertpapiere an einer Börse erfüllen, Enteignungen und sonstige mit Betriebstätigkeiten im Ausland einhergehende Risiken, das Risiko, dass Turbulenzen an den Kapitalmärkten die Finanzmittelbeschaffung erschweren könnten, Angelegenheiten, welche die Energiebranche allgemein betreffen, die mangelnde Verfügbarkeit von Gütern und Dienstleistungen für Erdöl- und Erdgasfelder, Umweltrisiken, Bohrungs- und Förderungsrisiken, Änderungen von Gesetzen und Verordnungen, die unsere betriebliche Tätigkeit betreffen, sowie weitere Risiken, die in unserem jährlichen Geschäftsbericht auf Formular 10-K, in unseren Quartalsberichten auf Formular 10-Q sowie in weiteren, bei der Securities and Exchange Commission laufend eingereichten Unterlagen näher erörtert werden. In dieser Pressemitteilung enthaltene Aussagen gelten nur für das Datum ihrer Veröffentlichung. Wir verpflichten uns nicht, diese Aussagen zu aktualisieren.

SOURCE Far East Energy Corporation



RELATED LINKS
http://www.fareastenergy.com

Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.