Colt Resources durchkreuzt auf seinem Tabuaço-Wolfram-Projekt in Nordportugal 0,88% WO3 über 10,34 m, einschließlich 1,09% WO3 über 2,82 m

MONTREAL, Kanada, July 6, 2012 /PRNewswire/ --

Handelssymbole:
GTP - (TSX-V)
P01 - (FRANKFURT)
COLTF - (OTCQX)

Colt Resources Inc. ("Colt" oder das "Unternehmen") (TSXV: GTP) (FRA: P01) (OTCQX: COLTF) freut sich bekanntzugeben, dass es die endgültigen analytischen Ergebnisse für fünf Löcher aus seinen laufenden Bohrprogramm auf seinem Tabuaço-Wolfram-Projekt (São Pedro Das Aguias) und für zwei Löcher aus seinem laufenden Bohrprogramm auf der kürzlich entdeckten Wolfram-Lagerstätte in Aveleira erhalten hat. Letztere befindet sich im gleichen Lizenzgebiet, etwa 700 m nordwestlich der abgegrenzten Ressource von Tabuaço. Tabuaço und Aveleira befinden sich im Lizenzgebiet Armamar-Meda im Norden Portugals, das zu 100 Prozent im Eigentum des Unternehmens steht.

Die Ergebnisse von Tabuaço (Abbildung 1, aktuelles Ressourcengebiet Tabuaço) stellen sich folgendermaßen dar:

    
       
            -------------------------------------------------------------------------
            Zone      Von (m)  Bis (m)  Grad % WO3  Intervall (m)  Wahre Breite (m)(x)
            -------------------------------------------------------------------------
            Bohrloch DHT-51 (Vertikal) - 125,20m tief
            -------------------------------------------------------------------------
            Main        60,35   66,35      0,99%         6,00           5,64
            -------------------------------------------------------------------------
            Lower       73,70   79,70      0,23%         6,00           5,64
            -------------------------------------------------------------------------
            Bohrloch DHT-54 (Vertikal) - 53,35m tief
            -------------------------------------------------------------------------
            Lower       17,12   19,15      0,69%         2,03           1,91
            -------------------------------------------------------------------------
            Bohrloch DHT-59 (Angelegt -80 Grad bis 030 Grad) - 106,95m tief
            -------------------------------------------------------------------------
            Keine wesentliche Mineralisierung
            -------------------------------------------------------------------------
            Bohrloch DHT-63 (Vertikal) - 92,20m tief
            -------------------------------------------------------------------------
            Main         3,00    9,00      0,42%         6,00           5,64
            -------------------------------------------------------------------------
            Lower       18,60   21,20      0,49%         2,60           2,44
            -------------------------------------------------------------------------
            und         30,90   32,90      0,47%         2,00           1,88
            -------------------------------------------------------------------------
            Bohrloch DHT-64 (Vertikal) - 53,35m tief
            -------------------------------------------------------------------------
            Main        11,88   13,85      0,33%         1,97           1,85
            -------------------------------------------------------------------------
            (x) Die wahre Breite wurde unter der Annahme bestimmt, dass die Mineralisierung
                einen durchschnittlichen Strike von 315 Grad mit durchschnittlicher Neigung
                von -20 Grad aufweist.
    Die Ergebnisse für Aveleira (Abbildung 1, aktuelles Ressourcengebiet Tabuaço), etwa 
    700 m nordwestlich von Tabuaço, stellen sich folgendermaßen dar:
   
       
            ------------------------------------------------------------------------------
            Zone          Von (m)  Bis (m)  Grad % WO3  Intervall (m)  Wahre Breite (m)(x)
            ------------------------------------------------------------------------------
            Bohrloch DHT-56 (Vertikal) - 70,50m tief
            ------------------------------------------------------------------------------
            Main           40,30   41,30      0,38%         1,00           0,94
            ------------------------------------------------------------------------------
            Bohrloch DHT-70 (Vertikal) - 88,50m tief
            ------------------------------------------------------------------------------
            Main           37,95   50,30      0,65%        12,35          11,61
            ------------------------------------------------------------------------------
            Einschließlich 37,95   43,08      1,00%         5,13           4,82
            ------------------------------------------------------------------------------
            Lower          67,00   78,00      0,88%        11,00          10,34
            ------------------------------------------------------------------------------
            Einschließlich 67,00   70,00      1,09%         3,00           2,82
            ------------------------------------------------------------------------------
            (x) Die wahre Breite wurde unter der Annahme bestimmt, dass die Mineralisierung
            einen durchschnittlichen Strike von 315 Grad mit durchschnittlicher Neigung von
            -20 Grad aufweist.



Nikolas Perrault, President und CEO von Colt, erklärte: "Erfolgreiche Step-Out-Bohrungen auf unserer Neuentdeckung Aveleira unterstützen weiterhin unsere Überzeugung, dass wir hier eine Lagerstätte entdeckt haben, die Tabuaço ähnlich ist. Mit Loch DHT-70 können wir endlich von Durchkreuzungen in dieser Lagerstätte berichten, die von oberflächennaher Verwitterung unberührt geblieben sind. Die Breiten und Qualitäten sind sehr ermutigend und unterstützen unsere Entscheidung, das tiefere Bohrprogramm zu erweitern. Unser Infill-Bohrprogramm bei Tabuaço diente zur Förderung des Vertrauens und zur Steigerung der Ressourcen und liefert die erwarteten Ergebnisse; wir sind zuversichtlich, dass wir im Laufe des 3. Quartals 2012 einen aktualisierten Ressourcen-Bericht vorstellen können."

Auf der Querschnittlinie 1325 in Tabuaço wurde Loch DHT-54 gebohrt, um eine Lücke im abgeleiteten Ressourcengebiet in der Nähe des Aufschlusses zu schließen, und ähnlich wurde Loch DHT-59 gebohrt, um eine Lücke zwischen den Bohrlöchern DHT-40 und DHT-32 (Abbildung 2) zu schließen und die Auswirkung eines bekannten Nord-Süd-Verwurfs auf die Mineralisierung in diesem Abschnitt zu untersuchen. Die Folgerung aus diesem Abschnitt ist, dass es darunterliegend eine Absenkung der Skarn-Einheiten von ca. 30m in Richtung Nord-Ost geben könnte.

Loch DHT-51 wurde vertikal auf der Schnittlinie 1075 gebohrt, um eine Lücke im abgeleiteten Ressourcen-Gebiet zwischen DHT-30 und dem spröden Nord-Süd-Verwurf zu schließen. Die Ergebnisse zeigen die Kontinuität der robusten Scheelit-Mineralisierung sowohl auf Main- als auch auf Lower-Skarn-Horizonten (Abbildung 3) und erhöhen das Vertrauen in die Ressource in diesem Bereich.

Im Explorationsgebiet Aveleira weisen weiterhin Umrissbohrungen entlang des Trends eine gute Scheelit-Mineralisierung nach und identifizieren Konsistenz entlang des Trends sowohl der Main- als auch der Lower-Horizonte (Abbildung 4). Loch DHT 70, das 70m vom Entdeckungsloch DHT-49 entfernt ist, zeigt eine hochgradige Wolfram-Mineralisierung über beide Skarn-Horizonte hinweg. Loch DHT-71, 160m nordwestlich von DHT-49 gelegen, ist derzeit in Arbeit und hat bereits die Skarn-Mineralisierung in der Tiefe erreicht, was eine minimale Trendlänge des Main-Skarn von über 200 Metern belegt.

Der Entdeckungsbereich ist nicht nach Süd-Ost abgeschlossen und weitere Bohrungen werden seine ganze Ausbreitungsfläche durch die Prüfung weiterer Ca-W Anomalien zwischen Aveleira und Tabuaço abgrenzen und ebenfalls die Stepouts durch Tiefenbohrungen auf zusätzliche Ausläufer prüfen.

Qualitätssicherung / Qualitätskontrolle (QS/QK)

Probenintervalle werden sowohl in Metern (m) der Bohrtiefe als auch in wahrer Dicke angegeben, die anhand der Querschnittsinterpretation der mineralisierten Abschnitte in drei Dimensionen berechnet wird. Das tatsächliche Gefälle der Erlan-kontrollierten Mineralisierung ist im Allgemeinen flach.

Alle Bohrkerne werden von Mitarbeitern des Unternehmens von der Bohrstelle zu einem nahegelegenen sicheren Lager transportiert, wo die Verzeichnung und die Probengewinnung erfolgen. Die Probenabstände werden nach der Verzeichnung der Kerne und der Bestimmung der Scheelitanreicherung durch Prüfung unter kurzwelligem UV-Licht festgelegt. Eine Hälfte des Kerns wird zur Analyse geschickt; die andere Hälfte verbleibt für künftige Verwendung in den Kernbehältern.

Proben werden per Kurier an die ALS-Labor-Gruppe in Sevilla, Spanien, gesendet. Dort werden die Proben unter Nutzung einer Metaboratfusion und anschließendem XRF auf W und Sn analysiert. Die Untersuchungsergebnisse für Wolfram werden vom Labor in W % angegeben. Wo3-Werte werden mit einem Umrechnungsfaktor von 1,2611 berechnet.

Colt fügt den Bohrproben regelmäßig eine Reihe von Standard-, Duplikat- und Leerproben hinzu, die zusätzlich zu den internen QA/QC-Standard- und Leerproben des Labors beifügt sind. Die bisherigen QS/QK-Ergebnisse befinden sich mit Sicherheit innerhalb der akzeptierten Norm.

Über Colt Resources Inc.

Colt Resources Inc. ist eine kanadische Explorationsgesellschaft, die im Bereich des Erwerbs, der Erkundung und der Entwicklung von Minerallagerstätten aktiv ist und sich besonders auf Gold und Wolfram konzentriert. Derzeit konzentriert sie sich auf fortgeschrittene Erkundungsprojekte in Portugal, wo sie der größte Inhaber von Bergbaulizenzen ist.

Gareth O'Donovan CEng MSc BA (Hons) FIMMM FGS, Director bei SRK ES, ist die unabhängige qualifizierte Person im Sinne der Definion der kanadischen "National Instrument 43-101"-Norm (NI 43-101) für Colts Projekte in Portugal. Herr O'Donovan hat den Inhalt dieser Pressemitteilung geprüft und stimmt den gegebenen Informationen in der Form und in dem Kontext zu, wie diese erscheinen.

Die Aktien des Unternehmens werden an der TSX-V unter dem Symbol GTP gehandelt, an der Frankfurter Börse unter dem Symbol P01 und an der OTCQX unter dem Symbol COLTF.

ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN: Bestimmte Informationen in dieser Pressemitteilung enthalten möglicherweise "zukunftsgerichtete Informationen". Zu diesen zukunftsgerichteten Informationen und Aussagen zählen unter anderem Aussagen über zukünftige Pläne, Kosten, Ziele oder Umsätze der Colt Resources Inc. (dem "Unternehmen") oder die Annahmen, die diesen zugrunde liegen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung sind an Wörtern wie "können", "dürften", "würden", "werden", "wahrscheinlich", "glauben", "erwarten", "annehmen", "beabsichtigen", "planen", "schätzen" oder ähnlichen Wörtern sowie deren verneinenden Formen erkennbar. Zukunftsgerichtete Aussagen sind nicht als Garantien für die darin genannten zukünftigen Entwicklungen und Ergebnisse zu verstehen. Sie stellen nicht notwendigerweise eine exakte Aussage dar, ob, wann und wie diese künftigen Ergebnisse erzielt werden können. Zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen beruhen auf den derzeit verfügbaren Informationen und/oder dem besten Wissen und Gewissen der Unternehmensführung bezüglich der künftigen Ereignisse. Sie unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten, Annahmen und anderen unvorhersehbaren Faktoren, von denen viele außerhalb der Einflussmöglichkeit des Unternehmens liegen. Diese Risiken, Unsicherheiten und Annahmen umfassen unter anderem diejenigen, die unter "Risikofaktoren" in dem überarbeiteten Jahresbericht (Annual Information Form) der Gesellschaft vom 20. April 2011 beschrieben sind, der bei SEDAR unter http://www.sedar.com zur Verfügung steht, und sie können dazu führen, dass die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von denen abweichen, die in zukunftsgerichteten Aussagen vorhergesagt wurden. Das Unternehmen beabsichtigt nicht und übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemitteilung zu aktualisieren oder zu berichtigen, etwa um spätere Informationen, Ereignisse oder Umstände zu berücksichtigen, es sei denn, gesetzliche Vorschriften verlangen eine solche Aktualisierung.

Weder die TSX Venture Exchange Inc. noch die zuständige Aufsichtsbehörde (gemäß der Definition in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

PDF ist verfügbar unter: http://stream1.newswire.ca/media/2012/07/05/20120705_C6404_DOC_EN_15990.pdf

Weitere Informationen:

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: Nikolas Perrault, CFA, President & CEO, Colt Resources Inc., Tel: +351-219-119813, Fax: +1(514)843-7704, info(at)coltresources.com; Renmark Financial Communications Inc.: Florence Liberski: fliberski(at)renmarkfinancial.com; Robert Thaemlitz: rthaemlitz(at)renmarkfinancial.com; Media - Marie-Pier Kerr: mkerr(at)renmarkfinancial.com, Tel.: +1(514)939-3989 or +1(416)644-2020, http://www.renmarkfinancial.com; Declan Costelloe CEng, Executive Vice President & COO, Colt Resources Inc., Tel: +351-219-119813, Fax: +1(514)843-7704, info(at)coltresources.com; Natalia Sokolova, Vice President, Investor Relations, Colt Resources Inc., Tel: +1(917)574-2312, Fax: +1(514)843-7704, nsokolova(at)coltresources.com

SOURCE Colt Resources Inc.



More by this Source

Best of Content We Love 2014 


Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.