Colt Resources durchteuft 1,50 g/t Au über 41,70 m, einschließlich 4,48 g/t Au über 8,05 m bei seinem Boa Fé-Goldprojekt im Süden Portugals

MONTREAL, May 23, 2012 /PRNewswire/ --



    Handelssymbole: GTP - (TSX-V)
                    P01 - (FRANKFURT)
                    COLTF - (OTCQX)


Colt Resources Inc. ("Colt" oder das "Unternehmen") (TSXV: GTP) (FRA: P01) (OTCQX: COLTF) freut sich, bekannt geben zu dürfen, dass das Unternehmen die endgültigen Analyseergebnisse für sechs vor kurzem abgeschlossene Bohrlöcher erhalten hat. Diese gehören zu der laufenden Bohr- und Aushub-Kampagne seines Boa Fé-Goldprojekts auf dem Gebiet der Boa Fé Experimental Mining License (EML) im Süden Portugals, welches sich über eine Fläche von 47 km[2] erstreckt und zu 100 % im Eigentum des Unternehmens steht. Die Boa Fé EML ist vollständig umgeben von der ebenfalls zu 100 % im Eigentum des Unternehmens stehenden Explorationskonzession Montemor (732 km[2]).

    
       
        Die Ergebnisse der Lagerstätten Chaminé und Casas Novas stellen sich wie folgt 
        dar:
        ------------------------------------------------------------------------
        Lagerstätte Chaminé
        ------------------------------------------------------------------------
        Bohrloch BFCH-12-019 (Vertikal) - 67,60 m lang
        ------------------------------------------------------------------------
                             Von (m)     Bis (m)   Au-Gehalt g/t  Intervall (m)(x)
        ------------------------------------------------------------------------
                               18,00      21,00         5,02         3,00
        ------------------------------------------------------------------------
        und                    31,13      47,10         1,62        15,97
        ------------------------------------------------------------------------
        (einschließlich)       31,13      32,83         5,65         1,70
        ------------------------------------------------------------------------
        Bohrloch BFCH-12-022 (Vertikal) - 55,60 m lang
        ------------------------------------------------------------------------
                             Von (m)     Bis (m)   Au-Gehalt g/t  Intervall (m)(x)
        ------------------------------------------------------------------------
                               36,27      39,15         4,81         2,88
        ------------------------------------------------------------------------
        Bohrloch BFCH-12-025 (Vertikal) - 84,97 m lang
        ------------------------------------------------------------------------
                             Von (m)     Bis (m)   Au-Gehalt g/t  Intervall (m)(x)
        ------------------------------------------------------------------------
                                17,00      43,79         1,83        26,79
        ------------------------------------------------------------------------
        (einschließlich)        17,00      29,05         2,58        12,05
        ------------------------------------------------------------------------
        Bohrloch BFCH-12-027 (Vertikal) - 56,50 m lang
        ------------------------------------------------------------------------
                             Von (m)     Bis (m)   Au-Gehalt g/t  Intervall (m)(x)
        ------------------------------------------------------------------------
                               10,10      51,80         1,50        41,70
        ------------------------------------------------------------------------
        (einschließlich)       43,75      51,80         4,48         8,05
        ------------------------------------------------------------------------
        Bohrloch BFCH-12-028 (Vertikal) - 50,75 m lang
        ------------------------------------------------------------------------
                             Von (m)     Bis (m)   Au-Gehalt g/t  Intervall (m)(x)
        ------------------------------------------------------------------------
                                3,70      15,65         2,94        11,95
        ------------------------------------------------------------------------
        (einschließlich)        5,50       8,50         4,19         3,00
        ------------------------------------------------------------------------
        und                    32,75      41,40         1,07         8,65
        ------------------------------------------------------------------------
        (einschließlich)       40,50      41,40         6,62         0,90
        ------------------------------------------------------------------------
        Lagerstätte Casas Novas
        ------------------------------------------------------------------------
        Bohrloch BFCN-12-004
        (geneigt -45 Grad bis 030 Grad) - 125,20 m lang
        ------------------------------------------------------------------------
                             Von (m)     Bis (m)   Au-Gehalt g/t  Intervall (m)(x)
        ------------------------------------------------------------------------
                               24,50      28,20         2,41         3,70
        ------------------------------------------------------------------------
        und                    49,00      51,61         5,44         2,61
        ------------------------------------------------------------------------
   
        (x) Zum gegenwärtigen Zeitpunkt war die tatsächliche Mächtigkeit noch nicht 
            bestimmt.


Nikolas Perrault, President & CEO von Colt, bemerkte dazu: "Wir sind auch weiterhin sehr beeindruckt von den Bohrergebnissen bei Boa Fé. Unsere Erwartungen im Hinblick auf die Lagerstätten wurden maßgeblich bestätigt, was bei unseren weiteren Explorationsaktivitäten Ende dieses Jahres äußerst hilfreich sein wird. Im Rahmen dieser Kampagne sind tiefere Bohrungen sowie Bohrungen im Streichen vorgesehen, um die Ausdehnung der bekannten Lagerstätten zu testen. Wir werden uns ebenfalls auf die Entdeckung neuer Mineralisierungszonen konzentrieren, wobei wir von den erzielten Bohrergebnissen sowie von unseren Forschungsarbeiten in den vergangenen 30 Jahren, also noch vor der Beteiligung an diesem spannenden Goldprojekt, sehr profitieren werden.

Strategie

Die Gold-Mineralisierung wurde bei mehreren Lagerstätten entlang der Scherzone, die sich über 30 km entlang des Streichens erstreckt (Abbildung 1), festgestellt. Die vorhergehenden Flachbohrungen konzentrierten sich auf die Anteile der Gold-Anomalien mit den höchsten Gehalten, die der regionalen Scherung eng folgen. Die bei dem aktuellen Modell interpretierte Art der Mineralisierung geht davon aus, dass hochgradige Gold-Mineralisierungen dort auftreten, wo konjugierte Schergruppen durchteufen und sich damit gegenseitig verstärken (siehe Pressemitteilung vom 15. März 2012).

Die Bohrlöcher BFCH-12-019 und BFCH-12-025 (Abbildung 2) der Lagerstätte Chaminé wurden beide vertikal gebohrt und schließen die aktuelle Runde zur Festlegung der Bohrungen im Abschnitt 6375N ab. Die Ergebnisse dieser Bohrlöcher passen zu dem aktuellen Modell (Abbildung 3), bei dem Zonen mit einer hochgradigen Mineralisierung an den Durchteufungen der nach Südwesten abfallenden Scherungen (S1, S2, S3) mit flachen tensionalen Strukturen (T) sowie jenen der leicht nach Nordosten abfallenden Scherungen (S4) aufzutreten scheinen.

Die Bohrlöcher BFCH-12-022, BFCH-12-027 und BFCH-12-028 wurden vertikal gebohrt und liegen an dem Streichen nördlich des Abschnitts 6375N. Die Bohrungen erfolgten, um die strukturelle Kontinuität des Modells innerhalb der Zone mit verbesserter Gold-Mineralisierung entlang des Streichens über eine Länge von 100 m zu testen. Die Ergebnisse dieser Bohrlöcher bestätigen die Kontinuität des Modells im zentralen Teil der Lagerstätte Chaminé und zeigen außerdem signifikante Gold-Durchteufungen in jedem Bohrloch über mehrere Meter vertikaler Tiefe.

Das Bohrloch BFCN-12-004 (Abbildung 2) ist das vierte Zwillingsloch einer Bohrreihe zur Validierung der Integrität der Probendaten sowie der Gehaltverteilung des zuvor gebohrten RioFinEx-Bohrlochs bei Casas Novas und ist Teil des laufenden Colt-Programms zur Zwillingsbohrung von 10 % der gekernten Bohrlöcher, die bei vorhergehenden Ressourcen-Schätzungen als Grundlage herangezogen wurden. Ein Sichtvergleich der Gehaltverteilung entlang des Bohrlochs zeigt eine nicht unbeträchtliche Übereinstimmung.

Das Unternehmen wird seine intensive und fortgeschrittene Explorationskampagne bei Boa Fé fortsetzen. Diese umfasst eine Kombination von vertikalen und geneigten Bohrlöchern, die so positioniert sind, dass sie die vorigen Bohrergebnisse bei den Lagerstätten Chaminé, Casas Novas, Braços, Banhos und Covas bestätigen, und um die Lücken zwischen Chaminé und Casas Novas, sowie zwischen Chaminé und Ligeiro zu untersuchen, um somit das Ressourcenpotenzial zu erhöhen. Das Unternehmen erwartet die Expansion seines Bohrprogramms, um seine Kapazität beträchtlich zu steigern, seine Ressourcenbasis um zusätzliche Gebiete zu erweitern und neue Ziele intensiv zu untersuchen. Die derzeit ausgewerteten Ergebnisse der geophysikalischen Exploration (Widerstandsformation und seismische Ausrichtung bei Chaminé) werden uns bei unseren Zielen in den Lückengebieten entscheidend voranbringen. Regionale Ziele mit hoher Priorität, die aufgrund der Auswertung historischer Daten und Felderkundungen entdeckt werden konnten, werden ebenfalls getestet. Die Ergebnisse dieser Arbeitsphase werden als Grundlage für eine erste Ressourcen-Schätzung dienen, die die Anforderungen der kanadischen Norm NI 43-101 erfüllen. Diese soll Ende 2012 ausgearbeitet werden, wobei mehrere, zuvor gebohrte, goldhaltige Lagerstätten innerhalb der Boa Fé EML abgedeckt werden.

Minimale Bohrungen wurden durchgeführt, um die Tiefenausdehnung unter einem Durchschnitt von 100 Metern oder entlang des Streichens zwischen bekannten mineralisierten Lagerstätten zu testen. Angesichts der Art der Mineralisierung der Scherzone und aufgrund der ausgedehnten Gold-Anomalien in den Böden besteht ein gutes Potenzial, auf diesen vorigen Arbeiten aufzubauen, die als Grundlage für mehrere nicht-NI 43-101-konforme Ressourcen-Schätzungen dienten (siehe Pressemitteilung vom 7. März 2011).

Qualitätssicherung / Qualitätskontrolle (QA/QC)

Die Bohrprobenintervalle werden als Meter (m) nach unten berichtet und als solche stellen sie nicht die tatsächliche Mächtigkeit der mineralisierten Durchteufungen dar. Sämtliche Bohrkerne werden von den Mitarbeitern des Unternehmens von der Bohrstelle zu einer nahe gelegenen und sicheren Lagereinrichtung transportiert, um dort die Erfassung und Beprobung durchzuführen. Die Probenintervalle werden nach der Kernerfassung und nach der Bestimmung von möglicherweise hochgradigen Zonen, basierend auf der sichtbaren Mineralisierung und günstigen Strukturen, festgelegt. Die Kerne werden mittels einer Kern-Kreissäge mit einem Diamant-Kreissägeblatt halbiert. Eine Hälfte des Kerns wird zur Analyse versendet, während die andere Hälfte in den Kernboxen als spätere Vergleichsbasis aufbewahrt wird.

Alle Halbkern-Proben werden per Kurier an ALS Chemex in Sevilla, Spanien versendet, wo sie einer Probenvorbereitung unterzogen werden. Die Aufschlämmungen werden von ALS an ihr Labor in Rumänien verschickt, um dort eine Goldprobe und eine routinemäßige ICP-Multielemente-Analyse durchzuführen. Die Goldanalyse für alle Probe erfolgt unter Anwendung der Methode "Au - AA23" (Au durch Feuerprobe und AAS, 30 g nominales Probengewicht). Die Nachweisgrenze bei dieser Methode liegt bei 5 ppb. Bei jeder Probe mit Au-Werten von über 3 ppm wird die Aufschlämmung erneut analysiert, dieses Mal durch Anwendung der Methode "Au - GRA21" (Au durch Feuerprobe und gravimetrisches Finish, 30 g nominales Probengewicht). Die Nachweisgrenze bei dieser Methode liegt bei 0,05 bis 1000 ppm.

Eine Reihe von Standard- und Leerproben wird von Colt in regelmäßigen Abständen in den Bohrprobenstrom gegeben, und zwar zusätzlich zu den laboreigenen internen QA/QC-Standard- und Duplikatproben. Die bisherigen QA/QC-Ergebnisse liegen weitgehend im anerkannten Normbereich.

Über Colt Resources Inc.

Colt Resources Inc. ist ein junges kanadisches Explorationsunternehmen, das sich der Akquisition, Exploration und Entwicklung von mineralischen Lagerstätten mit Schwerpunkt auf Wolfram und Gold widmet. Momentan liegt der Fokus des Unternehmens auf fortgeschrittenen Explorationsprojekten in Portugal, wo es der größte Inhaber von Bergbaukonzessionen ist.

SRK ES Director - Gareth O'Donovan, CEng MSc BA (Hons) FIMMM FGS, ist die unabhängige qualifizierte Person im Sinne der kanadischen Klassifizierungsnorm NI 43-101, für die Colt-Projekte in Portugal. Herr O'Donovan hat den Inhalt dieser Pressemitteilung geprüft und bestätigt die Informationen, in der Form und in dem Kontext, in dem sie wiedergegeben werden.

Die Aktien des Unternehmens werden an der TSX-V unter dem Symbol GTP, an der Frankfurter Börse unter dem Symbol P01 und an der OTCQX unter dem Symbol COLTF gehandelt.

ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN: Bestimmte Teile dieser Pressemitteilung enthalten möglicherweise bestimmte "zukunftsgerichtete Informationen". Zu diesen zukunftsgerichteten Aussagen zählen unter anderem Aussagen über zukünftige Pläne, Kosten, Ziele und die Unternehmensperformance der Colt Resources Inc. (das "Unternehmen") sowie die Annahmen, die diesen zugrunde liegen. In dieser Pressemitteilung werden Wörter wie "kann", "würde", "könnte", "wird", "wahrscheinlich", "glauben", "erwarten", "antizipieren", "versuchen", "planen", "schätzen "oder ähnliche Begriffe und deren verneinende Formen zur Kennzeichnung solcher zukunftsgerichteten Aussagen benutzt. Zukunftsgerichtete Aussagen sind nicht als Garantien der darin genannten zukünftigen Entwicklungen und Ergebnisse zu verstehen und sie stellen nicht notwendigerweise exakte Hinweise dar, ob, wann oder wie diese Ergebnisse erzielt werden können. Zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen beruhen auf den gegenwärtig verfügbaren Informationen und/oder auf den gutgläubigen Überzeugungen der Unternehmensleitung im Hinblick auf zukünftige Ereignisse und sie unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten, Annahmen und anderen unvorhersehbaren Faktoren, von denen viele außerhalb der Einflussmöglichkeit des Unternehmens liegen. Diese Risiken, Unsicherheiten und Annahmen umfassen, sind jedoch nicht beschränkt auf jene, die unter "Risikofaktoren" im überarbeiteten Jahresbericht (Annual Information Form) der Gesellschaft vom 20. April 2011 beschrieben sind, welcher auf SEDAR unter http://www.sedar.com abrufbar ist; und diese könnten zu tatsächlichen Ereignissen oder Ergebnissen führen, die von den in den zukunftsgerichteten Aussagen prognostizierten wesentlich abweichen. Das Unternehmen beabsichtigt nicht und übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen oder sonstige Aussagen in dieser Pressemitteilung zu aktualisieren, um etwaige spätere Informationen, Ereignisse, Umstände oder sonstige Dinge wiederzugeben, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulation Services Provider (entsprechend der Definition in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen irgendeine Haftung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Mitteilung.

PDF verfügbar unter: http://stream1.newswire.ca/media/2012/05/22/20120522_C9484_DOC_EN_14001.pdf

Für weitere Informationen: Nikolas Perrault, President & CEO, Colt Resources Inc., Tel.: +351-219-119813, Fax: +1-514-843-7704, info(at)coltresources.com; Renmark Financial Communications Inc., Florence Liberski: fliberski(at)renmarkfinancial.com; John Boidman: jboidman(at)renmarkfinancial.com; Medien - Marie-Pier Kerr: mkerr(at)renmarkfinancial.com, Tel.: +1-514-939-3989 oder +1-416-644-2020, http://www.renmarkfinancial.com; Declan Costelloe CEng, Executive Vice President & COO, Colt Resources Inc., Tel.: +351-219-119813, Fax: +1-514-843-7704, info(at)coltresources.com; Natalia Sokolova, Vice President, Investor Relations, Colt Resources Inc., Tel.: +1-917-574-2312, Fax: +1-514-843-7704, nsokolova(at)coltresources.com

SOURCE Colt Resources Inc.



More by this Source


Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.