2014

Core Lab gibt Ergebnisse des vierten Quartals (Q4) 2011 mit EPS von 1,11 USD bekannt; EPS stieg im Q4 2011 um 32 %, das Nettoeinkommen um 29 %, ohne Vorjahresposten; im Q1 2012 steigt EPS voraussichtlich um 35 %, ohne Vorjahreseinnahmen; NYSE Euronext Dual Listing geplant

AMSTERDAM, February 9, 2012 /PRNewswire/ --


Core Laboratories N.V. (NYSE: "CLB") hat seine Ergebnisse des vierten Quartals 2011 je Aktie ("EPS" - Earnings per Share) in Höhe von 1,11 USD, mit einer Steigerung von 32 % und Nettoeinnahmen von 53.076.000 USD, d.h. einer Steigerung von 29 % im Vergleich zu den Gesamtergebnissen des vierten Quartals 2010, ohne zahlungswirksame, nicht-operative Posten des vergangenen Jahres, bekannt gegeben. Verluste durch Währungsumrechnung in Höhe von 0,01 USD je verwässerte Aktie und ein Gewinn von 0,03 USD je verwässerte Aktie durch eine Rate, die niedriger als erwartet war, sind in den Ergebnissen des vierten Quartals 2011 enthalten; daher nahm Core durch seinen Betrieb ohne diese Posten 1,09 USD je verwässerte Aktie in dem Quartal ein. Der Umsatz des Quartals stieg um 17 % auf 243.786.000 USD, während die Betriebseinnahmen um 18 % auf 72.888.000 stiegen, verglichen mit dem vierten Quartal des Vorjahres. Die Umsatzrendite liegt für das Quartal bei 30 %.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20100712/DA33898LOGO)

Das EPS für das vierte Quartal 2011, das Nettoeinkommen, die Betriebseinnahmen und der Gesamtumsatz ergeben ein Rekordquartal für das Unternehmen Die Ergebnisse wurden durch erweiterte internationale Aktivitäten verstärkt - insbesondere im Tiefseebereich, zunehmende Tiefsee-Aktivitäten im Golf von Mexiko sowie vermehrte Bohrarbeiten in unkonventionellen Ölschiefervorkommen in Nord- und Südamerika.

Im vierten Quartal 2011 nahm Core 57.297.000 USD in Barmitteln aus Betriebsaktivitäten ein und hatte Investitionsausgaben in Höhe von 11.724.000 USD, was Einnahmen von 45.573.000 USD an freiem Cashflow bedeutet, der als Barmittel aus Betriebsaktivitäten definiert wird, abzüglich Investitionsausgaben. Das Unternehmen gab rund 18.000.000 USD dieser Barmittel durch seine vierteljährliche Dividende und Aktienrückkäufe an die Aktionäre zurück.

Wie in den vergangenen neun Quartalen berichtet wurde, hat das sogenannte "Board of Supervisory Directors" (der "Vorstand") von Core Laboratories N.V. ein interne Messgröße für Leistung erarbeitet, mittels der eine Gesamtkapitalrendite ("ROIC" - Return on Invested Capital) wiederlangt werden soll, die das Unternehmen zu den besten der Dienstleistungsbranche macht, so dass Core wieder einen der oberen Plätze auf der Liste von Bloomberg Financial in seiner Branche erreicht. Laut Bloomberg-Berechnungen mit den neuesten vergleichbaren Daten, die vorliegen, war die Gesamtkapitalrendite von Core die höchste in der Ölfeld-Branche. Des Weiteren lag die Gesamtkapitalrendite von Core etwa 36 Prozentpunkte über dem Branchendurchschnitt, und das Unternehmen wies die höchste Gesamtkapitalrendite im Weighted Average Cost of Capital ("WACC")-Verfahren (gewichteter durchschnittlicher Kapitalkostensatz) und einen der niedrigsten Kapitalkostensätze in der Branche auf.

Die langfristige Ausrichtung von Core auf die Gesamtkapitalrendite hat sich in außergewöhnlichen Gesamtrenditen für die Langzeit-Aktionäre des Unternehmens ausgewirkt. Laut Bloomberg Financial standen am Ende des vierten Quartals 2011 nur fünf Unternehmen auf dem S&P 500-Index, darunter keines aus der Ölfeld-Branche, die im Laufe der letzten 15 Jahre bessere Gesamtrenditen als Core Laboratories erreicht hatten.

Im Gesamtjahr 2011 stiegen die Umsätze von Core um 14 % auf 907.648.000 USD, die Betriebseinnahmen stiegen um 14 % ohne nicht-betriebliche Posten, was Betriebsgewinnmargen von 29 % zur Folge hatte. Das Nettoeinkommen stieg um 27 % auf 184.684.000 USD, und die EPS belief sich auf 3,82 USD, was einen Anstieg von 27 % im Vergleich zum Gesamtjahr 2010 bedeutet. Der Barmittelzufluss aus betrieblicher Geschäftstätigkeit betrug 204.126.000 USD im Jahr 2011, der freie Cashflow betrug 174.199.000 USD. Diese Barmittel und Anleihen im Rahmen der Kreditfazilität des Unternehmens wurden verwendet, um den opportunistischen Rückkauf eigener Aktien und Optionsscheine zu begleichen, die über 5 % der ausstehenden verwässerten Core-Aktien im Jahr 2011 ausmachten. Die gesamten Barmittel, die an die Aktionäre mittels Dividenden, Aktienrückkäufen und durch Abwicklung von Optionsscheinen 2011 zurückgezahlt wurden, betrugen rund 327.303.000 USD, oder etwa 6,76 USD je verwässerte Aktie, der höchste Wert je Aktie in der Ölfeld-Service-Branche.

Höhepunkte der einzelnen Bereiche

Core Laboratories meldet Ergebnisse in drei Geschäftsbereichen: Reservoir-Beschreibung, Produktionssteigerung und Reservoir-Management.

Reservoir-Beschreibung

In der Reservoir-Beschreibung ist im vierten Quartal 2011 ein Rekordumsatz erreicht worden. Der Umsatz stieg um 14 % auf 123.543.000 USD, und die Betriebseinnahmen stiegen um 23 % auf 34.397.000 USD, während die Umsatzrendite auf 28 % anstieg, 200 Basispunkte über dem Vorjahresniveau des vierten Quartals. Gegenüber dem Vorjahr lagen die vierteljährlichen schrittweisen Margen bei 44 %.

Der Geschäftsbereich Reservoir-Beschreibung konnte weiterhin von zunehmenden internationalen Aktivitäten profitieren, vor allem im Tiefwasser-Offshore-Bereich in West- und Ostafrika, ebenso wie durch vermehrte Bohrungen in unkonventionellen Ölschiefervorkommen in Nord- und Südamerika. Die Auftragslage im Nahen Osten und im Asien-Pazifik-Raum blieb stabil, und die letzten großen Ölfunde in der nördlichen Nordsee haben sich positiv auf das Europa-Geschäft ausgewirkt. Im Tiefseebereich im Golf von Mexiko hat Core während des vierten Quartals mehrere groß angelegte Kernanalysen und Reservoir-Flüssigkeitsprojekte für unterschiedliche Kunden ins Leben gerufen, die anlässlich der Konferenzschaltung zu den Ergebnissen des dritten Quartals 2011 des Unternehmens angekündigt worden waren.

Das Unternehmen stellt im Zusammenhang mit digitalen Kernanalysen auf mehrere fortschrittliche Technologien um. Core integriert Computertomographie (CT)-Bilder in die Labormessung petrophysikalischer Datensätze. Genaue und präzise Porositätsmessungen in Kombination mit den Datensätzen aus patentierten und proprietären Nano-Perm™ und MRShale™-Diensten von Core werden zur Quantifizierung und Kalibrierung petrophysikalischer und den Kohlenwasserstoff betreffenden Sättigungseigenschaften verwendet. Die integrierten Technologien sind besonders bei unkonventionellen Ölschiefer-Reservoirs sehr wirksam. Datensätze können schnell erstellt werden und sind kostengünstig. Darüber hinaus sind alle Analysen nicht-destruktiv und die generierten Daten sind hochwertiger als Datensätze, insbesondere Permeabilitäten, die durch die ältere proben-destruktive Ionen-Frästechnik erstellt werden.

Produktionssteigerung

In der Produktionssteigerung sind im vierten Quartal 2011 Rekordwerte bei Umsatz und Betriebseinnahmen erreicht worden. Der Umsatz stieg um 19 % auf 103.157.000 USD, und die Betriebseinnahmen stiegen um 22 % auf 34.086.000 USD, während die Umsatzrendite auf 33 % anstieg, 100 Basispunkte über dem Vorjahresniveau des vierten Quartals. Gegenüber dem Vorjahr lagen vierteljährliche schrittweise Margen bei 37 %.

Die Produktionssteigerung profitierte weiterhin von der zunehmenden Marktdurchdringung der proprietären und patentierten HTD-Blast™-Perforiersysteme des Unternehmens. Diese Technologie ermöglicht eine schnellere und effizientere Perforierung längerer horizontaler Seitensegmente für optimalen Abschluss und Stimulationsprogramme. Auch die SpectraScan®-, SpectraStim™- und SpectraChem®Plus+-Angebote des Unternehmens für Abschluss und Frakturierung finden weiterhin guten Absatz. Die SpectraFlood™-Technologie wird weiter zur Hochwasserkontrolle der Ölfelder in Oman und Kuwait sowie auf den Offshore-Feldern in Ghana, Äquatorialguineaund dem Östlichen Mittelmeergenutzt.

Reservoir-Management

Das Geschäft im Reservoir-Management weist im vierten Quartal 2011 einen Umsatz von 17.086.000 USD auf, das bedeutet eine Steigerung von 31 % im Vergleich zum Gesamtergebnisses des Vorjahres, und Betriebseinnahmen in Höhe von 4.414.000 USD. Die Umsatzrendite liegt mit 26 % aufgrund des Umsatz-Mix und Projekt-Timings niedriger als im Vorjahresquartal.

Das Reservoir-Management arbeitete auch weiterhin an regionalen und weltweiten Konsortium-Studien, wobei die meisten Kunden an unkonventionellem Öl aus Ölschiefervorkommen interessiert sind. Auch wurde an zusätzlichen Formationen der Worldwide Oil and Natural Gas Shale Reservoir Study (Weltweite Studie zu Öl und Naturgas aus Ölschiefer) gearbeitet, darunter auch potenzielle Ölschiefervorkommen in Argentinien, Nordafrika, dem Nahen Osten und China. Die Eagle Ford Shale Study des Unternehmens hat bereits 38 Teilnehmer, und das Interesse an unkonventionellen Ölschiefervorkommen im westlichen Texas, darunter auch im Wolfcamp-Abschnitt im Permian Basin, nimmt stetig zu.

Vierteljährliche Dividenden

Am 11. Oktober 2011 gab der Unternehmensvorstand eine vierteljährliche Bardividende von 0,25 USD pro Aktie bekannt, die am 22. November 2011 an die am 21. Oktober 2011 eingetragenen Aktionäre gezahlt wurde. Die niederländische Quellensteuer wurde mit einer Rate von 15 % von der Dividende abgezogen. Die Dividendenzahlung repräsentiert eine Rendite von rund 12.000.000 USD an die Aktionäre des Unternehmens.

Am 13. Januar 2012 kündigte der Unternehmensvorstand eine Bardividende von 0,28 USD je Stammaktie an, die im ersten Quartal 2012 fällig wird. Dieser Betrag entspricht einer Steigerung von 12 % der vierteljährlichen Dividende in Höhe von 0,25 USD je Aktie, die im Jahr 2011 gezahlt wurden, und wenn diese in jedem Quartal des Jahres 2012 bezahlt würde, entspräche dies einer Auszahlung von 1,12 USD je Stammaktie. Die vierteljährlich anfallende Dividende von 0,28 USD je Aktie wird am 24. Februar 2012 an Aktionäre vom 24. Januar 2012 gezahlt werden. Die niederländische Quellensteuer wird mit einer Rate von 15 % von der Zahlung abgezogen werden.

Die Entscheidung, eine zukünftige Bardividende je Quartal sowie den Betrag einer solchen Dividende zu deklarieren, wird sich nach der finanziellen Lage des Unternehmens, seinen Einnahmen, den Gewinnaussichten, der Investitionsplanung, den laufenden Aktienrückkäufen, potentiellen Akquisitionsmöglichkeiten und anderen relevanten Faktoren richten.

Freier Cashflow - Aktienrückkaufprogramm - Kapitalrückzahlung an Aktionäre

Im vierten Quartal 2011 erzielte Core 57.297.000 USD an Barmitteln aus dem Betrieb, hatte Investitionsausgaben in Höhe von 11.724.000 USD und einen freien Cashflow von 45.573.000 USD. Das Unternehmen gab rund 18.000.000 USD dieser Barmittel durch seine vierteljährliche Dividende und Aktienrückkäufe von 64.677 Aktien zurück.

Im gesamten Geschäftsjahr 2011 erwirtschaftete das Unternehmen 204.126.000 USD an Barmitteln aus dem betrieblichen Geschäft, hatte Investitionsausgaben in Höhe von 29.927.000 USD und einen freien Cashflow von 174.199.000 USD. Das Bargeld und Anleihen im Rahmen der Kreditfazilität des Unternehmens wurden verwendet, um etwa 46.027.000 USD in regelmäßigen vierteljährlichen Dividenden zu finanzieren, außerdem zum Rückkauf von Aktien und zum Ausgleich von Optionsscheinen für rund 281.276.000 USD. Die zurückgekauften Aktien und ausgeglichenen Optionsanleihen repräsentierten rund 3.000.000 verwässerte Aktien oder rund 5 % der ausstehenden verwässerten Aktien des Unternehmens. Das Gesamtkapital, das 2011 an die Aktionäre zurückging, betrug etwa 327.303.000 USD oder rund 6,76 USD je verwässerte Aktie.

Seit das Unternehmen sein Aktienrückkaufprogramm im Oktober 2002 ins Leben gerufen hat, hat Core seinen Aktionären fast 1,2 Milliarden USD über vierteljährliche und spezielle Dividenden, den Rückkauf von Aktien und Optionsscheine zurückbezahlt. Die Gesamtzahl der zurückgekauften Aktien und Optionsscheine durch das Unternehmen über den Zeitraum von über neun Jahren beträgt 35.194.000 verwässerte Aktien. Ab dem vierten Quartal 2011 erreichte die durchschnittliche Anzahl der Core-Aktien 47.677.000, und das Unternehmen hatte mehr als 42 % der ausstehenden verwässerten Aktien zurückgekauft, was einer Rückzahlung an die Aktionäre von etwa 24,00 USD je verwässerte Aktie entspricht.

Gesamtkapitalrendite

Wie bereits in den vergangenen neun Quartalen berichtet wurde, hat der Vorstand ein interne Messgröße für Leistung erarbeitet, mittels der eine Gesamtkapitalrendite ("ROIC" - Return on Invested Capital) wiederlangt werden soll, die das Unternehmen zu den besten der Dienstleistungsbranche macht, so dass Core wieder an die Spitze der Liste von Bloomberg Financial in der Branche kommt. Das Unternehmen und sein Vorstand sind davon überzeugt, dass die Gesamtkapitalrendite ein wichtiges Maß für die Leistung darstellt, an dem sich die Aktionäre orientieren, um den relativen Wert einer Investition in börsennotierte Unternehmen zu bestimmen. Darüber hinaus glauben das Unternehmen und sein Vorstand, dass die Aktionäre davon profitieren, wenn Core in seiner Branche auf der ROIC-Liste von Bloomberg konsequent ganz oben steht. Nach jüngsten Finanzinformationen von Bloomberg war die Gesamtkapitalrendite von Core Laboratories die höchste aller in der Ölfeld-Branche tätigen Unternehmen. Darüber hinaus lag die Gesamtkapitalrendite von Core rund 36 Prozentpunkte über dem Durchschnitt der Branche. Mehrere der Unternehmen aus Branche hatten es versäumt, Gesamtkapitalrenditen, die ihre WACC-Vorgaben überschritten aufzustellen, wodurch Kapital- und Unternehmenswert sanken. Die Rate von Core zwischen Gesamtkapitalrendite und WACC ist die höchste, und seine WACC ist eine der niedrigsten aller Unternehmen in der Branche.

Zu den von Bloomberg aufgelisteten Unternehmen der Branche, den Peer-Unternehmen, zählen unter anderem Halliburton, Schlumberger, Tidewater, Carbo Ceramics, FMC Technologies, Baker Hughes, Cameron International, Oceaneering, National Oilwell Varco und Oil States International. Core wird die Gesamtkapitalrendite im Bereich Ölfeld-Service für das vierte Quartal 2011 in seinem ersten Quartalsbericht 2012 aktualisieren.

NYSE Euronext Amsterdam Dual Listing

Core Laboratories N.V. ist ein niederländisches Unternehmen mit Niederlassungen, Mitarbeiter und Kunden in über 50 Ländern, wodurch Core zu den geografisch vielfältigsten Unternehmen in der Ölfeld-Branche zählt. Mit der wachsenden Marktkapitalisierung des Unternehmens hat sich auch das Interesse potenzieller internationaler institutioneller Investoren an einer Teilhabe an Core Lab durch die öffentlich gehandelten Aktien verstärkt. Dank der internationalen Business-Plattform von Core ist das Unternehmen an weiteren Investoren interessiert, auch über die Vereinigten Staatenhinaus. Dementsprechend hat Core das Verfahren für die Dual-Liste der Unternehmensaktien an der NYSE Euronext-Börse in Amsterdam ab dem zweiten Quartal 2012 begonnen. Europäische institutionelle Investoren halten derzeit etwa 5 % der ausstehenden Aktien von Core, und das Unternehmen glaubt, dass die Euronext-Notierung dazu beitragen wird, dass Core seinen internationalen Anlegerstamm ausweiten kann.

Umsatz- und Gewinnprognosen für das erste Quartal 2012 und das Gesamtjahr 2012

2012 erwartet das Unternehmen zunehmendes internationales Wachstum, vor allem in den Tiefsee-Projekten vor dem Hintergrund weiterer Tiefsee-Bohrinseln, die hinzukommen sollen. Sogenannte Pre-Salt-Tiefsee-Aktivitäten in verschiedenen internationalen Becken, wie dem Kwanza Basin vor Angola, werden 2012 voraussichtlich erheblich zunehmen. Darüber hinaus dürfte Core von zunehmenden Tiefsee-Aktivitäten im Golf von Mexikoprofitieren, von denen erwartet wird, dass sie sich gegen Ende des Jahres 2012 den hohen Werten von Anfang 2008 annähern. Core wird auch von zunehmenden Aktivitäten in unkonventionellen Ölschiefervorkommen profitieren, nicht nur in Nordamerika, sondern auch in Südamerika - insbesondere Argentinien - und in Nordafrika. Das Unternehmen erwartet 2012 einen Umsatz von 200.000.000 USD aus primären Ölschiefervorkommen. Core geht davon aus, dass die weltweite Aktivität um 10 % zunehmen wird und der Jahresumsatz des Unternehmens um 13 % wachsen wird.

Als Ergebnis des Unternehmensausblicks erwartet Core für das erste Quartal 2012 einen Umsatz von zwischen rund 230.000.000 USD und 240.000.000 USD, mit einem EPS zwischen 1,01 USD und 1,06 USD, wobei der Mittelwert des Ausgleichs einen Anstieg der Einnahmen von rund 14 % und ein EPS-Wachstum von 35 % gegenüber dem ersten Quartal 2011 darstellt, ohne nicht-operative Erträge und Aufwendungen des Vorjahresquartals. Die Umsatzrendite für das erste Quartal 2012 liegt voraussichtlich bei 29 %, etwa 200 Basispunkte über Vorjahresniveau.

Für das Gesamtjahr 2012 erwartet das Unternehmen einen Umsatz von zwischen rund 1.005.000.000 USD und 1.045.000.000 USD, mit einem EPS zwischen 4,50 USD und 4,82 USD. Mit Hilfe der Mittelwerte der Jahresführung des Unternehmens wird der Jahresumsatz voraussichtlich auf 13 % ansteigen. Aus einer effektiven Steuerrate von 25 % ergibt sich ein Mittelwert eines EPS -Ausgleichs von 4,66 USD, eine EPS-Steigerung von 23 % über das gesamte Jahr 2011, ohne nicht-operative Erträge und Aufwendungen. Es wird erwartet, dass die Umsatzrenditen 2012 im Bereich der 30 % liegen, was einen Anstieg von rund 100 Basispunkten im Gesamtjahresvergleich 2011 bedeutet.

Core erwartet, 2012 über 200.000.000 USD an freiem Cashflow zu generieren, was ein Rekordwert wäre. Die Investitionsausgaben sollen sich um geschätzte 33.000.000 USD erhöhen. Dieses Kapital-Programm, das größte in der Geschichte des Unternehmens, ist eine Reaktion auf die zu erwartende starke Nachfrage der Kunden nach proprietären und patentierten Technologien von Core zwischen 2012 und 2013. Bis zu 80 % des Kapital-Programms 2012 richtet sich an die Möglichkeiten, die durch die Erhöhung Kundenaktivität zustande kommen, vor allem im internationalen Bereich. Das Unternehmen wird seine strengen Normen bezüglich Gesamtkapitalrendite bei der Bereitstellung von Kapital 2012 mit dem Ziel beibehalten, dass Core Branchenführer für Renditen auf das investierte Kapital bleibt. Das Unternehmen erwartet, den opportunistischen Rückkauf von Aktien im Jahr 2012 fortzusetzen.

Sollte sich das weltweite Aktivitätsniveau um mehr als die erwarteten 10 % erhöhen, bewegen sich die Ergebnisse des Unternehmens in Richtung der Spitze des für 2012 erwarteten Umsatzes und Gewinns je Aktie. Sollte sich das weltweite Aktivitätsniveau hingegen um weniger als 10 % erhöhen, erreichen entsprechend auch die Ergebnisse des Unternehmens niedrigere Werte. Zukünftige Ausgleiche schließen jegliche Währungsumrechnung oder diejenigen Aktien aus, die vom Unternehmen zurückgekauft werden können.

Das Unternehmen hat eine Konferenzschaltung zu den Ergebnissen von Core im vierten Quartal 2011 organisiert. Die Schaltung beginnt um 7:30 Uhr CST am Donnerstag, 2. Februar 2012. Die Konferenzschaltung können Sie auf der Core-Webseite unter http://www.corelab.com hören.

Core Laboratories N.V. (http://www.corelab.com) ist ein führender Anbieter proprietärer und patentierter Reservoir-Beschreibungen, Produktionssteigerung und Reservoir-Management-Diensten, die zur Optimierung der Leistung von Erdölreservoirs verwendet werden. Das Unternehmen hat über 70 Niederlassungen in 50 Ländern und ist in jeder großen Öl-Region der Welt vertreten.

Diese Pressemeldung enthält vorausschauende Aussagen über die zukünftigen Umsatz-, Rentabilitäts- und Geschäfts-Strategien und Entwicklungen des Unternehmens, die unter Berufung auf die Safe-Harbor-Bestimmungen des Wertpapierrechts der USA getroffen wurden. Der Ausblick des Unternehmens unterliegt verschiedenen wichtigen warnenden Faktoren, einschließlich Risiken und Unwägbarkeiten im Zusammenhang mit der Erdöl- und Erdgas-Industrie, geschäftliche Rahmenbedingungen, internationale Märkte, das internationale politische Klima und andere Faktoren, die auf Formblatt 10-K des Unternehmens von 2010, das am 22. Februar 2011 eingereicht wurde, sowie in anderen Wertpapier-Einreichungen, ausführlich beschrieben werden. Diese wichtigen Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens wesentlich von jenen abweichen, die in diesen vorausschauenden Aussagen beschrieben werden. Solche Aussagen basieren auf momentanen Erwartungen der Unternehmensleistung und unterliegen einer Vielzahl von Faktoren, von denen einige nicht in der Kontrolle des Unternehmens liegen. Da die Informationen in der vorliegenden Pressemitteilung ausschließlich auf derzeit verfügbaren Daten basieren und sich die Bedingungen jederzeit ändern können, worauf das Unternehmen keinen Einfluss hat, sollten solche vorausschauenden Aussagen nicht als sichere Tatsachen zur zukünftigen Leistung des Unternehmens betrachtet werden. Das Unternehmen übernimmt keinerlei Verpflichtung zur Veröffentlichung aktualisierter vorausschauender Aussagen, die sich aufgrund von Ereignissen oder Umständen, die nach dem Datum dieser Pressemitteilung eintreten, ändern könnten.

 
                               CORE LABORATORIES N.V. & TOCHTERGESELLSCHAFTEN
                            VERKÜRZTE KONSOLIDIERTE GEWINN- UND VERLUSTRECHNUNG
                               (Beträge in Tausend, ausser Angaben je Aktie)
     
                                             In den drei      Monaten bis zum
                                             31/12/2011           31/12/2010
                            
                                             (Ungeprüft)          (Ungeprüft)
     
    UMSATZ                                   $ 243.786            $ 208.193
 
    BETRIEBSAUSGABEN:
               Kosten für
               Service und
               Verkauf                         154.034              133.513
               Allgemeine und
               Verwaltungskosten                10.678                9.022
               Abschreibungen
               und
               Amortisationen                    5.929                5.779
               Andere Einnahmen
               (Ausgaben), netto                   257               (1.697)
 
    BETRIEBSEINNAHMEN                           72.888               61.576
    Kursverluste bei
    vorrangigen Wandelanleihen                     142                1.264
    Zinsaufwand                                  2.216                3.651
    EINNAHMEN VOR STEUERAUFWAND                 70.530               56.661
    EINNAHMEN MIT STEUERAUFWAND                 17.371               16.671
    NETTOEINKOMMEN                              53.159               39.990
    NICHT-BEHERRSCHENDEN
    ANTEILEN ZURECHENBARES
    NETTOEINKOMMEN (AUSGABEN)                       83                   48
    NETTOEINKOMMEN, DAS CORE
    ZUGESCHRIEBEN WERDEN KANN
    LABORATORIES N.V.                        $  53.076            $  39.942
 
    Verwässerter Gewinn je Aktie:            $    1.11            $    0.81
 
    GEWICHTETE DURCHSCHNITTLICHE
    VERWÄSSERTE NOCH AUSSTEHENDE
    STAMMAKTIEN                                 47.677               49.195
 
    SEGMENTINFORMATIONEN:
 
    Umsatz:
    Reservoir-Beschreibung                   $ 123.543            $ 108.723
    Produktionssteigerung                      103.157               86.403
    Reservoir-Management                        17.086               13.067
               Gesamt                        $ 243.786            $ 208.193
 
    Betriebseinnahmen (Ausgaben):
    Reservoir-Beschreibung                   $  34.397            $  27.950
    Produktionssteigerung                       34.086               27.886
    Reservoir-Management                         4.414                4.932
    Unternehmen und anderes                         (9)                 808
               Gesamt                        $  72.888            $  61.576
 


     
                                               In den zwölf     Monaten bis zum
                                               31/12/2011           31/12/2010
                                                     
                                               (Ungeprüft)
     
    UMSATZ                                      $ 907.648            $ 794.653
 
    BETRIEBSAUSGABEN:
               Kosten für
               Service und
               Verkauf                            593.369              513.790
               Allgemeine und
               Verwaltungskosten                   41.141               33.029
               Abschreibungen
               und
               Amortisationen                      23.303               23.113
               Andere Einnahmen
               (Ausgaben), netto                     (919)              (2.205)
 
    BETRIEBSEINNAHMEN                             250.754              226.926
    Kursverluste bei
    vorrangigen Wandelanleihen                      1.012                1.939
    Zinsaufwand                                    10.900               15.839
    EINNAHMEN VOR STEUERAUFWAND                   238.842              209.148
    EINNAHMEN MIT STEUERAUFWAND                    54.198               63.747
    NETTOEINKOMMEN                                184.644              145.401
    NICHT-BEHERRSCHENDEN
    ANTEILEN ZURECHENBARES
    NETTOEINKOMMEN (AUSGABEN)                         (40)                 484
    NETTOEINKOMMEN, DAS CORE
    ZUGESCHRIEBEN WERDEN KANN
    LABORATORIES N.V.                           $ 184.684            $ 144.917
 
    Verwässerter Gewinn je Aktie:               $    3.82            $    3.00
 
    GEWICHTETE DURCHSCHNITTLICHE
    VERWÄSSERTE NOCH AUSSTEHENDE
    STAMMAKTIEN                                    48.393               48.241
 
    SEGMENTINFORMATIONEN:
 
    Umsatz:
    Reservoir-Beschreibung                      $ 469.775            $ 425.829
    Produktionssteigerung                         371.449              313.956
    Reservoir-Management                           66.424               54.868
               Gesamt                           $ 907.648            $ 794.653
 
    Betriebseinnahmen (Ausgaben):
    Reservoir-Beschreibung                      $ 116.244            $ 106.179
    Produktionssteigerung                         112.576              101.241
    Reservoir-Management                           21.887               19.759
    Unternehmen und anderes                            47                 (253)
               Gesamt                           $ 250.754            $ 226.926
 


 
               CORE LABORATORIES N.V. & TOCHTERGESELLSCHAFTEN
                      VERKÜRZTE KONSOLIDIERTE KONZERNBILANZ
                              (Beträge in Tausend)
     
                                         31/12/2011            31/12/2010
    VERMÖGENSWERTE:
                                         (Ungeprüft)
    Zahlungsmittel und
    Zahlungsmitteläquivalente            $  29.332             $ 133.880
    Forderungen, netto                     170.805               154.726
    Inventar                                53.214                33.979
    Sonstige kurzfristige
    Vermögenswerte                          22.787                26.735
                  Gesamte
                  kurzfristige
                  Vermögenswerte           276.138               349.320
 
    Grundstücke, Gebäude und
    Ausrüstung, netto                      115.295               104.223
    Immaterielle, den Geschäftswert
    betreffende und andere
    langfristige Vermögenswerte            203.499               182.499
                  Gesamtvermögen         $ 594.932             $ 636.042
 
    VEREBINDLICHKEITEN UND
    EIGENKAPITAL:
 
    Kurzfristige
    Schuldverschreibungen &
    Leasingverträge                      $   2.344             $ 147.543
    Ausstehende Rechnungen:                 57.639                44.710
    Sonstige kurzfristige
    Verbindlichkeiten                       72.802                87.100
                  Gesamte
                  kurzfristige
                  Verbindlichkeiten        132.785               279.353
 
    Langfristige
    Schuldverschreibungen &
    Leasingverträge                      $ 223.075             $       -
    Andere langfristige
    Verbindlichkeiten                       57.417                55.485
    Eigenkapitalkomponente
    vorrangiger Wandelanleihen                   -                 8.864
    Gesamtes Eigenkapital                  181.655               292.340
                  Verbindlichkeiten
                  und Eigenkapital:      $ 594.932             $ 636.042
 


              CORE LABORATORIES N.V. & TOCHTERGESELLSCHAFTEN
                VERKÜRTZER KONSOLIDIERTER BERICHT ZUM CASHFLOW
                             (Beträge in Tausend)
 
                                  (Ungeprüft)
                                              In den zwölf Monaten bis zum
                                                         31/12/2011
 
    CASHFLOW AUS BETRIEBLICHER TÄTIGKEIT             $      204.126
 
    CASHFLOW AUS INVESTITIONEN                              (52.018)
 
    CASHFLOW AUS FINANZIERUNGSTÄTIGKEITEN                  (256.656)
 
    NETTOVERÄNDERUNG DER ZAHLUNGSMITTEL
    UND ZAHLUNGSMITTELÄQUIVALENTE                          (104.548)
    ZAHLUNGSMITTEL UND
    ZAHLUNGSMITTELÄQUIVALENTE, Beginn des
    Zeitraums                                               133.880
    ZAHLUNGSMITTEL UND
    ZAHLUNGSMITTELÄQUIVALENTE, Ende des
    Zeitraums                                        $       29.332
 


Nicht-GAAP-konforme Informationen

Die Unternehmensleitung ist davon überzeugt, dass der Ausschluss bestimmter Erträge und Aufwendungen die Bewertung des Unternehmensbetriebs nach einzelnen Zeiträumen vereinfacht, und Betriebstendenzen schneller ausfindig gemacht werden können, die ansonsten von ausgeschlossenen Posten verdeckt werden könnten. Aus diesem Grund haben wir bestimmte nicht-GAAP-konforme Kennzahlen verwendet, die diese Posten ausschließen, und wir glauben, dass diese Darstellung der Öffentlichkeit einen klareren Vergleich mit den Zahlen früherer Zeitabschnitte erlaubt.

 
                        Abstimmung der Betriebseinnahmen
                              (Beträge in Tausend)
                                   (Ungeprüft)
     
                                   In den zwölf           In den zwölf
                                  Monaten bis zum        Monaten bis zum
                                    31/12/2011             31/12/2010
          
 
    Betriebseinnahmen               $  250.754             $  226.926
    Kosten für Aktienprämien
    zur Mitarbeitereinbindung            4.431                      -
    Einmalige
    Abfindungszahlungen und
    andere Personalkosten                3.665                      -
    Gesellschaftsrechtliche
    Umstrukturierung                       711                      -
    Kursverluste aus
    Fremdwährungen                       1.809                  1.712
    Betriebseinnahmen ohne
    ausserordentliche Posten        $  261.370             $  228.638
 


 
                         Abstimmung des Nettoeinkommens
                              (Beträge in Tausend)
                                   (Ungeprüft)
    
                                                 In den drei Monaten bis
                                                           zum
                                                        31/12/2010
 
    Nettoeinkommen                                    $     39.942
    Verlust durch Notenwechsel                               1.264
    Nettoeinkommen ohne ausserordentliche
    Posten                                            $     41.206
 


 
                  Abstimmung von Einnahmen je verwässerte Aktie
                                   (Ungeprüft)
    
                              In den drei      In den drei      In den zwölf
                              Monaten bis      Monaten bis      Monaten bis
                                  zum              zum              zum
                               31/12/2011       31/12/2010       31/12/2011
               
 
    Gewinn pro verwässerte
    Aktie:                      $ 1.11           $ 0.81           $ 3.82
    Kosten für Aktienprämien
    zur
    Mitarbeitereinbindung            -                -             0.09
    Einmalige
    Abfindungszahlungen und
    andere Personalkosten
    (ohne Steuer)                    -                -             0.05
    Gesellschaftsrechtliche
    Strukturierung (ohne
    Steuern)                         -                -             0.01
    Kursverluste aus
    Fremdwährungen (ohne
    Steuern)                      0.01                -             0.03
    Verlust durch
    Notenwechsel                     -             0.03             0.02
    Finanzierungskosten
    (abzüglich Steuern)              -                -             0.02
    Einfluss des geringeren
    effektiven Steuersatzes      (0.03)               -            (0.29)
    Einnahmen je
    verwässerter Aktie ohne
    spezifische Gegenstände     $ 1.09           $ 0.84           $ 3.75
 


Freier Cashflow

Core verwendet das Non-GAAP-Maß für den freien Cashflow, um Geldumlauf und Ertragslage des Konzerns zu bewerten. Der freie Cashflow ist ein wichtiger Maßstab, da er die Zahlungsmittel des Betriebs über Investitionen hinaus repräsentiert, welche zur Verfügung stehen, um den Betrieb aufrechtzuerhalten und nicht-diskretionäre Verpflichtungen zu finanzieren. Der freie Cashflow ist kein Maß für die Betriebsleistung gemäß GAAP und sollte weder isoliert betrachtet werden, noch als Alternative für betriebliche Erträge, den Nettogewinn, den Gewinn pro Aktie, oder Cashflows aus laufender Geschäftstätigkeit, Investitionstätigkeit oder Finanzierungstätigkeit, die jeweils in Übereinstimmung mit GAAP ermittelt werden, verstanden werden. Der freie Cashflow sollte auch nicht als Maßstab für Liquidität betrachtet werden. Da der freie Cashflow nicht GAAP-konform ermittelt wird und somit anfällig für unterschiedliche Auslegungen und Berechnungen ist, kann der hier beschriebene freie Cashflow nicht mit ähnlich beschriebenen Ergebnissen anderer Firmen verglichen werden.

 
                         Überleitung zum Freien Cashflow
                              (Beträge in Tausend)
                                   (Ungeprüft)
    
                                    Drei Monate             Zwölf Monate
                                      bis zum                  bis zum
                                    31/12/2011               31/12/2011
 
    Cashflow aus laufender
    Geschäftstätigkeit         $      57.297               $   204.126
    Abzüglich:
    Investitionsausgaben             (11.724)                  (29.927)
    Freier Cashflow            $      45.573               $   174.199
 


SOURCE Core Laboratories N.V.



More by this Source


Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.