2014

Der aserbaidschanische Präsident Aliyev wurde mit überwiegender Mehrheit wiedergewählt

BAKU, Aserbaidschan, October 10, 2013 /PRNewswire/ --

Der Präsident von Aserbaidschan, Ilham Aliyev, wurde zum dritten Mal in seinem Amt bestätigt und hat ein Wahlergebnis erzielt, das mit den Ergebnissen der Umfragen zum Wahlausgang und einer erstmaligen nationalen Umfrage zu Zustimmungsraten, die einen Monat vor den Wahlen durchgeführt wurde, nahezu identisch ist.

Donnerstagmorgen meldete die zentrale Wahlkommission, dass Aliyevs Gesamtwahlergebnis 84,6 Prozent der abgegebenen Stimmen umfasst und alle Wahlbezirke ihre Ergebnisse durchgegeben haben. Von seinen neun Wahlkampfgegnern führte Jamil Hasanli mit einem Stimmenanteil von 5,44 Prozent und Igbal Aghazade, der Zweitplatzierte der Präsidentschaftswahlen 2008, belegte den dritten Platz mit einem Stimmenanteil von 2,34 Prozent.

Die Ergebnisse lagen sehr nah an den Ergebnissen der Umfragen zum Wahlausgang in dieser ölreichen Nation am Kaspischen Meer. Eine Umfrage zum Wahlausgang, der ersten dieser Art, die auf nationaler Ebene durchgeführt und kurz nach Ende der Befragungen veröffentlicht wurde, hatte einen Wahlsieg des amtierenden Präsidenten Aliyev mit einem Stimmenanteil von 83,7 Prozent prognostiziert.

Die Umfrage zum Wahlergebnis, die vom angesehenen amerikanischen Meinungsforschungsinstitut Arthur J. Finkelstein and Associates durchgeführt wurde, deckte ganz Aserbaidschan und etwa 15 Prozent aller Wahllokale ab. Dies ist die größte Umfrage dieser Art, die in den zwei Jahrzehnten seit der Unabhängigkeit Aserbaidschans stattfand.

George Birnbaum, ein hochrangiger Partner des Instituts, bezeichnete den Prozess als einen Prozess "von hohem Standard" und merkte an, dass dieses Institut über 60.000 Personen an mehr als 835 Wahllokalen im ganzen Land persönlich befragt hat.

Andere Umfragen zum Wahlergebnis, die kleiner angelegt waren, ergaben ähnliche Ergebnisse, die eine Wahl Aliyevs mit einem Stimmenanteil zwischen 84 und 88 Prozent prognostizierten.

Die Ergebnisse der Umfrage zum Wahlausgang und die endgültigen Wahlergebnisse folgen einer Vorwahlumfrage von Arthur J. Finkelstein and Associates, bei denen 1.000 Aserbaidschaner aus dem ganzen Land befragt wurden. Dabei wurde eine Zustimmungsrate von 86 Prozent für Aliyev festgestellt. Die hohe Zustimmungsrate des Präsidenten basierte auf seinen starken Leistungen im Bereich der Wirtschaft, mit durchschnittlichen Wachstumsraten in zweistelliger Höhe, und im Bereich von Sicherheitsfragen, vor allem auf seiner Bilanz im Kampf gegen Terrorismus und seinem Umgang mit der anhaltenden armenischen Besetzung der Region Nagornij-Karabach und anderen Regionen Aserbaidschans.

Aliyev profitierte nicht nur von seiner eigenen Popularität, sondern auch von einer zerklüfteten politischen Landschaft, in der neun weitere Kandidaten um das Amt des Präsidenten konkurrierten. Hasanli war die Konsenswahl der Vertreter der beiden größten Oppositionsparteien, er war jedoch nicht in der Lage, die kleineren Oppositionsparteien und die Unabhängigen zu einer einzigen starken Wahlfront zu vereinigen.

SOURCE Azerbaijan Monitor



More by this Source


Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.