Die Bayat Foundation spendet im Rahmen ihres Winter-Hilfsprogramms 2012 lebensnotwendige Güter für bedürftige Afghanen

KABUL, Afghanistan, April 10, 2012 /PRNewswire/ --


Unter der Leitung von Unternehmer und Menschenfreund Ehsanollah Bayat spendete die Bayat Foundation im Rahmen ihres Winter-Hilfsprogramms 2012 lebenswichtige Güter für bedürftige Afghanen in Not. Während der Wintermonate reiste eine Delegation der Stiftung durch Afghanistan und verteilte Decken, Schuhe, Mäntel, Handschuhe, Holz, Reis und Mehl an mehrere zehntausend Afghanen. Durch den Winter, bei dem es sich laut Beobachtern um den härtesten aller Zeiten in Afghanistan handelte, waren sie akuten Bedrohungen ausgesetzt. Die Hilfeleistungen gingen an Afghanen aus der Provinz Kunduz und Flüchtlingslager in den Städten Kabul, Sheberghan und Maimana sowie in den Provinzen Jawzjan, Faryab und Balkh. Hinzu kamen zahlreiche Familien, die aus der Provinz Helmand zurückkehrten.

"Dieser Winter hat zahlreiche Familien, Geschäfte und Dörfer erheblich in Mitleidenschaft gezogen", erklärte Bayat. "In Zusammenarbeit mit ihren Spendenpartnern war es für die Bayat Foundation eine große Ehre, notleidende Afghanen, die unter solch schwierigen und harten Witterungsbedingungen zu leiden hatten, mit Gütern des täglichen Bedarfs wie Lebensmittel und Schuhe zu versorgen. Unter diesen verschärften Bedingungen konnten wir für Afghanen viel bewegen. Für den Hoffnungsschimmer einer besseren Zukunft, den wir in den Augen jener erblickt haben, die wir mit unserem Winter-Hilfsprogramm haben versorgen können, sind wir besonders dankbar."

Außerdem beschaffte die Bayat Foundation medizinische Versorgungsteams und Krankenwagen für versorgungsbedürftige Menschen. Aufgrund der besonders harten Witterungsbedingungen während des Winters, die zu Straßensperrungen führten und den Handelsverkehr zum Erliegen brachten, waren diese Menschen von medizinischen Versorgungsleistungen ausgeschlossen.

Im Zuge der Umsetzung des Winter-Hilfsprogramms 2012 traf Ehsan Bayat auf Ustad Atta Mohammad Noor, den Gouverneur der Provinz Balkh, und versprach, fünf Millionen Afghani für den Bau der größten Moschee Afghanistans zu spenden. Laut Planungen soll die Moschee innerhalb der Rawzae Mubarak in der Stadt Mazar Sharif errichtet werden.

Informationen zur Bayat Foundation

Seit 2005 fördert die US-amerikanische Bayat Foundation, die unter die 501-c(3)-Bestimmungen für wohltätige Organisationen fällt, das Wohlergehen des afghanischen Volks. Die von Ehsan Bayat und Fatema Bayat gegründete und geleitete Stiftung war bereits in mehr als 200 verschiedene Projekte involviert, bei denen die Verbesserung der Lebensqualität von Jugendlichen, Frauen, Armen und älteren Menschen in Afghanistan im Mittelpunkt stand. Im Rahmen dieser Projekte wurden neue Einrichtungen und nachhaltige Infrastruktur in notleidenden Regionen errichtet und gezielte Förderprogramme für die Bereiche Gesundheit, Bildung, Wirtschaft und Kultur umgesetzt. Neben diesen Wohltätigkeitsinitiativen gründete Ehsanollah Bayat im Jahr 2002 Afghan Wireless (AWCC). Bei diesem Joint Venture von Telephone Systems International, Inc. (TSI) und dem Ministerium für Kommunikation handelt es sich um den ersten GSM-Mobilfunk- und Internetdienstanbieter Afghanistans. Später baute er außerdem das Ariana Radio and Television Network (ATN) auf, zu dem auch Ariana Radio (FM 93.5) gehört. Für weitere Informationen wenden Sie sich per E-Mail an info@bayatfoundation.org.

KONTAKT: Alberto Lopez, a.lopez@tsiglobe.com, +971-50-551-9636


SOURCE Bayat Foundation




Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.