2014

Die Europäische Weltraumorganisation entscheidet sich für ukrainische Raketentriebwerke

KIEW, Ukraine, December 6, 2012 /PRNewswire/ --

Ukrainische Raketentriebwerke sind schwer zu übertreffen. Die Europäische Weltraumorganisation stattet das obere Modul seiner Vega-Rakete mit einem ukrainischen RD-869-Raketentriebwerk mit flüssiger Kraftstoffnutzung aus. Mit der Konstruktion der Vega, die leichtgewichtigste Rakete im Arsenal, wird Europa in die Lage versetzt, Raketen aller Klassen zu starten, ohne dabei von Russland oder den Vereinigten Staaten abhängig zu sein, berichtet das ukrainische ICTV.

Die heutigen technologischen Fortschritte ermöglichen es, kleinere und leichtere Satelliten zu konstruieren, die kleinere Raketen erfordern. "Bisher verfügten wir nicht über eine solche kleine Raketenklasse. Daher setzen wir große Hoffnungen in diese Rakete. Mit deren Einsatz können wir sowohl wissenschaftliche als auch kommerzielle Satelliten starten. Die Ukraine spielt bei dem Start der Vega eine sehr wichtige Rolle", merkte der Generaldirektor der Europäischen Weltraumorganisation Jean-Jacques Dorden an.

"Während des ersten Starts haben wir genau die anvisierten Orbitkoordinaten erreicht. Das haben wir allein dem ukrainischen Triebwerk zu verdanken. Es ist äußerst kompakt und zuverlässig. Deshalb haben wir es unter allen Herstellern ausgewählt", erklärte der Leiter des Programmmanagements der Raumfahrtabteilung Marco Biagioni.

Vega (Vettore Europeo di Generazione Avanzata, fortgeschrittene Generation einer europäischen Trägerrakete) ist ein zusammen mit der Italienischen Raumfahrtbehörde und der Europäischen Weltraumorganisation entwickeltes Startsystem, welches von Arianespace verwendet wird.

Bisher hat die Ukraine seine Raketen von vier verschiedenen Weltraumstartrampen auf der ganzen Welt gestartet. Im Jahr 2013 wird das Land erstmals die fünfte Startplattform für Raketen im Rahmen des Abschlusses des ukrainisch-brasilianischen Projekts Alcantara Cyclone Space starten. Die binationale Plattform ist aufgrund ihrer Nähe zum Äquator für beide Parteien finanziell vorteilhaft.

Im Jahr 2011 gesellte sich die Ukraine zu China, der EU, Russland und den USA und wurde zu einem der weltweit fünf führenden Länder für den Start von Weltraumraketen. Seit 1991 entwickelt sich die Ukraine zu einem bedeutenden Akteur in der Raumfahrtindustrie. Bisher hat die Ukraine 127 Raketen gestartet und mehr als 240 Satelliten, die zu 19 verschiedenen Ländern gehören, in den Orbit gebracht.

Die Ukraine verfügt über einen vollständigen Raketen-Produktionszyklus. Das Land nimmt einen der obersten Plätze in der weltweiten Industrie der Raketenstartproduktion ein. Das ukrainische Luft- und Raumfahrtunternehmen Yuzhnoye State Design Office hat über 400 Erdsatelliten hergestellt. Ukrainische Raumfahrtunternehmen nutzen die meisten bekannten Raumfahrttechnologien und nehmen an 50 internationalen Raumfahrtprojekten teil.

SOURCE Worldwide News Ukraine



More by this Source


Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.