2014

Die Länder mit den meisten Fortschritten in Mittel- und Osteuropa: Geschäftstätigkeiten in Polen und der Ukraine wurden vereinfacht

KIEW, Ukraine, October 23, 2012 /PRNewswire/ --

Die Weltbank erklärte Polen und die Ukraine zu den zwei Ländern in Mittel- und Osteuropa, welche die meisten Verbesserungen im Bereich der Geschäftstätigkeit aufweisen. Im Jahr 2011 hat die Ukraine Geschäftseröffnungen vereinfacht, es wurden Steuererleichterungen eingeführt und das Verfahren zur Registrierung von Grundstücken wurde verbessert.

Der vollständige Bericht steht unter folgendem Link zur Verfügung: http://www.doingbusiness.org/~/media/GIAWB/Doing%20Business/Documents/Annual-Reports/English/DB13-full-report.pdf

Die Ukraine hat die Mindestkapitalanforderung für Firmengründungen herabgesetzt und die Anforderung, dass Firmengründungsdokumente beglaubigt werden müssen, beseitigt - das besagt der Bericht Doing Business 2013 Smarter Regulations for Small and Medium-Size Enterprises, der am 23. Oktober 2012 von der Weltbank und der Internationalen Finanz-Corporation herausgegeben wurde. Aufgrund der Vereinfachung der genannten Registrierungsformalitäten in den Jahren 2011 und 2012 ist es einfacher geworden, in der Ukraine ein Geschäft zu eröffnen.

Zu anderen, in der Ukraine durchgeführten Reformen gehören Erleichterungen bei der Registrierung von Grundstücken und die Vereinfachung des Steuerverfahrens. Die Ukraine hat effektive zeitliche Begrenzungen für die Bearbeitung von Übernahmeanträgen bei den Landesregistern eingeführt. Laut dem Bericht wurde die Registrierungszeit infolgedessen um 48 Tage gekürzt. Die Ukraine hat ein elektronisches Anmelde- und Zahlungssystem für Steuerzahler eingeführt, dessen Nutzung für mittelgroße und große Unternehmen obligatorisch ist. Laut dem Bericht der Weltbank ist es weiterhin schwierig, eine Baugenehmigung oder Strom zu erhalten und die Durchführung von Insolvenzen ist ebenfalls nicht einfach.

Doch die Ukraine hat es in die Liste der 20 führenden Länder geschafft, die sich seit 2005 am meisten verbessert haben: Die Ukraine hat sich um 12 Prozent verbessert und Polen um 12,3 Prozent. Die Kategorie wird von Georgien angeführt, das sich um 30 Prozent verbesserte. Insgesamt hat sich Polen weltweit am meisten gesteigert, erklärt doingbusiness.org. Das Land hat "durch vier institutionelle und behördliche Reformen die Durchführungen von Geschäftstätigkeiten vereinfacht. Es ist nun einfacher, Grundstücke zu registrieren, Steuern zu zahlen, Verträge durchzusetzen und Insolvenzen durchzuführen".

Während sich die Ukraine um 15 Positionen in einem Jahr verbessert hat - von Platz 152 auf 137 von insgesamt 185 Wirtschaften - konnte sich Polen um 19 Plätze verbessern. Zu den wichtigsten Änderungen gehört eine neue Zivilprozessordnung, welche die Anzahl der Richter erhöht und die Zeit verkürzt, in der ein Handelsvertrag durchgesetzt werden muss. Polen hat zudem weitere Fortschritte in der Nutzung von elektronischen Systemen zur Steuerzahlung gemacht. Darüber hinaus wurde die Zeit zur Bearbeitung von Grundstücksanträgen bei den Land- und Hypothekenregistern in Polen von 3 bis 6 Monaten in 2011 auf 14 bis 60 Tage in 2012 reduziert.

SOURCE Worldwide News Ukraine



More by this Source


Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.