DLDwomen 2013: Digitaler Wandel aus weiblicher Perspektive

MUNICH, Germany, July 12, 2013 /PRNewswire/ --

Zukunftskonferenz mit Viviane Reding und Ursula von der Leyen

"Breaking New Ground" ist das Motto der Konferenz DLDwomen, die am 15. und 16. Juli in München stattfindet. DLD Gründerin Stephanie Czerny und Schirmherrin Maria Furtwängler-Burda laden über 600 internationale Unternehmer und Visionäre nach München. Co-Schirmherrinnen sind Viviane Reding, Vize-Präsidentin der Europäischen Kommission und Ursula von der Leyen, Bundesministerin für Arbeit und Soziales.

     (Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20130712/626975 )

Stephanie Czerny: "Ich freue mich auf beeindruckende Frauen und Männer, die bei unserer Zukunftskonferenz den Einfluss des Digitalen auf verschiedene Lebensbereiche diskutieren werden. Wir konzentrieren uns auf Themen, die insbesondere für Frauen den größten Umbruch bedeuten: die Zukunft der Arbeit, Gesundheit, und Bildung. Darüber hinaus beleuchten wir Frauen als besondere Zielgruppe in digitalen Märkten. Mit ‚Breaking New Ground' benennen wir sowohl den Aufbruch wie auch das Disruptive des Wandels."

Neue Businessmodelle, Erfolgsformeln in der Wirtschaft, besserer Zugang zu Bildungssystemen mit veränderten Inhalten, technische sowie wissenschaftliche Meilensteine, die unsere Lebensplanung revolutionieren - das digitale Zeitalter bietet eine Fülle an Herausforderungen, die es zu erkennen und zu nutzen gilt. Als Innovationskonferenz zeigt DLDwomen Frauen, die ihre Chancen erkannt haben und Vorbilder sind, ebenso wie die Bereiche, in denen Frauen noch neue Wege suchen müssen. CEOs, Wissenschaftler, Manager, Technologie-Pioniere, Gründer, Künstler, Denker und Dichter diskutieren beim DLDwomen 2013 zu diesen Themen:

Wie sieht die Arbeit von morgen aus?

Globalisierung und Vernetzung verlangen nach Kommunikation, Kooperation und Sharing. Konkurrenz, Egoismus und klassisches Hierarchiedenken werden im digitalen Zeitalter zu einer überholten Formel. Bleibt Wachstum der wichtigste Parameter oder löst ein Streben nach Glück unser bisheriges Streben nach Größe ab? Ursula von der Leyen spricht unter anderem mit Yahoo! Chef-Strategin Jackie Reses darüber, wie die Jobs der Zukunft aussehen werden. Viviane Reding hält in ihrer Keynote einen Weckruf an Europa und kommentiert die aktuelle Datenschutz-Diskussion. Deutsche Bank Aufsichtsratschef Paul Achleitner diskutiert mit Investment-Expertin Sonali de Rycker "Diversity"-Erfolgsmodelle jenseits etablierter Frauenförderung, Lufthansa Finanzvorstand Simone Menne unterhält sich mit HVB-Vorstandssprecher Theodor Weimer über Macht und Führungsstärken in Zeiten der Veränderung.

Welchen Einfluss hat das mediale Bild der Frau?

Medienhäuser und Werbeagenturen prägen das Bild der Frau in den Medien und damit auch ihre Rolle in der Gesellschaft. Prominente beeinflussen dank Twitter und Co. selbst stärker die öffentliche Wahrnehmung, gleichzeitig nimmt die Öffentlichkeit noch unmittelbareren Anteil. Produzent Nico Hofmann, Medienmanagerin Julia Jäkel, Watchever Chefin Sabine Anger und Erika Hoholick, die mit "Dove - Real Beauty" eine der einprägsamsten Werbekampagnen entwickelt hat, diskutieren mit Psychologin und Feministin Susie Orbach ihren Einfluss als Produzenten auf die weibliche Inszenierung. Moderiert wird die Diskussion von Schauspielerin und Ärztin Maria Furtwängler-Burda.

Was bedeuten technischer und medizinischer Fortschritt für die Lebensplanung?

War die Entwicklung der Anti-Babypille schon ein Meilenstein für die Selbstbestimmung der Frau, so eröffnet das so genannte "Social Freezing" nun neue Dimensionen: Die weibliche Eizelle wird, wenn sie am fruchtbarsten ist, entnommen, eingefroren und erst wieder aufgetaut, wenn eine Schwangerschaft in den Lebensplan passt. Carl Djerrassi, Vater der Anti-Baby-Pille diskutiert mit Hormonforscherin Anneliese Schwenkhagen, wohin uns diese neue Stufe biologischer Allmacht führt.

Sind Frauen die Zukunft des E-Commerce?

Als wichtigste Zielgruppe tragen Frauen mit ihrer hohen Affinität zum Online-Shopping maßgeblich zum Erfolg des E-Commerce bei. So entstehen neue Geschäftsmodelle, die wie LYST und Mytheresa.com nicht nur dank weiblicher Kaufkraft florieren, sondern auch von Frauen selber entwickelt und erfolgreich geführt werden. Wie man für Luxusmarken erfolgreiche Digitalstrategien aufsetzt, beschreiben Mode-Ikonen wie Laudomia Pucci, Repräsentanten bedeutender Fashion-Brands wie Von Arnim und Jimmy Choo neben angesagten Designerinnen wie Mary Katrantzou.

Wird jedes Kind programmieren lernen?

Frauen sind in Technologieberufen nach wie vor unterrepräsentiert. Programmieren wird als Kulturtechnik in absehbarer Zukunft ebenso selbstverständlich wie Lesen und Schreiben. Frauen entwickeln ihre eigenen Formate und Zugänge im Netz - nicht zuletzt in der Maker-Community und in eigenen Frauen Hacker-Netzwerken, beobachtet Steinbrück-Beraterin und Design-Professorin Gesche Joost. Junge Gründerinnen der She++ Initiative zeigen, wie sie Barrieren überwinden. Wie Digitalisierung die Weiterbildung und den neuen Trend zu Kooperationen beeinflusst, verdeutlichen Plattformen wie Busuu, in denen Fremdsprachen via Social Plattform und App gelernt und anschließend von Muttersprachlern bewertet werden.

Weitere Sprecher:

  • John Gerzema, Bestseller-Autor "The Athena Doctrine"
  • Scott Galloway, Luxus-Brand-Guru NYU Stern
  • Claudia Nemat, CEO Europe Deutsche Telekom
  • Charlotte Oades, Global Director Women's Economic Empowerment Coca Cola
  • Isabell Welpe, Strategieprofessorin TU München
  • Lidewij Edelkoort, Trendforscherin
  • Margit Wennmachers, Investment-Expertin Andreessen Horowitz
  • Pae White, Künstlerin

DLD Media überträgt die Sessions via Live Streaming. Für die Teilnahme an der Konferenz ist eine Einladung des Veranstalters erforderlich. Um das Restkontingent der Tickets für DLDwomen 2013 können sich Interessierte unter http://dld-conference.com/DLDwomen13 bewerben. Die Kosten für das Zweitagesticket betragen 1.250 € Euro zzgl. MwSt.

Die Kernfakten zur Konferenz DLDwomen 2013:

  • Die Konferenz findet am 15. und 16. Juli in der Porzellan-Manufaktur Nymphenburg in München statt
  • Gastgeberin: Stephanie Czerny, Gründerin und Geschäftsführerin DLD
  • Schirmherrinnen: Maria Furtwängler-Burda mit Viviane Reding und Ursula von der Leyen
  • Diskussionen, Workshops, Fallstudien und Vorträge: über 70 internationale Vordenker treffen auf über 700 teilnehmende Meinungsbildner - einflussreiche Frauen und Männer aus Wirtschaft, Kunst, Medien, Technologie, Gesellschaft, Politik und Wissenschaft
  • Weitere Informationen: http://www.dld.co
  • Akkreditierungsanfragen: dldpress@burda.com

--

Hintergrund:
Frauen bestimmen über zwei Drittel aller Kaufentscheidungen, prägen zunehmend die digitale Kommunikation und verfügen über Fähigkeiten, die in der digitalen Ökonomie unverzichtbar sind - Frauen zu verstehen und ihre Möglichkeiten zu nutzen, ist für Unternehmen und Marken hoch relevant. Mit DLDwomen hat Hubert Burda Media darum eine journalistische Conferencing-Plattform geschaffen, die in offener und kreativer Atmosphäre die Rolle der Frauen im digitalen Zeitalter, den Wandel der Märkte sowie die gesellschaftliche Veränderungen aus weiblicher Perspektive diskutiert.

DLD ist die internationale Konferenz- und Innovationsplattform von Hubert Burda Media. DLD Media veranstaltet Europas führende Digitalkonferenz DLD und die Frauenkonferenz DLDwomen sowie internationale Network-Events wie etwa in Palo Alto, New York, London, Tel Aviv, Istanbul, Rio de Janeiro und Peking. Zu den Konferenzinhalten produziert DLD Media Publikationen, Online- und Videoformate, Studien und berät DLD-Partnerunternehmen, Startups, Investoren und Institutionen. Geschäftsführerin ist Stephanie Czerny, die 2005 die DLD Conference mit gegründet hat.

Weitere Informationen:
Katharina Kirsch
Hubert Burda Media
Corporate Communications
Arabellastraße 23
81925 München
Tel.: +49-89-9250-2065
E-Mail: dldpress@burda.com


SOURCE Hubert Burda Media



More by this Source


Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.