2014

Ehemaliger IBM Chief Scientist warnt vor neuen „Super Smart" Computern, die wie Menschen denken können

SYDNEY, 19. März 2013 /PRNewswire/ -- Wenn Sie glauben, dass Smartphones große Auswirkungen auf unser Leben hatten, dann warten Sie ab, bis Sie sehen, wozu die Computer von morgen fähig sind.

Peter Van Der Made, der jetzige Chief Scientist des in Westaustralien ansässigen Unternehmens vWISP, hat mehr als ein Jahrzehnt mit dem Studium des menschlichen Gehirns verbracht, um zu verstehen, wie man es in Form eines Computers replizieren kann. Er ist der ehemalige Chief Scientist von IBM für Internet Security Systems.

Sein neues Buch, Higher Intelligence [Höhere Intelligenz], erzählt die Geschichte eines 10 Jahre dauernden, bahnbrechenden F&E-Projekts, das sich mit dem Bau eines Chips für ein „künstliches Gehirn" beschäftigte, der Computern helfen soll, wie das menschliche Hirn zu lernen.

Im Jahr 2004 sagte Bill Gates zu einer Klasse von Ingenieurstudenten: „Wenn Sie es schaffen bei künstlicher Intelligenz einen Durchbruch zu erlangen, der Maschinen das Lernen ermöglicht, dann wäre das so viel Wert wie 10 Microsofts."

Dieser Durchbruch, auf den sich Gates bezog, wurde nun erzielt und er könnte die Welt auf eine Art und Weise verändern, die sich nicht einmal Hollywood vorstellen kann.

„Durch die Entwicklung von Computerchips, mit deren Hilfe Computer selbst lernen können, haben wir den Weg für die nächste Generation von Computern und künstliche Intelligenz freigemacht", sagt Hr. Van Der Made.

Wir stehen jetzt vor eine Revolution, welche die Computer von morgen in die Lage versetzten wird, mehr als alles bisher Vorstellbare zu leisten.

„Derzeitige Computer sind ausgezeichnete Werkzeuge für die Verarbeitung von Zahlen, statistische Analysen oder das Surfen im Internet. Aber ihr Nutzen ist beschränkt, wenn es darum geht, für sich selbst zu denken und neue Fähigkeiten entwickeln," fügt er hinzu.

Der Chip des synthetischen Gehirns von morgen kann sich durch Lernen weiterentwickeln, anstelle programmiert zu werden.

Statt dass wir Apps für unsere Smartphones kaufen, um sie intelligenter zu machen, sagt Van der Made, werden sich die neuen supersmarten Computer, Maschinen und mobilen Geräte selbst und ohne unsere Hilfe intelligenter machen.

Die Tatsche, dass das menschliche Hirn beim Sammeln und Anwenden von Wissen lernt, ist einer der Punkte, die Menschen bei dem Versuch der Entwicklung von Computern mit künstlicher Intelligenz in den vergangenen 70 Jahren übersehen haben.

Dieser neue Ansatz bei der Entwicklung „supersmarter Computer" wird die Computer- und Technologiewelt revolutionieren.

Van Der Mades neues Buch, Higher Intelligence, das die „Supersmart-Revolution" im Detail erklärt, ist jetzt bei amazon.com und Barnes & Noble erhältlich. Zusätzliche Informationen und ein Beispielkapitel finden Sie auf der Website des Buches unter: http://higherintelligencebook.com

Kontakt:

Peter van der Made
+61-404-903-481
pmade@vwisp.net.au

http://higherintelligencebook.com

SOURCE vWISP Pty Ltd.



RELATED LINKS
http://higherintelligencebook.com
http://www.vwisp.net.au

Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.