Ein Soilmate für den Dalai Lama

WADDINXVEEN, Niederlande, May 15, 2014 /PRNewswire/ --

Geistiges  Oberhaupt  Tibets  nimmt  Symbol  der  Kampagne  "Rettet  unsere  Böden"  entgegen

Der Dalai Lama, Friedensnobelpreisträger und geistiges Oberhaupt Tibets, nahm am Montag, den 12. Mai 2014, ein Soilmate entgegen, das ihm von Eosta-Geschäftsführer und "Rettet unsere Böden"-Initiator Volkert Engelsman überreicht wurde. Der Dalai Lama ist derzeit in den Niederlanden und Deutschland unterwegs und besuchte Rotterdam im Rahmen des Symposiums "Education of the Heart", auf dem auch Volkert Engelsman sprach. Während seines Auftrittes ermutigte der Dalai Lama besonders junge Menschen dazu, aktiv einzutreten gegen Klimawandel, Umwelt- und Bodenzerstörung und die Welt zu einem besseren, nachhaltigeren Ort zu machen.

     (Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20140515/686800-a )
     (Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20140515/686800-b )
 

Volkert Engelsman überreichte das Symbol der "Rettet unsere Böden"-Kampagne, die lilafarbene Box mit Bio-Tomaten, Bio-Basilikumsamen und Bio-Kompost, an den Dalai Lama, der das unkonventionelle Geschenk mit einem Lächeln entgegennahm. Dabei bedankte sich Engelsman mit den Worten: "Um Boden gutzumachen, braucht man Seelenverwandte [= Soulmates] und Soilmates. Danke, dass Sie beides sind! Danke, dass Sie uns lenken und inspirieren!"
Zuvor sprach Volkert Engelsman als Vertreter der Öko-Wirtschaft auf der Rotterdamer Veranstaltung "Education of the Heart" und forderte u.a. ein co-kreatives Miteinander, um die Herausforderungen der Zukunft zu meistern.

Jährlich gehen weltweit 20.000 bis 50.000 km[2] fruchtbarer Boden verloren - um auf diesen dramatischen Verlust aufmerksam zu machen, haben die Vereinten Nationen das Jahr 2015 zum internationalen Jahr des Bodens ernannt. Doch bereits 2002 gab der Dalai Lama in seinem "Little Book of Inner Peace" zu bedenken, dass die Zerstörung des Bodens einst eine größere Bedrohung für die Menschheit sein könne als etwa Waffen: "Es gibt viele fast kaum wahrnehmbare Veränderungen in unserer Umwelt, zum Beispiel das langsame Aufbrauchen der Ressourcen oder die schleichende Vernichtung fruchtbaren Bodens. Sie sind gefährlicher als die offensichtlichen Veränderungen - denn bis wir ihre Auswirkungen wahrnehmen, kann es schon zu spät sein."

Die Kampagne "Save Our Soils - Rettet unsere Böden" ist eine Initiative von Nature & More in Partnerschaft mit der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen. Nature&More ist die Handelsmarke von Eosta, einem international führenden Distributor von frischem Bio-Obst und -Gemüse mit Sitz in den Niederlanden. Für das eigens entwickelten Trace&Tell-System, mit dem die Herkunft der Produkte bis zum Erzeuger zurückverfolgt werden kann, ist Nature & More bereits mehrfach mit internationalen Nachhaltigkeitspreisen ausgezeichnet worden. Mehr Informationen zum Thema finden Sie auf http://www.rettetunsereboeden.de und http://www.natureandmore.com. Das Soilmate beinhaltet neben Biotomaten, Kompost und Basilikumsamen auch eine Pflanzanleitung und Hintergrundinformationen zur Kampagne "Rettet unsere Böden". Es ist in deutschen Bio-Supermärkten und Naturkostfachgeschäften erhältlich.

SOURCE Eosta



More by this Source


Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.