Eric Hanna zum CEO von Grey Group MENA ernannt

LONDON, October 19, 2011 /PRNewswire/ --


- Mit Foto

- Erfolgreiche ehemalige Führungsperson von Grey kehrt zurück, um dynamische Entwicklung in der Region zu leiten

David Patton, der Präsident und CEO von Grey Group Europe, Middle East and Africa (EMEA), gab heute die Ernennung von Eric Hanna zum CEO von Grey Group Middle East and Africa (MENA) bekannt. Hanna wird seinen neuen Posten ab Mitte November bekleiden und von Dubai in den Vereinigten Arabischen Emiraten aus tätig sein. Er tritt damit die Nachfolge von Philippe Skaff an, der aus eigener Entscheidung aus dem Unternehmen ausscheidet.

(Foto:  http://photos.prnewswire.com/prnh/20111018/NY88864)

In den beiden vergangenen Jahren war Eric Hanna als CEO von Mediacom MENA tätig, einem Unternehmen von GroupM, wo er das heutige Mediacom-Netzwerk der Region aufbaute. Seine Rückkehr zu Grey ist für Hanna ein Heimkommen, da er früher zehn Jahre lang in verschiedenen bedeutenden Managementpositionen im Nahen Osten für die Agentur tätig war.

"Ich danke Philippe Skaff für die Führungsarbeit, die er in den letzten 20 Jahren geleistet hat. Unter seiner Leitung konnte Grey ein solides Netzwerk aus Agenturen im gesamten Nahen Osten aufbauen. Ich freue mich nun, dass Eric Hanna die Aufgaben von Philippe übernimmt. Eric hat tiefe Wurzeln in dieser bedeutenden Region und tritt seine neue Position mit einer äußerst erfolgreichen beruflichen Laufbahn im Rücken an", erklärte David Patton. "Während seiner früheren Zeit bei Grey setzte Eric einen wichtigen Grundstock für den Aufbau von Grey MENA. Er warb die besten Mitarbeiter an, verbesserte unser Kreativangebot, zog neue Geschäfte an Land und sorgte für hervorragenden Kundenservice in der gesamten Kommunikationswelt. Nun beginnt für ihn ein neues Kapitel bei Grey und ich davon überzeugt, dass er es nutzen und ein neues Zeitalter des Wachstums und der Weiterentwicklung für unser Geschäft einläuten wird."

Hanna übernimmt die Führung von Grey Group MENA, einem Netz aus Agenturen, die immer mehr Bluechip-Unternehmen wie P&G, GSK, BAT und Jotun Paints zu ihren Kunden zählen dürfen.

"Die Führung von Grey ist eine große Herausforderung, und zwar eine, auf die ich mich wirklich freue", so Eric Hanna. "Ich freue mich darauf, in ein Team zurückzukehren, das sich mit seinen Lösungen stets von der Konkurrenz abgehoben und den Kunden dadurch die Möglichkeit gegeben hat, ihre Marken und damit ihr Geschäft in der Region zu etablieren."

Eric Hanna - einer der Großen der Werbebranche im Nahen Osten

Eric Hanna begann seine Laufbahn bei Grey 1999 als Managing Director der Niederlassung in Dubai. Unter seiner Führung erweiterte die Agentur ihr Angebot, verdreifachte ihren Umsatz und etablierte sich dadurch als Hauptsitz der Golfregion.

Im Jahr 2002 wurde Hanna zum Regional Director, Grey Group MENA befördert. Er gründete G2, die Activation-Marketing-Sparte der Grey Group, konsolidierte Mediacom Dubai als Drehscheibe der Region und verdoppelte die Umsätze von Grey durch eine Reihe lukrativer Aufträge.

Nachdem Hanna 2005 zum Chief Operating Officer, Grey Group Gulf ernannt worden war, führte er eine Umstrukturierung der Geschäfte von Grey Saudi Arabia durch und machte Dubai noch erfolgreicher, indem es ihm gelang, verschiedene große multinationale und regionale Kunden an Land zu ziehen. Ende 2007 übernahm er den Posten des Chief Operating Officer, Grey Group MENA, wo er zwei Jahre lang für die Expansion und das Wachstum sämtlicher Agenturen im Nahen Osten verantwortlich war.

In seiner beruflichen Laufbahn hat Hanna bereits zum Erfolg großer weltweit tätiger Kunden wie Procter & Gamble, BAT, der Volkswagen Audi Group, Dell, GSK, der Standard Chartered Bank, J&J, Visa, Samsung, Mars, Canon sowie einer Vielzahl regionaler Firmen wie der Baynounah Media Group, der Albilad Bank, National Bonds, Emirates Computers, Hayat Kimya, Jumeirah Group, Al Arabiya und Dubai Airports beigetragen. Weiterhin leitete er für Nokia als wichtigstem Kunden der Region die Arbeit sämtlicher Grey- und Mediacom-Agenturen des Nahen Ostens und Afrikas und damit sämtliche strategischen Marketinginitiativen, die in der Region durchgeführt wurden.

In frühen Berufsjahren war Hanna in führenden Positionen für das Account-Management bei Saatchi & Saatchi in Dubai tätig. Seinen ersten Posten bekleidete er bei Leo Burnett im Libanon und in Saudi-Arabien.

Der im Senegal geborene Hanna absolvierte ein Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Amerikanischen Universität in Beirut, welches er mit einem B.A. abschloss.

Informationen zu Grey

Grey ist das weltweite Netz aus Werbeagenturen der Grey Group, eines der größten weltweit tätigen Kommunikationsunternehmen und Tochterkonzern von WPP (NASDAQ: WPPGY). Die Agentur mit dem Slogan "Grey Famously Effective Since 1917" zählt zahlreiche Bluechip-Unternehmen zu ihren Kunden, unter anderem einige der bekanntesten Unternehmen der Welt: Procter & Gamble, GlaxoSmithKline, Diageo, Pfizer, Canon, 3M, Eli Lilly, Boehringer Ingelheim und die Allianz. In der Zeitschrift FAST COMPANY wurde Grey sowohl 2010 als auch 2011 als eines der "50 innovativsten Unternehmen der Welt" aufgeführt. (http://www.grey.com)

Ansprechpartner: Owen Dougherty
+1-212-546-2551
odougherty@grey.com

Redaktionelle Hinweise:

Ein Bild zu dieser Pressemitteilung steht bei der EPA (European Pressphoto Agency) unter http://www.epa-photos.com zur Verfügung

 


SOURCE Grey



More by this Source


Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.