Ex-Im gewährt Direktkredit von 1 Milliarden $ zur Finanzierung des Exports von US-Produktionsanlagen nach Deutschland

WASHINGTON, 14. Dezember 2012 /PRNewswire/ -- In einer Entscheidung, die beinahe 10.000 Jobs in der Hochtechnologie sichert, hat die Export-Import-Bank der Vereinigten Staaten (Ex-Im-Bank) einen Kredit von 1,03 Milliarden $ an GLOBALFOUNDRIES genehmigt, mit dem der Export von in Amerika hergestellten Halbleiter-Produktionsanlagen nach Deutschland finanziert werden soll.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20110414/MM83673LOGO )

Die Transaktion, die bereits die dritte zwischen der Ex-Im-Bank und GLOBALFOUNDRIES mit ihren verbundenen Unternehmen ist, kommt 9.700 Arbeitsplätzen zugute, wie die Bank aus Daten und mit Methoden des US-Handels- und Arbeitsministeriums ermittelt hat.

Vier amerikanische Exporteure aus Kalifornien, Massachusetts und Oregon sind an der Transaktion beteiligt. 

Der Kredit der Ex-Im-Bank soll die Erweiterung von GLOBALFOUNDRIES Fab 1, der Fabrikation von Silizium-Wafers in Dresden, unterstützen. Mit der Erweiterung kann das Unternehmen mehr Halbleiterprodukte herstellen, die unverzichtbar für PCs, Tablets und Smartphones sind.

„Unsere Finanzierung ermöglicht es den amerikanischen Herstellern, einen größeren Anteil an diesem Wachstumsmarkt zu gewinnen", sagte Fred P. Hochberg, Vorsitzender und Präsident der Ex-Im-Bank. „Der Exportumsatz kommt wiederum US-Jobs zugute und kräftigt Amerikas Wettbewerbsfähigkeit in einem wichtigen Industriezweig."

Die 2009 gegründete, in Milpitas, Kalifornien ansässige GLOBALFOUNDRIES ist der zweitgrößte ganz auf Halbleiter abgestellte Produzent der Welt. Sie macht sich außerdem auch durch größere Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen sowie Designmanagement global einen Namen. GLOBALFOUNDRIES ist im Eigentum der Advanced Technology Investment Company.

Applied Materials Inc., einer der an der Transaktion beteiligten Exporteure, ist ein global führender Anbieter von innovativen Anlagen zur Herstellung hoch entwickelter Halbleiter. Mit ihrem Firmensitz in Santa Clara, Kalifornien, hat Applied Materials über 7000 Beschäftigte in den USA, die sich auf die Zentrale sowie Herstellungs-, Forschungs- und Entwicklungsstandorte in Kalifornien, Massachusetts, Montana und Texas verteilen.

„Die Sicherung dieser Finanzierung durch unseren Kunden GLOBALFOUNDRIES begünstigt auch die Produktion und F&E bei Applied Materials in den Vereinigten Staaten sowie unsere Versorgungskette, und das in einer Zeit des überaus harten globalen Wettbewerbs um Arbeitsplätze in der Hochtechnologie", sagte Mike Splinter, Vorsitzender und CEO von Applied Materials, Inc.

Die niederländische Atradius beteiligt sich ebenfalls an der Exportfinanzierung für GLOBALFOUNDRIES, die sich insgesamt auf 1,5 Milliarden $ beläuft. 

INFORMATIONEN ZU EX-IM-BANK:
Ex-Im-Bank ist eine unabhängige Einrichtung der US-Regierung, die zur Schaffung und Erhaltung von US-Jobs beitragen soll, indem sie private Exportfinanzierungen unterstützt, ohne dass es den amerikanischen Steuerzahler etwas kostet. In den letzten fünf Jahren (seit Geschäftsjahr 2008) hat die Ex-Im-Bank nahezu 1,6 Milliarden $ mehr erwirtschaftet als sie im gleichen Zeitraum an Betriebskosten hatte. Die Bank bietet eine Reihe von Finanzierungsinstrumenten wie Betriebskapital-Bürgschaften, Exportkredit-Versicherungen und Finanzmittel für ausländische Käufer, die Waren oder Dienstleistungen in den USA bestellen.

Im Geschäftsjahr 2012 hat die Ex-Im-Bank Finanzmittel von insgesamt 35,8 Milliarden $ vergeben – ein neuer Ex-Im-Rekord. Darin eingeschlossen sind 6,1 Milliarden $ Direktzuwendungen für Exporte an kleinere Unternehmen – ebenfalls ein Rekord für Ex-Im. Die Kredite der Ex-Im Bank unterstützen schätzungsweise Exportumsätze von 50 Milliarden $ und rund 255.000 Arbeitsplätze in allen Teilen der USA. Nähere Informationen finden Sie unter www.exim.gov.

SOURCE Export-Import Bank of the United States



RELATED LINKS
http://www.exim.gov

Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.